Prognose Türkei – Montenegro 2016, Testspiel

26. Mai 2016 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
EM Spiele (Prognose & Tipps)

Sonntagabend, den 29.05.2016 um 19:45 Uhr, kommt es im Antalya-Stadion zum Freundschafts-Länderspiel zwischen den Fußballnationalmannschaften der Türkei und Montenegro. Die Türkei hat bei der Europameisterschaft in Frankreich eine schwierige Gruppe zugelost bekommen und muss gegen Kroatien, Spanien und Tschechien antreten. Montenegro ist bei dem Turnier nicht vertreten und wird die Endrunde vor dem Fernseher verfolgen müssen.

Teamcheck Türkei

Die Mannschaft von Fatih Terim war letzten Sonntag zum Freundschaftsspiel auf die Insel nach England gereist und unterlag den „Three Lions“ knapp und etwas unglücklich mit 1:2. Die frühe Führung durch Kane (3.) konnte Calhanoglu (16.) schnell wieder ausgleichen. In der 83. Minute war Vardy aber zur Stelle und staubte zum Siegtreffer ab.

Die Terim-Elf blickt auf ein sensationelles Jahr 2015 zurück. Neben den sechs Pflichtspielen in der EM-Qualifikation blieb man auch in den vier Freundschaftsspielen ohne Niederlage. Dank der Aufholjagd und den letzten drei Siegen während der Quali gegen Holland (3:0), Tschechien (2:0) und Island (1:0) konnte man sich als bester Gruppendritter der Europa-Qualifikation sogar direkt und ohne Playoff-Spiele für die Europameisterschaft qualifizieren. Das letzte große Turnier ist für die türkische Nationalelf schon lange her. Bei der EURO 2008 in der Schweiz und Österreich war man zuletzt am Start und scheiterte sogar erst im Halbfinale an Deutschland. Seitdem verpasste man die EM in der Ukraine und Polen 2012 und die Weltmeisterschaften in Deutschland 2006, Südafrika 2010, sowie die WM 2014 in Brasilien.

Die Stars im Nationalkader sind Hakan Calhanoglu, Erkin Caner, Mehmet Topal, Kapitän Arda Turan, Gökhan Töre, Inan Selcuk, Burak Yilmaz und Tosun Cenk.

Serdar Aziz fällt für den Testkick verletzt aus.

Burak Yilmaz (4 Tore) und Inan Selcuk (3) waren bei der EM-Qualifikation zusammen mit sieben Treffern die besten Knipser bei den Türken.

Teamcheck Montenegro

Die Mannschaft vom Serben Ljubisa Tumbakovic (erst seit Januar diesen Jahres als Chefcoach eingestellt) verpasste die Qualifikation für die Endrunde in Frankreich und wurde in Gruppe G nur Vierter hinter Österreich, Russland und Schweden. Sich vor Liechtenstein und Moldawien zu platzieren war keine große Kunst. Ausgerechnet ein serbischer Trainer soll Montenegro zum allerersten Mal zu einem großen Turnier führen. Mit dem 63-Jährigen steht ein Neubeginn auf der Verbands-Agenda.

Die Tumbakovic-Elf hat aber eine Mammutaufgabe vor sich und ist zurzeit alles andere als gut in Form. Schon im letzten Jahr verlor man sechs der acht gespielten Partien. Zwei Siege gab es in der EM-Quali gegen Liechtenstein und Moldawien. Die beiden Länderspiele auf freundschaftlicher Ebene in Dänemark (1:2) und sogar Mazedonien (1:4) gingen verloren. Das Länderspieljahr 2016 fing mit der 1:2 Pleite in Griechenland ebenfalls schlecht an. Selbst im letzten Spiel der Nationalelf kam man Ende März nicht über ein 0:0 zuhause gegen Weißrussland hinaus.

Kapitän und Innenverteidiger Stefan Savic ist zusammen mit Stürmer Stevan Jovetic von Inter Mailand der Star in Montenegro. Ansonsten verfügt die Nationalmannschaft kaum über Spieler auf europäischem Top-Niveau.

Verletzt ausfallen wird Mirko Vucinic für das Länderspiel in der Türkei.

Fatos Beciraj, Stevan Jovetic und Mirko Vucinic sind die erfolgreichsten Torschützen bei der EM-Quali mit jeweils zwei Buden gewesen.

Türkei Spielergebnisse

22/05/16 Freundschaftsspiele England – Türkei N – 2:1
29/03/16 Freundschaftsspiele Österreich – Türkei S – 1:2
24/03/16 Freundschaftsspiele Türkei – Schweden S – 2:1
17/11/15 Freundschaftsspiele Türkei – Griechenland U – 0:0
13/11/15 Freundschaftsspiele Katar – Türkei S – 1:2

Türkei: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Montenegro Spielergebnisse

29/03/16 Freundschaftsspiele Montenegro – Weißrussland U – 0:0
24/03/16 Freundschaftsspiele Griechenland – Montenegro N – 2:1
12/11/15 Freundschaftsspiele Mazedonien – Montenegro N – 4:1
12/10/15 EM – Qualifikation Russland – Montenegro N – 2:0
09/10/15 EM – Qualifikation Montenegro – Österreich N – 2:3

Montenegro: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

(Stand: 26. Mai 2016)

Statistik: Head to Head

Zwischen beiden Nationalmannschaften liegt kein Direktvergleich vor.

0 Siege Türkei – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Montenegro

Wett-Quoten Türkei vs Montenegro

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Türkei: 1.40

Unentschieden: 4.20

Sieg Montenegro: 9.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Türkei: 1.40

Unentschieden: 4.30

Sieg Montenegro: 8.50

(Stand: 26. Mai 2016)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Die Türkei geht als Favorit ins Freundschaftsspiel gegen Montenegro. Die Terim-Elf befindet sich nach der erfolgreichen Qualifikation für Frankreich im Aufwind und ist im Gegensatz zu den letzten schwachen Jahren mittlerweile auch spielerisch besser geworden. Grund dafür sind einige Spieler, die mittlerweile auch bei europäischen Topklubs unter Vertrag stehen. Montenegro muss erstmal zu sich selber finden und ist noch mitten im Entwicklungsprozess. Die letzten Ergebnisse zeigen eindeutig, dass die Tumbakovic-Elf noch nicht wirklich konkurrenzfähig gegen die meisten Nationalmannschaften ist. Daher tippen wir auf einen lockeren Heimerfolg für die türkische Nationalelf.

Fussis Wett Tipp: Sieg Türkei

Wettquote bei Tipico: 1.40


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
“Bwin“
Quoten Spanien – Kroatien 2018, Nations League 2. Spieltag
“Sportingbet“
Quoten England – Spanien 2018, Nations League 1. Spieltag
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale


Top 5 Online Wettanbieter