Dänische Nationalmannschaft – Dänemark EM Kader 2012

15. Mai 2012 | gepostet in EM Wetten & Quoten
Dänemark

Trainer: Morten Olsen

EM-Teilnahmen: 7

Größter EM-Erfolg: Europameister (1992)

Insgesamt hat die dänische Nationalmannschaft achtmal an einer Endrunde der Europameisterschaft teilgenommen. 1964 war man zum ersten Mal bei einer EM Endrunde dabei. Man schaffte es bis ins EM Halbfinale. Dort musste man sich jedoch gegen die damalige Sowjetunion mit 0:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei traf man auf Ungarn. In der Verlängerung unterlag Dänemark dort mit 1:3. 1984 qualifizierten sich die Dänen erneut für die Europameisterschaft und kamen bis ins Halbfinale. Dort traf man auf Spanien und musste sich im Elfmeterschießen geschlagen geben. Vier Jahre später war für Dänemark bereits in der Gruppenphase Schluss. Die Konkurrenz um Deutschland, Spanien und Italien war einfach zu groß. 1992 drangen die Dänen bis ins Finale vor. Hier musste man sich gegen Deutschland behaupten. Im EM Finale konnte man sich gegen Deutschland mit 2:0 durchsetzen und den ersten und einzigen EM-Titel holen. Bei der Euro 1996 und 2000 war der Traum vom Titel bereits in der Gruppenphase abgeharkt. 2004 musste man sich im Viertelfinale gegen Tschechien geschlagen geben. Bei der Euro 2012 möchte Dänemark nun die großen Mannschaften ärgern und mit dem Quäntchen Glück einen Erfolg verbuchen. Viele Dänen erhoffen sich eine starke Leistung ihrer Mannschaft im Wettbewerb.

Dänemark Trainer:

Morten Olsen ist bereits seit 2000 als Trainer der dänischen Nationalmannschaft im Amt. Eigentlich wollte er seinen Vertrag nach der EM 2012 nicht weiter verlängern. Vor kurzem hat er sich entschieden die Mannschaft weiterhin zu betreuen. Dies ist auf das großartige Potential der jungen Spieler zurückzuführen. Vor allem zu den ganz jungen Spielern hat der Coach einen Draht. Sie blicken zu ihm auf und sehen ihn als Vorbild aber vor allem nehmen sie sich seine Statements und Ratschläge zu Herzen. Olsen, der bereit in Köln und Amsterdam als Trainer aktiv gewesen ist, formt in Dänemark eine gute Mannschaft zusammen. Vor allem in den letzten Monaten konnte man deutlich den Aufschwung innerhalb des Teams vernehmen. Bereits 1998 wurde Olsen in die Hall of Fame des dänischen Sports aufgenommen. Er verkörpert zurzeit den erfolgreichen dänischen Fußball. Sicher sind seine Mannschaft und er für die eine oder andere Überraschung bei dieser EM 2012 zu haben.

Bekannte Spieler:

Die Mannschaft der Dänen wird bei der Europameisterschaft 2012 ein junges Alter aufweisen. Es herrscht eine Mischung aus sehr jungen Spielern und einer Basis auf erfahrenen, älteren Spielern. Das Grundgerüst wird durch Torhüter Thomas Sörensen, von Stoke City, Lars Jacobsen, Verteidiger vom FC Kopenhagen, und Dennis Rommedahl, von Brondby, verkörpert. Diese drei erfahrenen Spieler bieten den anderen jungen Talenten Halt und fördern natürlich die Disziplin. Sehr gefährlich im Sturm ist Nicklas Bendtner, der Angreifer von Sunderland, immer für gefährliche Aktionen zu haben. Er konnte in der Premier League bereits viele Erfahrungen sammeln und diese kommen seinem Spiel in der dänischen Nationalelf natürlich zugute. Alles in allem bietet die dänische Nationalmannschaft eine sehr gute Kombination aus erfahrenen älteren und sehr jungen talentierten Spielern.

Stärken:

Die Hauptstärke der Dänen besteht grundlegend im Trainer. Morten Olsen hat sich die Mannschaft selbst zusammengestellt. Er betreut das Team bereits 12 Jahre lange und kennt seine Spieler ganz genau. Der dänische Fußball zeichnet sich mittlerweile durch ein sehr gutes Kurzpassspiel aus. Die Spieler sind technisch aber auch kämpferisch sehr stark. Innerhalb der Mannschaft gibt es keinen wirklich Star, somit tritt das Team als Einheit auf dem Platz an. Jeder spielt für den anderen und die Laufwege sind untereinander bestens bekannt. Die Abwehr der Olsen Kicker kann durchaus als solide bezeichnet werden. In der EM Qualifikation kassierte man nur sechs Gegentore.

Schwächen:

Die Hauptschwäche bei Dänemark besteht darin, dass es keinen guten Einzelspieler gibt. Die Mannschaft fungiert als Kollektiv, es gibt somit keinen großen Namen der sofort ins Auge sticht oder mit Dänemark in Verbindung gebracht wird. Eine Schwäche bahnt sich in der Offensivabteilung der dänischen Nationalmannschaft an. Rommedahl gilt zwar gerade im Angriff als Star der Mannschaft, dennoch ist er langsam aber sicher im gehobenen Alter und kann nicht immer gute Leistungen abrufen. Auch Nicklas Bendtner der Youngstar von Sunderland steht oft neben der Spur und ist noch weit davon entfernt, sein ganzes Potential zu entfalten. Vor allem macht ihm immer wieder seine eigene Lustlosigkeit einen Strich durch die Rechnung. Im Angriff mangelt es somit an hochwertigen Alternativen.

Dänemark EM-Qualifikation:

Dänemark trat in der EM Qualifikationsgruppe H sehr stark auf. Nach acht Gruppenspielen konnte man sich gegenüber Portugal, Norwegen, Island und Zypern behaupten. Mit sechs Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage konnte man sich souverän die Tabellenführung sichern. Selbst im letzten Spiel, indem der Gruppensieger ermittelt wurde, behielt man gegen Portugal die Nerven und setzte sich am Ende verdient mit 2:1 durch. Vor allem zuhause spielte die Olsen-Elf stark auf und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Alles in allem lieferten die Dänen eine erstklassige Qualifikation für die Euro 2012 ab und haben sich verdient die Gruppenführung gegenüber Portugal gesichert.

Potenzial / Chancen:

Bei der Auslosung waren die Dänen definitiv vom Pech verfolgt. Sie sind in der Todesgruppe B gelandet. Die Konkurrenz um Deutschland, Holland und Portugal ist nicht zu verachten. In der EM-Qualifikation konnte man sich bereits gegen die Portugiesen behaupten und den Gruppensieg beanspruchen. Vom Potenzial des EM Mannschaftskaders sind die Dänen in der EM Gruppe B eindeutig die schwächste Mannschaft. Es wird ihnen somit nicht leicht fallen, sich gegen Deutschland und Co zu behaupten. Dennoch hat die Vergangenheit oftmals bewiesen, dass bei einem großen internationalen Turnier die Teams über sich hinaus wachsen können. Sollte die Olsen-Elf kämpferisch bis an ihre Grenzen gehen, wäre mit dem Quäntchen Glück vielleicht ein Weiterkommen unter die letzten Acht möglich. Ein Ausscheiden in der EM 2012 Gruppenphase ist jedoch wesentlich wahrscheinlicher, da es der Mannschaft einfach an Qualität fehlt. Eine Sportwette auf das Weiterkommen der Dänen abzuschließen, ist somit nicht sonderbar empfehlenswert.

Dänemark EM 2012 Wettquoten:

Aktuelle Bet365 Wettquote auf Dänemark als Europameister: 81,00

Vor der EM lag die Wettquote auf Dänemark bei 81,00 (Stand 15.05.2012)

EM-Kader Dänemark 2012 – Dänische Nationalmannschaft:

Tormänner:

Stephan Andersen (FC Évian Thonon Gaillard),

Anders Lindegaard (Manchester United),

Kasper Schmeichel (Leicester City)

Abwehrspieler:

Daniel Agger(FC Liverpool)       

Andreas Bjelland (FC Nordsjælland)       

Lars Jacobsen (FC Kopenhagen)       

Simon Kjaer (AS Rom)        

Jores Okore (FC Nordsjaelland)        

Michael Silberbauer (Young Boys Bern)       

Daniel Wass (FC Évian Thonon Gaillard)

Mittelfeldspieler:

Christian Eriksen (Ajax Amsterdam)       

Thomas Kahlenberg (FC Évian Thonon Gaillard)       

Michael Krohn-Dehli (Bröndby IF)       

William Kvist (VfB Stuttgart)       

Christian Poulsen (FC Évian Thonon Gaillard)       

Jakob Poulsen (FC Midtjylland)        

Simon Poulsen (AZ Alkmaar)        

Niki Zimling (FC Brügge)

Stürmer:

Nicklas Bendtner (AFC Sunderland)       

Tobias Mikkelsen (FC Nordsjælland)       

Nicklas Pedersen (FC Groningen)       

Dennis Rommedahl (Brøndby IF)       

Lasse Schöne (NEC Nijmegen)

Stand: 29.05.2012

Weitere EM Mannschaftsanalysen:

Weitere Analysen zu den EM 2012 Teams sowie den EM Kader der jeweiligen Mannschaften, die an der Fussball Europameisterschaft 2012 teilnehmen, finden Sie in unserem EM Team Bereich.

 


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter