Slowakei – Kroatien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020

4. September 2019 | gepostet in EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Slowakei – Kroatien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 06.09.2019 – 20:45 Uhr

In der Gruppe E der EM-Qualifikation hat sich zwischen Ungarn, der Slowakei und Kroatien ein Dreikampf um den Gruppensieg herauskristallisiert. Die Ungarn haben zwar drei Zähler mehr als die beiden Kontrahenten auf dem Konto aber dafür auch ein Spiel mehr bestritten. Am fünften Spieltag findet nun das direkte Kräftemessen zwischen der Slowakei und den Kroaten statt. Doch welches der beiden Teams wird den nächsten Schritt in Richtung EM-Endrunde vollziehen? Dieser und vielen weiteren Fragen gehen wir im Laufe der folgenden Wett Tipp Prognose auf den Grund. Im Übrigen wird die Begegnung am Freitag, den 06.09. um 20:45 Uhr, in der City Arena in Trnava ausgetragen.

 

Slowakei – Kroatien Wettquoten Vergleich

Slowakei – Kroatien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 3,75 3,20 2,05
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 3,80 3,20 2,05
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3,75 3,25 2,10
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 4,10 3,25 2,00
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 04. September 2019, 12:00 Uhr)

Slowakei – Kroatien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.50 1.50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.40 1.55
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.55 1.52
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.40 1.50
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 04. September 2019, 12:02 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Slowakei – aktuelle Form

Die Slowaken reisten zuletzt zum Außenseiter Aserbaidschan. Die Gäste erwischten einen Einstieg nach Maß und brauchten nur acht Minuten, um durch Lobotka in Führung zu gehen. Kucka setzte in der 27. Minute zum 2:0 nach. Von den Hausherren war nach 29 Minuten das erste Lebenzeichen zu vernehmen. Sheydaev konnte nämlich verkürzen. Die Freude über den Anschluss wahrte jedoch nur kurz. Eine Minute später sorgte Marek Hamsik, der slowakische Kapitän, mit dem 3:1 für klare Verhältnisse. Auch nach dem Seitenwechsel war er zur Stelle und erhöhte auf 4:1. Den krönenden Abschluss bot Hancko mit dem 5:1 Endstand. Ein Ergebnis, das auch in der Höhe verdient gewesen ist.

Die Leistungen des Teams von Trainer Paval Hapal sind keineswegs als schlecht einzustufen. Nach drei Begegnungen stehen zwei Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Die einzige Pleite kam am zweiten Spieltag in Wales nach einem 0:1 zustande. Weiterhin konnte der Spitzenreiter aus Ungarn mit 2:0 bezwungen werden und wie bereits erwähnt zuletzt Aserbaidschan deutlich mit 5:1. Die sechs erbeuteten Zähler lassen die „Repre“ auf Rang zwei der Gruppe E landen. Der Rückstand auf den Spitzenreiter aus Ungarn, der ein Spiel mehr absolvierte hat, beläuft sich auf drei Punkte. Die Offensive netzte sieben Mal ein und der Abwehr wurden nur zwei Buden eingeschenkt.

Bei der EM 2016 in Frankreich spielten die Slowaken stark auf und sicherten sich als bester Gruppendritter des Wettbewerbs sogar hinter Wales und England den Einzug ins Achtelfinale. Dort setzte es gegen Deutschland aber eine 0:3 Klatsche.

Im FIFA-Ranking belegt die Slowakei den 31. Platz. Der Kader besticht durch einen Marktwert von 176,63 Millionen Euro. Der Innenverteidiger Milan Skriniar von Inter Mailand fungiert als teuerster Spieler und besticht durch einen Marktwert von 60 Millionen Euro. Als wertvollster Spieler dürfte aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Kapitän Hamsik zu erwähnen sein.

 

Nationalmannschaft von Kroatien – aktuelle Form

Die „Feurigen“ empfingen zuletzt die Waliser, um Superstar Gareth Bale. Die Gastgeber profitierten im ersten Durchgang von einem Eigentor des Walisers Jamie Lawrence. Dieses kam in der 17. Minute zustande und war gleichzeitig der einzige Treffer, der im ersten Durchgang erzielt wurde. Nur drei Minuten sollen nach dem Seitenwechsel verstreichen, als Bayerns Neuzugang Ivan Perisic auf 2:0 erhöhen konnte. Der Anschluss der Waliser kam durch David Brooks erst in der 77. Spielminute zustande und somit zu spät, um noch den Ausgleich zu bewerkstelligen.

Das Team von Trainer Zlatko Dalic zeigt in der bisherigen EM-Qualifikation genau dieselbe Ausbeute wie der direkte Konkurrent aus der Slowakei auf. Die beiden Dreier wurden gegen Aserbaidschan (2:1) und Wales (2:1) errungen. Die bisher einzige Niederlage kam gegen die Ungarn nach einem knappen 1:2 zustande. Da die Slowaken das bessere Torverhältnis aufzeigen, reicht es momentan nur für den undankbaren dritten Platz in der Gruppe E. Die Offensive brachte fünf Tore zustande und der Abwehr sollten vier Buden eingeschenkt werden.

Der amtierende Vize-Weltmeister überstand bei der Euro 2016 die Gruppenphase gegen Spanien, die Türkei und Tschechien ohne Niederlage und sackte zwei Siege und ein Remis ein. Im Achtelfinale musste in der Verlängerung aber eine 0:1 Pleite gegen den späteren Europameister aus Portugal in Kauf genommen werden.

Der Kader von Kroatien besticht durch einen Gesamtwert von 294,95 Millionen Euro. In diesem sind viele klangvolle Namen wie z. B. Kapitän Luka Modric (Real Madrid), Ivan Perisic (Bayern München) oder den zu Inter Mailand gewechselten Ante Rebic, um nur einige zu benennen, enthalten. Im FIFA-Ranking belegen die „Vatreni“ Rang 7 und gehören zur Elite im Weltfußball.

 

Slowakei – Kroatien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Das letzte Kräftemessen datiert auf das Jahr 2010 und lieg mehr als neun Jahre in der Vergangenheit. Damals trennten sich beide Teams mit einem 1:1. Ein Blick auf die Quoten lässt auch diesmal auf eine Begegnung auf Augenhöhe schließen. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose schließen wir uns der Quotenverteilung an und sehen ebenfalls keinen wirklichen Favoriten. Beide Teams werden das Match aus einer tiefstehenden Defensive heraus gestalten. Aus diesem Grund ist mit wenigen Toren zu rechnen. Es bietet sich also an auf den Markt „weniger als 2,5 Tore“ zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 Tore (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Tipico: 1.55 (Quotenstand: 04. September 2019, 12:02 Uhr)



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Griechenland – Bosnien und Herzegowina Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweden – Spanien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweiz – Irland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Frankreich – Türkei Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Ukraine – Portugal Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bulgarien – England Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Estland – Deutschland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Slowenien – Österreich Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020


Top 5 Online Wettanbieter