Deutschland – Holland Tipp 15.11.2011 (20:45 Uhr), Länderspiel – Vorschau, Analyse und Wettquoten

14. November 2011 | gepostet in EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Das Fußballjahr 2011 wird mit einem richtigen Knallerspiel zwischen Deutschland und der Niederlande beendet. Oftmals wird der deutschen Nationalmannschaft ja nachgesagt, sie würde zum Ende des Jahres hin die Konzentration verlieren und in den Länderspielen nicht mehr überzeugen. In dieser Begegnung wird das jedoch nicht der Fall sein. Bei Duellen zwischen Deutschland und Niederlande geht es immer um alles. Auch wenn es sich hierbei nur um ein Länderspiel handelt, will keine der beiden Mannschaften dieses Match verlieren.

Ob nun Niederlande oder Deutschland beide Mannschaften wollen endlich wieder einen großen Titel bei einer EM oder WM holen. Deutschland konnte 2008 nur Vizeeuropameister werden. Im Finale musste man sich gegen Spanien geschlagen geben. Auch bei der WM konnte man sich nicht durchsetzen am Ende landete Deutschland auf den dritten Platz. Damals setzen sich die deutschen Nationalkicker im Spiel um den undankbaren dritten Platz mit 3:2 gegen Uruguay durch. Im Finale trafen dann Spanien und die Niederlande aufeinander. In einem spannenden Spiel behielten die Spanier die Oberhand und konnte sich am Ende mit 1:0 durchsetzen. Auch die Niederlande wartet somit schon sehr lange auf einen großen Titel. Es wird sich zeigen inwiefern beide Mannschaften ihre Ziele bei der EM 2012 verwirklichen können.

Grundlegend ist die Qualifikation für die Euro 2012 für beide Teams sehr gut verlaufen. Die Deutschen haben in der Gruppe A einen glatten Durchmarsch hingelegt. 10 Siege in 10 Spielen ist ein neuer Rekord für die Nationalelf. 34 Tore wurden erzielt, mit Manuel Neuer hatte man auch einen Schlussmann, der nicht viele Gegentore zuließ. Insgesamt haben die deutschen Kicker nur 7 Gegentreffer erhalten. Die meisten Tore für die deutsche Nationalelf hat Klose in der Quali erzielt. Insgesamt hat er 9 Mal getroffen. Nur ein Spieler konnte im Abschluss erfolgreicher sein und zwar ein Niederländer. Huntelaar traf 12 Mal in der Euro Qualifikation. Aber auch die Niederlande konnte 9 von 10 Spielen für sich entscheiden und ist somit neben Deutschland und Spanien der heißeste Kandidat auf den EM Titel.

Anhand der Eckdaten ist erkennbar, dass hier wirklich zwei Hochkaräter aufeinander treffen. Beide Mannschaften zeigten in der gesamten EM Qualifikation sehr gute Leistungen. Bei diesem Länderspiel geht es um Prestige. Dennoch muss auch gesagt werden, dass die Teams jeweils in den Testspielen nicht wirklich überzeugen konnten. Deutschland konnte nur 2 von 6 Testspielen gewinnen, dem stehen 3 Unentschieden und eine Niederlage gegenüber. Zuletzt mussten die deutschen Kicker gegen die Ukraine ran. Löw präsentierte seine Mannschaft mit einer 3:5:2 Formation. Weiterhin agierten Götze und Özil gleichzeitig im Mittelfeld. Man konnte deutlich erkennen, dass die Mannschaft das System noch nicht verinnerlicht hat. Zweimal kam es zum Gegentor nach einem Konter. Sicher muss man hier noch einiges verbessern. Aber man kann dem Spiel auch etwas Positives abgewinnen, selbst mach dem 1:3 Rückstand gab Deutschland sich nicht auf. Sie kamen wenigstens zurück ins Spiel und konnten so den Ausgleich erzwingen. Gegen die Niederlande kann man sich diese Experimentierfreudigkeit jedoch nicht leisten. Hier sollte man mit einem bekannten System auflaufen, ansonsten könnte es für die deutsche Nationalmannschaft ein böses Erwachen geben.

Freuen wir uns auf eine Neuauflage des WM Finals von 1974. Damals konnte Deutschland sich als Außenseiter mit 2:1 gegen die Niederlande durchsetzen. Da es sich jedoch hier um ein Testspiel handelt, wird die Motivation beider Mannschaften sicherlich nicht mit der von damals zu vergleichen sein. Die Begegnung findet am 15.11. um 20:45Uhr in der Hamburger Imtech-Arena statt.

Teamaufstellungen:

Deutschland

Neuer – Höwedes, Mertesacker, Badstuber, Aogo – Khedira, Rolfes – T. Müller, Podolski – Gomez, Klose
Trainer: Löw

Holland

Stekelenburg – van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Braafheid – van Bommel, Strootman – Kuijt, Sneijder, Babel – Huntelaar
Trainer: van Marwijk

Formcheck Deutschland und Holland:

Deutschland

11/11/2011  Int. Freundschaftsspiele  Ukraine vs. Deutschland  U – 3:3 
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Deutschland vs. Belgien  S – 3:1 
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Türkei vs. Deutschland  S – 1:3 
06/09/2011  Int. Freundschaftsspiele  Polen vs. Deutschland  U – 2:2 
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Deutschland vs. Österreich  S – 6:2 
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Deutschland vs. Brasilien  S – 3:2       

Holland

11/11/2011  Int. Freundschaftsspiele  Niederlande vs. Schweiz  U – 0:0 
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe E  Schweden vs. Niederlande  N – 3:2 
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe E  Niederlande vs. Moldawien  S – 1:0 
06/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe E  Finnland vs. Niederlande  S – 0:2 
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe E  Niederlande vs. San Marino  S – 11:0 
08/06/2011  Int. Freundschaftsspiele  Uruguay vs. Niederlande  N – 1:1 5:4 (n.E.)   
 
Deutschland: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Holland: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wettquoten Deutschland gegen Holland im Überblick:

Bet365

Sieg Deutschland: 1.90  

Unentschieden: 3.40

Sieg Holland: 4.00

Tipico

Sieg Deutschland: 1.95  

Unentschieden: 3.40

Sieg Holland: 4.00

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Beide Mannschaften sind als gleichwertig zu betrachten. Bert van Marwijk, der Coach der Niederländer, muss auf die Dienste von Rafael Van der Vaart, Arjen Robben und Robin van Persie verzichten. Robben und Van der Vaart fallen verletzungsbedingt aus. Van Persie darf aufgrund eines Abkommens mit Arsenal Coach Wenger nur in einem der beiden Testspiel der Niederländer auflaufen. Der Topscorer der Holländer namens Huntelaar könnte gegen Deutschland somit wieder in die Startformation rücken.

Wie bereits erwähnt bestritten beide Mannschaften die Testspiele nicht mit überragenden Leistungen aus diesem Grund gehen wir von einen Unentschieden zwischen den Teams aus. Unter Wett Tipp lauter somit Unentschieden.

EM-Wetten Tipp: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3.40


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Türkei – Island Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweiz – Georgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Russland – Belgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Weißrussland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Nordirland – Holland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Österreich – Nordmazedonien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020


Top 5 Online Wettanbieter