Prognose Schweiz – Moldawien 2016, Testspiel

31. Mai 2016 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
EM Spiele (Prognose & Tipps)

Freitagabend, den 03.06.2016 um 18 Uhr, erwartet die Schweizer Nationalmannschaft Moldawien im Comaredo-Stadion in Lugano. Die Eidgenossen treffen bei der Europameisterschaft in Frankreich auf Albanien, Rumänien und Frankreich. Nach den zuletzt schwachen Freundschaftsspielen der Nati könnte eine Teilnahme am Achtelfinale schwer werden. Die Moldauer sind bei der EM nicht dabei und gehören im internationalen Vergleich zu den kleinen Nationalmannschaften.

Teamcheck Schweiz

Die Mannschaft von Vladimir Petkovic verlor das letzte Test-Länderspiel vergangenen Samstag zuhause gegen Belgien mit 1:2 und baute die Negativserie in den Freundschaftsspielen in diesem Jahr weiter aus. Dabei brachte Dzemaili die Eidgenossen nach einer halben Stunde mit 1:0 in Front. Die Führung hielt aber nur drei Minuten. Lukaku (34.) und de Bruyne (83.) drehten mit ihren Toren die Partie zugunsten Belgiens.

Die Petkovic-Elf vergeigte damit in diesem Jahr alle drei Länderspiele. Zuvor gab es schon Niederlagen gegen Bosnien-Herzegowina (0:2) und in Irland (0:1). Die EM-Qualifikation lief dagegen besser mit sieben Siegen und drei Niederlagen während der Gruppenphase. Letztes Jahr gab es bei der Quali fünf Siege in sechs Partien. Niederlagen gab es gegen England in beiden Spielen und in Slowenien. Die Gruppengegner der Nati waren bis auf England und mit Abstrichen Slowenien aber auch nur Kanonenfutter. Estland, Litauen und San Marino komplettierten die Qualifikations-Gruppe.

Die angeschlagenen Spieler Eren Derdiyok, Fabian Schär und Breel Embolo werden wohl auch den Test gegen Moldawien verpassen.

Für die Eidgenossen trafen in der Qualifikation Xherdan Shaqiri und Jospi Drmic mit jeweils vier Toren am häufigsten.

Teamcheck Moldawien

Die moldauische Nationalmannschaft steht in der Fifa-Weltrangliste auf Platz 156 und ist somit schlechter platziert als der Südsudan und gerade mal besser als Grenada. Die Mannschaft von Igor Dobrovolski testete auch am letzten Samstag und ging beim Gastspiel in Andorra als Sieger vom Platz. Den 1:0 Siegtreffer für Moldawien erzielte Igor Armas in der 48. Minute. Zugegeben, ein Pflichtsieg für die Moldauer, die sogar noch eine Klasse höher einzuordnen sind als Andorra.

Die Dobrovolski-Elf war in der Qualifikations-Gruppe G chancenlos. Gegen Österreich, Russland, Schweden, Montenegro und selbst Liechtenstein konnte man in den zehn Gruppenspielen nicht einen Sieg einfahren. Es reichte lediglich zu zwei Punkten beim 1:1 in Liechtenstein und überraschender Weise mit dem gleichen Ergebnis in Russland. Damit beendete man die Gruppe als Letzter und drei Punkten hinter Liechtenstein. Vor dem 1:0 Sieg in Andorra spielte Moldawien noch zwei Testpartien in diesem Jahr und unterlag in Kroatien knapp mit 0:1 und das Spiel auf Malta endete torlos.

Stars verfügt der Nationalkader nicht. Zu den besseren Akteuren gehören die Innenverteidiger Alexandru Epureanu und Igor Armas, sowie Kapitän Alexandru Gatcan und Artur Ionita.

Die vier Tore in der EM-Qualifikation schossen Eugeniu Cebotaru, Gheorghe Boghiu, Alexandru Epureanu und Alexandru Dedov.

Schweiz Spielergebnisse

28/05/16 Freundschaftsspiele Schweiz – Belgien N – 1:2
29/03/16 Freundschaftsspiele Schweiz – Bosnien N – 0:2
25/03/16 Freundschaftsspiele Irland – Schweiz N – 1:0
17/11/15 Freundschaftsspiele Österreich – Schweiz S – 1:2
13/11/15 Freundschaftsspiele Slowakei – Schweiz N – 3:2

Schweiz: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Moldawien Spielergebnisse

27/05/16 Freundschaftsspiele Kroatien – Moldawien N – 1:0
28/03/16 Freundschaftsspiele Moldawien – Andorra S – 1:0
24/03/16 Freundschaftsspiele Malta – Moldawien U – 0:0
17/11/15 Freundschaftsspiele Aserbaidschan – Moldawien N – 2:1
12/10/15 EM – Qualifikation Schweden – Moldawien N – 2:0

Moldawien: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 31. Mai 2016)

Statistik: Head to Head

01/04/09 WM – Qualifikation Schweiz – Moldawien 2:0
28/03/09 WM – Qualifikation Moldawien – Schweiz 0:2

2 Siege Schweiz – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Moldawien

Wett-Quoten Schweiz vs Moldawien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Schweiz: 1.20

Unentschieden: 5.50

Sieg Moldawien: 13.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Schweiz: 1.25

Unentschieden: 6.00

Sieg Moldawien: 11.00

(Stand: 31. Mai 2016)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Die Schweizer Fußballnationalmannschaft ist haushoher Favorit auf den Sieg gegen Moldawien. Die Moldauer sind im internationalen Vergleich in der Zweitklassigkeit anzusiedeln und das auch nur im unteren Bereich. Die Eidgenossen haben da schon einen deutlich besseren Nationalkader beisammen und sind auf jeder Position besser besetzt. Dazu hat die Nati in den letzten Jahren eine ordentliche Entwicklung genommen und wird mittlerweile ernst genommen. Die letzten Testspiele der Petkovic-Elf liefen aber alles andere als zufriedenstellend. Alle drei Freundschaftsspiele gingen verloren. Da kommt mit Moldawien kurz vor EM-Start wohl der richtige Gegner, um sich den Frust der letzten Wochen von der Seele zu schießen. Alles andere als ein torreicher Heimerfolg für die Eidgenossen wäre eine Riesenüberraschung.

Fussis Wett Tipp: Sieg Schweiz mit HC -1

Wettquote bei Tipico: 1.75



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter