Deutschland – Weißrussland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020

12. November 2019 | gepostet in EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Deutschland – Weißrussland Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 16.11.2019 – 20:45 Uhr

Für die deutsche Nationalelf geht es an den letzten beiden Spieltagen der EM-Qualifikation ums Ganze. Mit zwei Siegen will das DFB-Team die Qualifikation für die Endrunde bewerkstelligen. Der erste Gegner trägt den Namen Weißrussland. Den krönenden Abschluss bietet dann das Kräftemessen mit Nordirland. Doch nun gilt es erst einmal den Fokus auf die Begegnung mit den Weißrussen zu richten. Das Match findet am Samstag, den 16.11. um 20:45 Uhr, im Borussia Park statt. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw genießt das Heimrecht. Ob dieses gegen Weißrussland genutzt werden kann, heißt es in der nachfolgenden Wett Tipp Prognose herauszufinden. Darüber hinaus bieten wir Informationen zu den Quoten.

 

Deutschland – Weißrussland Wettquoten Vergleich

Deutschland – Weißrussland Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,062 13,0 21,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,03 17,0 30,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,06 13,0 36,0
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,05 14,5 37,0
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:49 Uhr)

Deutschland – Weißrussland Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.30 3.50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.30 3.40
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.29 3.45
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.30 3.15
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:51 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Deutschland – aktuelle Form

Die deutsche Nationalelf trat am letzten Qualifikationsspiel bei den Esten an. Das Team musste gleich nach 14 Minuten einen herben Rückschlag in Kauf nehmen. Emre Can flog wegen einer Notbremse zu diesem Zeitpunkt nämlich mit glatt Rot vom Platz. Noch nie wurde ein deutscher Nationalspieler in einem Länderspiel früher vom Platz gestellt. Selbst trotz Unterzahl hatte Deutschland teilweise beinahe 70 Prozent Ballbesitz, entwickelte aber kaum Zug zum Tor. Bis auf einige Distanzschüsse und einen Reus-Freistoß, der an die Latte knallte, gab es nicht sonderbar viel. Folglich ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nachdem die Esten die erste gute Gelegenheit im zweiten Durchgang liegen gelassen hatten, machte Gündogan es besser und brachte die Gäste in Führung. Nur sechs Minuten später war Gündogan erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Die Messe war gelesen. In der 71. Spielminute knallte Timo Werner dann den Deckel drauf und netzte zum 3:0 Endstand ein.

Ein mehr als wichtiger Erfolg des deutschen Teams, um weiterhin um den Gruppensieg zu kämpfen. Die bisherigen Leistungen waren durchaus als gut einzustufen. Bis auf die eine Niederlage gegen Holland (2:4) konnten alle Gruppenspiele siegreich gestaltet werden. Somit stehen weitere fünf Siege zu Buche. Die Offensive blickt auf 20 erzielte Tore und der Abwehr wurden nur sechs Gegentore eingeschenkt. Mit 15 erbeuteten Punkten reicht es momentan nur für den zweiten Tabellenplatz. Dies ist dem verlorenen Direktvergleich mit dem Spitzenreiter aus Holland geschuldet.

Die Quoten deuten mittlerweile ganz klar auf Holland als Gruppensieger hin. Die deutschen Kicker werden somit eher als Underdog betrachtet. Nichtsdestotrotz werden sie ganz klar bei der EM 2020 gesehen.

Im eigenen Haus wurden bisher ein Sieg und eine Niederlage errungen. Die Pleite kam gegen Holland zustande und das Erfolgserlebnis konnte mit einem 8:0 gegen Estland verbucht werden. Serge Gnabry ist mit fünf Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Nationalmannschaft von Weißrussland – aktuelle Form

Die Weißrussen mussten am letzten Spieltag ihr Können gegen den Spitzenreiter aus Holland unter Beweis stellen. Die Gäste aus Holland waren von Beginn an um Spielkontrolle bemüht und Weißrussland stand sehr tief und lauerte auf Konter. Die Elftal war überlegen und belohnte sich nach 32 Minuten mit dem 1:0 durch Wijnaldum. Nun setzten die Oranjes nach und kamen neun Minuten später zum 2:0 durch Wijnaldum. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wider. Die Weißrussen waren in den zweiten 45 Minuten gezwungen mehr zu investieren. Das taten sie auch und netzten letztendlich durch Dragun zum 1:2 ein (53.). Die Gastgeber hatten jetzt Oberwasser und drängten auf den Ausgleich. Dieser sollte aber letztendlich nicht mehr gelingen und folglich blieb es beim knappen 1:2.

Nur ein magerer Dreier steht nach sieben Qualifikationsspielen zu Buche. Diesem einen Erfolg, der nach einem knappen 2:1 gegen Estland eingefahren wurde, stehen auf der anderen Seite ein Remis und fünf Pleiten gegenüber. Mit vier erbeuteten Punkten reicht es in der Gruppe C für den vierten Tabellenplatz. Die Offensive zählt zu den Schwächsten der Gruppe und brachte nur vier Tore zustande. Der Abwehr wurden auf der anderen Seite dreimal so viele Gegentore eingeschenkt. Der Rückstand zum Spitzenduo aus Deutschland und Holland ist mittlerweile auf ganze elf Punkte angewachsen.

Aus vier Heimspielen resultiert nur ein magerer Zähler. Somit kamen vor heimischer Kulisse drei Niederlagen und ein Remis zustande. Bereits vor dem Start der Qualifikation war anhand der Quoten zu erkennen, dass Weißrussland nur minimale Chancen auf einen der ersten beiden Tabellenplätze zugerechnet werden.

 

Deutschland – Weißrussland Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Das Hinspiel war mit einem 2:0 eine verhältnismäßig enge Kiste. Im Rückspiel dürfte sich jedoch ein anderes Bild abzeichnen, da die DFB-Elf das Heimrecht auf ihrer Seite hat. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose sehen wir die Hausherren klar im Vorteil und raten somit auf einen deutlichen Heimsieg zu wetten. Die Löw-Schützlinge werden alles daransetzen den ersten Platz zu erklimmen und auf einen Patzer der Oranjes hoffen. Aus diesem Grund bietet sich durchaus eine Handicap-Wette an.

Wett Tipp Prognose: Deutschland gewinnt mit HC (-2)

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.61 (Quotenstand: 12. November 2019, 14:52 Uhr)



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Türkei – Island Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweiz – Georgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Russland – Belgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Nordirland – Holland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Österreich – Nordmazedonien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Kroatien – Slowakei Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020


Top 5 Online Wettanbieter