em - wetten .org
Wettbasis Online Wetten
 
 
 
Navigation
 

EM Mannschaften

 


Wer wird Europameister?

Hier sehen Sie, welche Nationen sich für die Europameisterschaft qualifiziert haben, welche Chancen wir ihnen geben und wer die wichtigsten Spieler im jeweiligen Land sind.

Wir zeigten Ihnen die jeweiligen Einschätzungen der Wettbüros, denn daraus konnten Sie Ihre eigenen Chancen erkennen.

Der beste Zeitpunkt für eine Wette auf den Europa-Titel ist vor oder am Beginn des EM-Turniers; hier müssen Sie sich die Nationalmannschaften genau ansehen - Wer hat alle Spitzenspieler an Bord, wer hat hoffnungsvolle Talente, die für Furore sorgen könnten? Wer hat Verletzte, wer Krisen innerhalb der Mannschaft?

Und dann müssen Sie Ihre eigenen Einschätzungen mit jenen der Wettbüros vergleichen.

Wenn Sie an eine Mannschaft glauben, die bei den Wettbüros nicht der absolute Favorit ist - nützen Sie Ihre Chance!

Und wenn Sie an ein Team glauben, das stark im Kommen ist, das Jung-Stars hat, die noch weitere Leistungsexplosionen zeigen könnten, dann wetten Sie jetzt auf den EM-Sieg!
Aber natürlich können Sie jederzeit erfolgreich auf die einzelnen Spiele setzen.

Die Seite spiegelt den Stand zum Zeitpunkt der Euro 2008 wieder und wird nicht mehr weitergeführt.

Gruppe A - Schweiz


EM-Teilnahmen:
3 (1996, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 8 (1934, 1938, 1950, 1954, 1962, 1966, 1994, 2000)

Größte Erfolge: WM-Viertelfinalist (1934, 1938, 1954)

Teamchef: Jakob "Köbi" Kuhn (seit 10. Juni 2001)

Spielerlegenden: Stephane Chapuisat, Ciriaco Sforza, Alain Sutter, Kubilay Türkyılmaz, Josef Hügi, Heinz Hermann



Gruppe A - Tschechien


EM-Teilnahmen: 4 (seit 1996), Tschechoslowakei: 3

WM-Teilnahmen: 1 (2006), Tschechoslowakei: 9

Größte Erfolge: EM-Finale 1996, EM-Halbfinale 2004.

Tschechoslowakei: WM-Finale 1934, 1962, Europameister 1976, Olympiasieger 1980

Teamchef: Karel Brückner (seit Dezember 2001)

Spielerlegenden: Anton Panenka, Zdenek Nehoda, Josef Masopust, Karel Poborsky, Pavel Nedved

 

Gruppe A - Portugal


EM-Teilnahmen: 5 (1984, 1996, 2000, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 4 (1966, 1986, 2002, 2006)

Größte Erfolge: WM-Dritter 1966, WM-Vierter 2006, Vize-Europameister 2004

Teamchef: Luiz Felipe Scolari (seit 1. Jänner 2003)

Spielerlegenden: Eusebio, Paulo Futre, Luis Figo, Manuel Rui Costa

 

Gruppe A - Türkei


EM-Teilnahmen: 3 (1996, 2000 und 2008)

WM-Teilnahmen: 2 (1954, 2002)

Größte Erfolge: WM-Dritter 2002, EM-Viertelfinalist 2000

Teamchef: Fatih Terim (seit Juni 2005)

Spielerlegenden: Hakan Sükür, Ilhan Mansiz, Tanju Colak, Rüstü Recber

 

Gruppe B - Österreich


EM-Teilnahmen: 1 (2008)

WM-Teilnahmen: 8 (1934, 1938, 1954, 1958, 1978, 1982, 1990, 1998)

Größte Erfolge: WM-Dritter 1954, WM-Vierter 1934

Teamchef: Josef Hickersberger (seit Jänner 2006)

Spielerlegenden: Matthias Sindelar, Ernst Happel, Gerd Hanappi, Walter Zeman, Toni Fritsch, Hans Krankl, Herbert Prohaska, Walter Schachner, Bruno Pezzey, Toni Polster, Andi Ogris, Andi Herzog, Michael Konsel

 

Gruppe B - Kroatien


EM-Teilnahmen: 3 (1996, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 3 (1998, 2002, 2006)

Größte Erfolge: WM-Dritter 1998, EM-Viertelfinalist 1996

Teamchef: Slaven Bilic (seit Juli 2006)

Spielerlegenden: Davor Šuker, Alan Boksic, Robert Prosinecki, Zvonimir Boban

 

Gruppe B - Deutschland


EM-Teilnahmen: 11 (seit 1968)

WM-Teilnahmen: 16 (1934, 1938, seit 1954)

Größte Erfolge: Weltmeister 1954,1974,1990, Vize-Weltmeister 1966,1982,1986,2002, WM-Dritter 1934,1970,2006; Europameister 1972,1980,1996, EM-Zweiter 1976,1992

Teamchef: Joachim Löw (seit Juli 2006)

Spielerlegenden: Fritz Walter, Uwe Seeler, Franz Beckenbauer, Karl-Heinz Rummenigge, Sepp Maier, Lothar Matthäus, Jürgen Klinsmann, Rudi Völler, Oliver Bierhoff, Oliver Kahn

 

Gruppe B - Polen


EM-Teilnahme: 1 (2008)

WM-Teilnahmen: 7 (1938, 1974, 1978, 1982, 1986, 2002, 2006)

Größte Erfolge: WM-Dritter 1974 und 1982

Teamchef: Leo Beenhakker (NED/seit Juli 2006)

Spielerlegenden: Zbigniew Boniek, Włodzimierz Lubanski, Grzegorz Lato

 

Gruppe C - Niederlande


EM-Teilnahmen: 8 (1976, 1980, 1988 bis 2008)

WM-Teilnahmen: 8 (1934, 1938, 1974, 1978, 1990, 1994, 1998, 2006)

Größte Erfolge: Vize-Weltmeister 1974 und 1978, Europameister 1988, Dritter Europameisterschaft 1976

Teamchef: Marco van Basten (seit Juli 2004)

Spielerlegenden: Marco van Basten, Frank Rijkaard, Ruud Gullit, Johan Cruyff, Johan Neeskens, Ronald Koeman, Patrick Kluivert, Dennis Bergkamp, Arie Haan, Rob Rensenbrink

 

Gruppe C - Italien


EM-Teilnahmen: 7 (1968, 1980, 1988, 1996, 2000, 2004 und 2008)

WM-Teilnahmen: 16 (1934, 1938, 1950, 1954, 1962, 1966, 1970, 1974, 1978, 1982, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002, 2006)

Größte Erfolge: Weltmeister 1934, 1938, 1982, 2006; Europameister 1968, Olympiasieger 1936

Teamchef: Roberto Donadoni (seit Juli 2006)

Spielerlegenden: Giuseppe Meazza, Giacinto Facchetti, Sandro Mazzola, Claudio Gentile, Luigi Riva, Paolo Rossi, Dino Zoff, Giuseppe Bergomi, Franco Baresi, Roberto Baggio, Paolo Maldini, Francesco Totti

 

Gruppe C - Rumänien


EM-Teilnahmen: 4 (1984, 1996, 2000, 2008)

WM-Teilnahmen: 7 (1930, 1934. 1938, 1970, 1990, 1994, 1998)

Größte Erfolge: WM-Viertelfinalist 1994, EM-Viertelfinalist 2000

Teamchef: Victor Piturca (2. Amtszeit seit 8. Dezember 2004)

Spielerlegenden: Nicolae Dobrin, Gheorghe Hagi, Gheorghe Popescu, Marius Lacatus, Dudu Georgescu

 

Gruppe C - Frankreich


EM-Teilnahmen: 7 (1960, 1984, 1992, 1996, 2000, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 12 (1930, 1934, 1938, 1954, 1958, 1966, 1978, 1982, 1986, 1998, 2002, 2006)

Größte Erfolge: Weltmeister 1998, Europameister 1984 und 2000, WM-Zweiter 2006, WM-Dritter 1958 und 1986, Olympiasieger 1984

Teamchef: Raymond Domenech (seit Juli 2004)

Spielerlegenden: Zinedine Zidane, Michel Platini, Patrick Battiston, Eric Cantona, Jean-Pierre Papin, Laurent Blanc, Didier Deschamps, Just Fontaine

 

Gruppe D - Griechenland


EM-Teilnahmen: 3 (1980, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 1 (1994)

Größte Erfolge: Europameister 2004

Teamchef: Otto Rehhagel (seit August 2001)

Spielerlegenden: Vassilis Hatzipanagis, Antonis Antoniadis, Nikolaos Anastopoulos, Theodoros Zagorakis, Dimitrios Domazos, Nikolaos Machlas

 

Gruppe D - Schweden


EM-Teilnahmen: 4 (1992, 2000, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 11 (1934, 1938, 1950, 1958, 1970, 1974, 1978, 1990, 1994, 2002, 2006)

Größte Erfolge: Vize-Weltmeister 1958, WM-Dritter 1950 und 1994, WM-Vierter 1938, Olympiasieger 1948, EM-Semifinalist 1992

Teamchef: Lars Lagerbäck (seit Jänner 2000)

Spielerlegenden: Thomas Ravelli, Henrik Larsson, Tomas Brolin, Gunnar Nordahl, Karl Lennart Skoglund

 

Gruppe D - Spanien


EM-Teilnahmen: 8 (1964, 1980, 1984, 1988, 1996, 2000, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 12 (1934, 1950, 1962, 1966, 1978, 1982, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002, 2006)

Größte Erfolge: Europameister 1964, 2008, Vize-Europameister 1984, WM-Vierter 1950, Olympiasieger 1992

Teamchef: Luis Aragones (seit Juli 2004)

Spielerlegenden: Andoni Zubizarreta, Luis Suárez, José Antonio Camacho, Emilio Butragueno, Josep Guardiola, Fernando Hierro, Andoni Goikoetxea

 

Gruppe D - Russland


EM-Teilnahmen: 9 (UdSSR: 1960 bis 1972, 1988; GUS: 1992; Russland: 1996, 2004, 2008)

WM-Teilnahmen: 9 (UdSSR: 7, Russland: 2)

Größte Erfolge (jeweils UdSSR): Europameister 1960, EM-Zweiter 1964, 1972, 1988, Olympiasieger 1956 und 1988

Teamchef: Guus Hiddink (seit Juli 2006)

Spielerlegenden: Lew Jaschin, Oleg Blochin, Rinat Dassajew, Oleg Salenko, Wiktor Onopko

 





Email-Kurs Wetten


Hinweis: EM 2012, Euro 2012, EM 2008 und EURO 2008 sind eingetragene Marken der UEFA


2007 - 2018 EM - Wetten .org - 18+ Wetten Sie mit Verantwortung!
Top-EM-Bonus
 · Bwin
 · Sportingbet
 · Bet-at-home
 · Interwetten
 · Unibet
 · Expekt
 EM-Tippspiel

 Preise gewinnen
 EM-Tippspiel

EM-Team-Infos
EM Wetten
 
EM 2008
EM Mannschaften
EM Gruppen
Termine & Resultate
Qualifikation
Geschichte
 
EM-AKTUELL
EM-News
Foren
EM Livescores
 
WETTEN
Empfehlungen
Wettbüros
WettABC
EM Gratiswetten
Foren & Rat
EM Wettquoten
Statistiken
 
SONSTIGES
EM Tippspiele
EM Quiz
Newsletter
Links
Impressum