EM Wettangebot – EM 2016

EM Wettangebot

Wettangebot für die EM 2016 in Frankreich

Die EM-Qualifikation ist überstanden und somit stehen die erstmals 24 EM-Teilnehmer fest. Diese können in unserer Teamübersicht genauer betrachtet werden. Im Folgenden werden wir die Möglichkeiten, die sich für Sportwetten bei der EM 2016 ergeben, ein wenig genauer unter die Lupe nehmen. Grundlegend muss hierbei eine Unterscheidung in vier große Kategorien vorgenommen werden. Es gilt zwischen spielbezogene Sportwetten, spielbezogene Sportwetten während der KO-Phase, Langzeitwetten und Livewetten zu differenzieren.

1. Spielbezogene Sportwetten

Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei um Sportwetten, die sich lediglich auf ein Fußballspiel beziehen. Die spielbezogene Sportwette ist nach 90 Minuten beendet. Der Tipper kann sich nach dem Abpfiff des Spiels entweder über einen Gewinn freuen oder muss einen schmerzlichen Verlust hinnehmen.

1.1. Sieg, Unentschieden, Niederlage (1 X 2)

Zu den wichtigsten spielbezogenen Wetten gehört „Sieg, Unentschieden oder Niederlage“. Diese Sportwette verkörpert gerade zur EM 2016 einen der beliebtesten Wettmärkte. Prozentual haben Sie eine Gewinnchance von 33,33%.

1.2. Doppelte Chance Sportwette

Bei einer „doppelten Chance Sportwette“ werden ebenfalls die Spielausgänge Sieg, Unentschieden und Niederlage betrachtet. Sie platzieren in diesem Fall jedoch eine Wette auf zwei Spielausgänge, z. B. Sieg und Unentschieden. Wenn Sie Ihre Wette gewinnen, insofern einer der beiden Spielausgänge eintritt, haben Sie eine Gewinnchance von 66,66%. Es muss erwähnt werden, dass die Wettquoten aufgrund Ihrer erhöhten Gewinnchance sehr niedrig bemessen sind. Die „doppelte Chance Wette“ lohnt nur, wenn zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen.

Beispiele für Doppelte Chance Wetten:

– Sieg Team 1 und Sieg Team 2

– Sieg Team 1 & Unentschieden

– Unentschieden & Sieg Team 2

1.3. Unentschieden – Wette ungültig

Die Sportwette „Unentschieden – Wette ungültig“ bietet Ihnen die Möglichkeit im Falle eines Unentschieden Ihren Wetteinsatz ohne Verluste zurück zu erhalten. Die Wettquoten sind natürlich ein wenig niedriger als bei dem Markt „Sieg, Unentschieden oder Niederlage“. Im Vergleich zu der „doppelten Chance Sportwette“ sind die Wettquoten jedoch wesentlich lukrativer. Dieser Wettmarkt ist als sinnvoll zu betrachten, wenn es keinen deutlichen Favoriten im Spiel gibt. Sie setzen quasi auf den Sieg einer Mannschaften und sichern im Falle eines Unentschieden Ihren Einsatz ab.

1.4. Beide Teams erzielen mindestens ein Tor

Bei der Euro 2016 wird keine Mannschaft alles nach vorne werfen und die Defensive vernachlässigen. Dennoch hat die Vergangenheit gezeigt, dass oftmals in der Gruppenphase viele Tore fallen. Treffen zwei starke Mannschaften aufeinander, so sind beide Teams durchaus in der Lage einen Treffer zu erzielen. Ihre Sportwette gilt als gewonnen, wenn beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielen. Dieser Wettmarkt hat sich in der Vergangenheit als sehr lukrativ erwiesen.

2. Spielbezogene Sportwette ab der KO – Phase

Nach der Gruppenphase obliegen die unterschiedlichen Spiele einer ganz besonderen Spannung. Jede Begegnung entscheidet über ein Weiterkommen. Die Mannschaften werden somit bestrebt sein ihr Bestes zu geben. Vor allem bieten sich Ihnen neue Wettmöglichkeiten. Die Begegnung ist nach 90 Minuten, falls es Unentschieden stehen sollte, nicht beendet. Verlängerung und Elfmeterschießen sorgen hier für den ganz besonderen Nervenkitzel und mit dem Quäntchen Glück für sehr hohe Gewinnspannen.

2.1. Wer kommt weiter?

Ein sehr vorteilhafter Wettmarkt wird durch „Wer kommt weiter?“ verkörpert. Hierbei platzieren Sie eine Sportwette auf die Mannschaft, die Ihrer Meinung nach, die nächste Runde erreichen wird. Dieser Wettmarkt schließt Verlängerung und Elfmeterschießen mit ein, d. h. Ihre auserkorene Mannschaft hat 120 Minuten und das eventuell folgende Elfmeterschießen Zeit, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Sie haben eine Gewinnchance von 50%. Dementsprechend sind die Wettquoten niedriger angesiedelt, als bei dem Wettmarkt „Sieg, Unentschieden oder Niederlage“. Alles in allem handelt es sich hierbei aber um einen sehr interessanten Markt, der von vielen bei einem großen internationalen Turnier, wie die Europameisterschaft 2016, gespielt werden wird.

2.2. Elfmeterschießen

Wenn Sie der Meinung sind, dass zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen und der Spielausgang sich erst im Elfmeterschießen entscheiden wird, haben Sie bei vielen online Wettanbietern die Möglichkeit eine Sportwette auf dieses Ereignis abzuschließen. Der Markt könnte dann z. B. „Deutschland kommt nach Elfmeterschießen weiter“ heißen. Die Wettquoten sind hierbei als erstklassig zu bezeichnen. Sicher sollten diese Sportwetten die Ausnahme verkörpern, da sie ein hohes Risiko beinhalten.

3. Langzeitwetten

„Langzeitwetten“ sind Sportwetten, die zum Teil über die ganze Europameisterschaft betrachtet werden. Hier muss berücksichtigt werden, dass die Wettquoten sich natürlich im Laufe des Wettbewerbs verändern. Die Form der unterschiedlichen Teilnehmer wirkt sich auf diese Wetten aus.

3.1. EM – Sieger

Dieser Wettmarkt wird Ihnen bei jedem online Sportwetten Anbieter angeboten. Hierbei platzieren Sie eine Sportwette auf das Team, dem Sie den Sieg der Europameisterschaft 2016 zutrauen. Zu den Favoriten zählen zurzeit Spanien und Deutschland. Inwiefern sich das im Laufe der EM ändern wird, wird sich zeigen.

3.2. Gruppensieger

Dieser Wettmarkt bezieht sich auf die Gruppenphase bei der EM 2016. Hierbei platzieren Sie eine Wette auf Ihren Favoriten in Bezug auf den Gruppensieg. Es stehen insgesamt sechs Gruppen zur Verfügung. Beim online Wettanbieter Bet365 gilt der gastgeber Frankreich als Favorit auf den Gruppensieg in der Gruppe A, in der Gruppe B ist England favorisiert. Deutschland zählt zum klaren Favoriten in der Gruppe C. Die Spanier gelten als Favoriten in der Gruppe D. In Gruppe E sind Italien und der Geheimfavorit Belgien in der Favoritenrolle. Portugal und Österreich kämpfen in Gruppe F um den Sieg. Aber auch hier kann es bereits nach dem ersten Gruppenspiel zu gravierenden Veränderungen bezüglich der angebotenen Wettquoten kommen.

3.3. Torschützenkönig

Eine heiß begehrte Trophäe bei diesem Wettbewerb stellt der Torschützenkönig dar. Bei der letzten EM 2012 konnte sich Fernando Torres mit drei Treffern als Torschützenkönig durchsetzen. Thomas Müller wird bei der Europameisterschaft 2016 als Favorit auf den Torjägertitel gehandelt. Er ist beim Wettanbieter Bet365 mit einer Wettquote von 7,00 gesetzt. Hier unterliegen die Wettquoten während des Turniers ebenfalls Quotenschwankungen.

4. Livewetten

Livewetten sind gerade im Sportwetten-Bereich eine sehr gute Möglichkeit, um Gewinne einzufahren. Hierbei handelt es sich um Sportwetten, die Sie auch nach Spielbeginn abschließen können. Bei der EM 2016 haben Sie die Möglichkeit die Spiele live am Fernseher bzw. am PC zu verfolgen. Somit können Sie sich ein genaues Bild über den Spielverlauf und die Leistungen der beiden Kontrahenten machen. Diese Aspekte sind bei der Entscheidungsfindung, in Bezug auf die richtige Livewette, sicher hilfreich. Genaueres zu Livewetten können Sie HIER nachlesen.

 
Weitere interessante EM-Wetten News:

 
 

 



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Betsson
Interwetten
Bet365
Sportingbet
Sportingbet
Mybet
Bwin


Top 5 Online Wettanbieter