Prognose Italien – Holland 2014, EM Testspiele

2. September 2014 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
EM Spiele (Prognose & Tipps)

Am Donnerstagabend, den 04. September um 20:45 Uhr, steigt in Bari im Stadion San Nicola das Fußball Highlight auf freundschaftlicher Ebene zwischen Italien und Holland. Während für die italienische Nationalmannschaft die WM 2014 am Zuckerhut alles andere als nach Plan lief und man sich bereits nach der Vorrunde verabschiedete, stießen die Holländer bis ins Halbfinale vor. Nach dem Auftaktsieg der „Squadra Azzurra“ gegen England folgten zwei empfindliche Niederlagen gegen Costa Rica und Uruguay, wodurch das Vorrunden Aus besiegelt war. Für die Elftal war erst in der Runde der besten Vier Schluss, wo man an Argentinien im Elfmeterschießen scheiterte. Immerhin konnte sich Holland im Spiel um Platz 3 gegen den Gastgeber und Rekord-Weltmeister Brasilien mit 3:0 durchsetzen. Nach der WM ist bekanntlich vor der EM und nun testen beide Nationalteams ihre Form vor dem Startschuss der EM Qualifikation.

Teamcheck Italien

Relativ verhaltend und leise verabschiedete sich Italien nach dem Vorrunden-Aus bei der WM 2014 am Zuckerhut. Gleichzeitig nahm Cesare Prandelli seinen Hut und Antonio Conte wurde als neuer Cheftrainer vorgestellt, der nun die Geschicke der italienischen Nationalmannschaft leitet. Damit verlässt Conte seinen bisherigen Serie A Club Juventus Turin, nach dem er erneut die Meisterschaft gewinnen konnte. Ganze drei Jahre lang zog er die Fäden bei der „Alten Dame“ und holte 3 Meisterschaften in Folge. Im wahrsten Sinne des Wortes konnte Conte dem Team seinen Stempel aufdrücken. Einen ähnlichen Erfolg erhofft man sich jetzt natürlich beim Nationalteam.

Welche Formation der neue Trainer spielen lässt, steht bislang noch in den Sternen. Bei der Fußball Weltmeisterschaft ließ Prandelli mit zwei unterschiedlichen Systemen spielen. Gegen England agierte man mit einem 4-1-4-1 und gegen Uruguay, wo man unbedingt gewinnen musste, spielte Italien in einem 3-5-2-System. Die größte Stärke Italien war bislang, dass man mit den variablen Spielsystemen sich dem Gegner in der Regel immer anpassen konnte. Auch wenn Italien schon immer über eine bärenstarke Defensive verfügte und Ergebnisse über die Zeit schaukeln konnte, sind die Zeiten des Betonanrührens vorbei. Zu stark ist die Mannschaft in der Offensive mit Spielern wie Balotelli, Immobile, Osvaldo oder Insigne besetzt. Auch wenn die WM am Zuckerhut nicht nach Plan ließ, muss man mit dieser Mannschaft immer rechnen.

Teamcheck Holland

Wieder einmal hat es für Holland nicht ganz zum großen Wurf gereicht. Bislang war es der Mannschaft vergönnt gewesen, eine WM zu gewinnen. Nur ein einziges Mal wurde die Elftal Europameister und zwar 1988 in Deutschland. Betrachtet man jedoch die letzten beiden Weltmeisterschaften so kickt Holland in der Fußball Elite ganz weit vorne mit. 2010 in Südafrika wurde man Vize-Weltmeister und 2014 in Brasilien holte die holländische Nationalmannschaft immerhin den dritten Platz. Im Halbfinale musste man sich in der Lotterie Elfmeterschießen knapp Argentinien geschlagen geben. Spielerisch gesehen hat Holland in den vergangenen Jahren enorm aufgeholt.

Ebenso wie bei Italien hat sich auch in Holland auf der Trainerbank neu formiert. Louis van Gaal ist Geschichte und steht als Trainer beim Premier League Club Manchester United unter Vertrag, wo er einen glatten Fehlstart hinlegte. Neuer Bondscoach der holländischen Nationalmannschaft ist ein alter Bekannter mit Guus Hiddink. In Brasilien punktete man mit schnellem Konterspiel sowie einer bärenstarken Defensive, wo mit eigentlich überhaupt nicht zu rechnen war. Das erfolgreiche 5-3-2 Spielsystem wird Hiddink wohl nicht verändern, da es sehr flexibel ist und sich je nach Bedarf schnell zu einem 3-4-3 wandeln lässt. Mit Spielern wie Robin van Persie, Arjen Robben, Memphis Depay oder Jermain Lens besitzt Hiddink auch das Spielermaterial, welches für dieses schnelle Spielsystem von Nöten sind.

Für den Testspiel Kick gegen Italien fallen verletzungsbedingt die Bundesliga Legionäre Arjen Robben, Klaas-Jan Huntelaar und Rafael van der Vaart aus.

Italien Spielergebnisse

24/06/14 Weltmeisterschaft Italien – Uruguay N – 0:1
20/06/14 Weltmeisterschaft Italien – Costa Rica N – 0:1
14/06/14 Weltmeisterschaft England – Italien S – 1:2
08/06/14 Freundschaftsspiel Fluminense – Italien S – 3:5
04/06/14 Freundschaftsspiel Italien – Luxemburg U – 1:1

Italien: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Holland Spielergebnisse

12/07/14 Weltmeisterschaft Brasilien – Niederlande S – 0:3
09/07/14 Weltmeisterschaft Niederlande – Argentinien U – 0:0 (2:4 N.E.)
05/07/14 Weltmeisterschaft Niederlande – Costa Rica U – 0:0 (4:3 N.E.)
29/06/14 Weltmeisterschaft Niederlande – Mexiko S – 2:1
23/06/14 Weltmeisterschaft Niederlande – Chile S – 2:0

Holland: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 02. September 2014)

Statistik: Head to Head

06.02.2013 Freundschaftsspiele Niederlande – Italien 1:1 (1:0)
14.11.2009 Freundschaftsspiele Italien – Niederlande 0:0 (0:0)
09.06.2008 Europameisterschaft Niederlande – Italien 3:0 (2:0)
12.11.2005 Freundschaftsspiele Niederlande – Italien 1:3 (1:2)
29.06.2000 Freundschaftsspiele Italien – Niederlande 0:0 (i.E. 3:1)
21.06.1978 Weltmeisterschaft Niederlande – Italien 2:1 (0:1)

1 Sieg Italien – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Holland

Wett-Quoten Italien vs Holland

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Italien: 2.37

Unentschieden: 3.20

Sieg Holland: 3.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Italien: 2.35

Unentschieden: 3.30

Sieg Holland: 3.00

(Stand: 02. September 2014)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Wir erwarten ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams sind erstklassig besetzt. Das Match ist wirklich nicht leicht zu tippen, da auch im Grunde „nur“ ein Testspiel ist. Aufgrund des Heimvorteils sehen wir leichte Vorteile bei den Italienern, die sicherlich von ihren Fans nach vorne gepeitscht werden. Zudem hat Italien aufgrund des Vorrunden-Aus noch einiges bei den Fans wieder gutzumachen. Eines steht jedoch fest, beide Mannschaften verfügen über eine bärenstarke Defensive. Die WM zeigte bereits, dass in der Regel zwischen Top-Teams wenig Tore nur fallen. Auch hier glauben wir, dass nicht mehr als 2 Treffer im Spiel fallen werden.

Wett Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Wettquote bei Tipico: 1.65


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter