Schweden – Spanien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020

13. Oktober 2019 | gepostet in EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Schweden – Spanien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 15.10.2019 – 20:45 Uhr

Die schwedische Fußballnationalmannschaft löste am Samstagabend ihre Pflichtspielaufgabe in Malta und besiegte den Underdog mit 4:0. Damit wurde zwar Platz zwei in der Gruppe F gesichert, allerdings war es einmal mehr Norwegen, das der Blagult dann doch noch die eine oder andere Sorgenfalte auf die Stirn zauberte. Nicht nur hatten die Wikinger in beiden Duellen den Schweden ein Remis entlockt, was Punkte sind, die der Blagult derzeit fehlen, sondern sie glichen auch in der vierten Minute der Nachspielzeit zuhause gegen Spanien aus, wodurch die „Furia Roja“ wider Erwarten noch nicht vorzeitig für die EM 2020 qualifiziert ist. Stattdessen braucht Spanien auswärts in Schweden mindestens einen Punkt – und wird dementsprechend nicht, wie von der Blagult erhofft, mit einer B-Elf auflaufen, in deren Rahmen ein paar der Debütanten oder Spieler aus der zweiten Reihe eine Chance bekommen, sondern die bestmögliche Elf aufbieten. Sollte Schweden somit nicht gegen Spanien gewinnen, könnte Rumänien parallel in Bukarest mit einem Heimsieg über Norwegen auf Platz zwei klettern. Anders ausgedrückt: Die Truppe von Janne Andersson ist gegen den dreifachen Europameister zum Siegen verdammt. Das Duell Schweden gegen Spanien wird ab 20:45 Uhr (MEZ) in der Friends Arena in Solna ausgetragen.

Schweden – Spanien Wettquoten Vergleich

Schweden – Spanien Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365  5,00 3,50 1,72
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 4,70 3,70 1,72
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet  4,50 3,60 1,82
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 4,30 3,60 1,85
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 13.10.2019, 17:40 Uhr)

Schweden – Spanien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365  1,95 1,85
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico  1,90 1,90
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet  1,95 1,80
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten  1,87 1,80
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 13.10.2019, 17:40 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Schweden – aktuelle Form

Zumindest die Pflichtaufgabe in Malta löste die Auswahl von Janne Andersson bilderbuchmäßig. Bereits in der elften Minute schoss der Debütant Marcus Danielsson (Djurgårdens IF) zur 1:0-Führung ein, die den Widerstand der Hausherren brach, die sich in der Folgezeit nicht nur ein Eigentor leisteten, sondern gleich zwei Strafstöße verursachten, die der erfahrene Sebastian Larsson (AIK) sicher verwandeln konnte.

Damit haben bei dem vorwiegend aus Legionären bestehenden Klub ausgerechnet jene Spieler gestochen, die ihr Geld in der eher wenig geschätzten höchsten schwedischen Spielklasse verdienen. Letztlich ist genau das aber auch eine sehr gute Nachricht. Schließlich sind Eckpfeiler wie Emil Forsberg (RB Leipzig), Marcus Berg (FK Krasnodar), Albin Ekdal (Sampdoria) oder auch Mikael Lustig (KAA Gent) immer dazu in der Lage, in solch entscheidenden Spielen den Unterschied zu machen. Dass sich die Verantwortung aber auch auf weitere Köpfe verteilt, ist ein weiterer Verdienst der Post-Ibrahimovic-Ära, als die gesamte schwedische Fußballnationalmannschaft nur um ihren Rekordtorschützen Zlatan Ibrahimovic kreiste und praktisch keine weiteren Stars neben dem Exzentriker duldete.

Nachdem die Schweden mit einem Remis und zwei Niederlagen bei der EURO 2016 noch viel Lehrgeld bezahlen mussten, gelangen bei der WM 2018 gleich mehrere Coups. Einerseits schlug Schweden in den Play-offs Italien und sorgte dafür, dass der viermalige Weltmeister nicht mitmischen durfte in Russland. Und andererseits ließ die Blagult dann in der Vorrunde Deutschland hinter sich und erstürmte letztlich gar das Viertelfinale. Genau hieran gilt es nun anzuknüpfen, wenn Schweden in Form von Spanien ohne Angst an den nächsten großen Namen im Weltfußball herangehen muss.

Nationalmannschaft von Spanien – aktuelle Form

Seitdem Julen Lopetegui auf spektakuläre Art und Weise wenige Tage vor Beginn der WM 2018 gefeuert wurde, stockt es ein bisschen im Getriebe der „Furia Roja“, die unter dem heutigen Sevilla-Trainer kein einziges Spiel verloren hat und eigentlich kurz vor der Rückkehr auf den Fußballthron der Welt stand. Stattdessen schied Spanien in Russland mit nur einem Sieg und drei Remis im Achtelfinale per Elfmeterschießen gegen Gastgeber Russland aus und fing sich anschließend in der Nations League in der Gruppe A4 gleich zwei Niederlagen gegen England und Kroatien ein, bei denen es jeweils drei Gegentore gab.

Erst in der laufenden Qualifikationsrunde zur EM 2020 konnte sich „La Roja“ wieder fangen, ließ nun allerdings am Samstagabend in Oslo spät zum ersten Mal im siebten Spiel Federn. Gewiss ist die Ausbeute von 19 von 21 möglichen Punkten aus sieben Spielen sehr stabil und auch die Tordifferenz von 18:4 kann sich sehen lassen. Nichtsdestotrotz wäre es schöner für die Ära von Robert Moreno gewesen, sich bereits am Samstag vorzeitig für die EURO 2020 zu qualifizieren, statt nun in Schweden auf mindestens einen weiteren Punkt angewiesen zu sein.

Immerhin: Während andere Nationen wie Frankreich oder Deutschland dieser Tage lange Verletztenlisten haben, da kann Robert Moreno aus den Vollens chöpfen – und musste dementsprechend ein paar unrühmliche Entscheidungen treffen, indem er Spieler wie Jordi Alba (Barcelona), Isco (Real Madrid), Paco Alcácer (Dortmund) oder auch Álvaro Morata (Atlético Madrid) allesamt nicht berücksichtigte. Gerade Letzterer erzielte im Hinspiel noch das vorentscheidende 2:0 fünf Minuten vor Spielende gegen die Blagult. Dennoch: Sollte Spanien in Solna zum Punktgewinn kommen, wovon durchaus auszugehen ist, wäre dies definitiv ein erster Etappensieg auf dem Weg zurück zu altem Glanz.

Schweden – Spanien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Natürlich gehen die Hausherren aus Skandinavien als Außenseiter in dieses Duell, müssen sich zumindest historisch aber nicht verstecken. Im Rahmen der EM 2008 Qualifikation konnte der spätere Gesamtsieger aus Spanien schließlich ausgerechnet hier in Solna mit 2:0 klar bezwungen werden – auch damals hatte Schweden auswärts in Madrid übrigens mit 0:3 verloren. Ein gutes Omen also? Zumindest glauben wir, dass die Spanier die gut postierte Defensive der Schweden in der Friends Arena mindestens einmal durchbrechen können werden, weshalb es uns am nachhaltigsten erscheint, auf „Beide Teams treffen: Ja“ zu setzen und uns damit der Frage nach dem konkreten Ausgang ein Stück weit zu entziehen. Es wäre schließlich nicht der erste große Name, der in der jüngsten Vergangenheit gegen die wiedererstarkte Blagult Federn lässt.

Wett Tipp Prognose: Beide Teams treffen: Ja

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.82 (Quotenstand: 13.10.2019, 17:40 Uhr)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Türkei – Island Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweiz – Georgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Russland – Belgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Weißrussland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Nordirland – Holland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Österreich – Nordmazedonien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020


Top 5 Online Wettanbieter