Bulgarien

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Bulgarien und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Bulgarien – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
20. März 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bulgarien – Montenegro Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 22.03.2019 – 18:00 Uhr

Mit Bulgarien und Montenegro stehen sich am kommenden Freitag, den 22.03.2019 ab 18:00 Uhr, im Rahmen der EM-Qualifikation zwei Teams gegenüber, denen keine sonderbar hohen Chancen zur Teilnahme an der Endrunde zugeschrieben werden. Im Fußball ist bekannter weise aber alles möglich. In jedem Fall wollen beide Kontrahenten im Wassil-Lewski-Nationalstadion in Sofia einen guten Einstieg bewerkstelligen. Auf wen es sich anbietet zu tippen und wie die Wettquoten aussehen, erfahren Sie in unserer EM-Quali Prognose.

 

Bulgarien – Montenegro Wettquoten Vergleich

Bulgarien – Montenegro Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2,20 3,40 3,60
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2,15 3,30 3,50
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2,20 3,30 3,40
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,20 3,20 3,55
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 21. März 2019, 13:46 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Bulgarien – aktuelle Form

Nach mehr als zehnjähriger Abstinenz von den großen Bühnen des internationalen Fußballs (WM- und EM Endrunden) hat das Team nun den Traum von der EM 2020. Einfach dürfte es jedoch nicht werden diesen zu verwirklichen. Immerhin gehen die Bulgaren in der Gruppe A an den Start. Dort ist die Konkurrenz mit England und Tschechien keineswegs zu verachten. Auch Montenegro und der Kosovo sind nicht zu unterschätzen. Die Quoten zeigen die Elf eher als Underdog auf einen der ersten beiden Plätze auf.

Als Trainer tritt der ehemalige Nationalverteidiger Petar Hubchev in Erscheinung. Er war damals ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, die 1994 bei der WM in den USA bis in Viertelfinale kam. Diesmal gilt es vorerst die Qualifikation für die EM zu bestehen und in dieser durch gute Leistungen zu überzeugen. Einfach wird der Weg für den seit 2016 im Amt befindenden Coach gewiss nicht werden.

In der Nations League C3 erwischten die Bulgaren einen starken Start und gewannen die ersten drei Gruppenspiele gegen Zypern, Norwegen und Slowenien. In den Rückspielen sah es jedoch bescheiden aus. Nur zwei Punkte resultieren aus drei Begegnungen. Mit elf erbeuteten Zählern reichte es letztendlich nur für Rang 2 und somit dem Verbleib in der Division C.

Die Suche nach großen Ausnahmetalenten ist im bulgarischen Kader nicht von Erfolg gekrönt. Kapitän Popov und der Rechtsaußen Kiril Despodov sind mit je drei Millionen Euro die wertvollsten Spieler in den eigenen Reihen. Während der Nations League war Bozhidar Kraez mit zwei Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Nationalmannschaft von Montenegro – aktuelle Form

Ein Blick auf die Gruppe A bringt Montenegro direkt hinter England und Tschechien als einen der Favoriten auf ein EM-Ticket zum Vorschein. Wobei an dieser Stelle auch erwähnt werden muss, dass die Konkurrenz um England und Tschechien deutlich niedrigere Quoten aufzeigt. Wird es dem Team diesmal gelingen sich für die Teilnahme an einem großen internationalen Turnier zu qualifizieren oder wird diese wieder um Haaresbreite verpasst? In jedem Fall verspricht es spannend zu werden. Mit einem Sieg gegen Bulgarien würde ein direkter Kontrahent in die Schranken gewiesen werden.

In der Nations League tat sich Montenegro sehr schwer und landete nach sechs Spieltagen in Liga C4 auf dem vorletzten Platz. Nur zwei der sechs Gruppenspiele wurden gewonnen. Diesen beiden Erfolgen stehen auf der anderen Seite drei Niederlagen und ein Remis gegenüber. Der Spitzenreiter aus Serbien hatte doppelt so viele Punkte auf dem Konto wie die Montenegriner. In Sachen Abstieg musste sich das Team aber ebenfalls keine Gedanken machen. Immerhin belief sich der Vorsprung auf den Tabellenletzten aus Litauen auf sieben Punkte.

Kapitän Stevan Jovetic ist das Aushängeschild der Mannschaft. Momentan fällt der beim AS Monaco unter Vertrag stehende Mittelstürmer aber verletzungsbedingt aus. Somit fehlt es an offensiver Durchschlagskraft.

 

Bulgarien – Montenegro Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Die Bulgaren spielten zuletzt stark auf und haben nur eines der letzten sieben Länderspiele verloren (4 Siege, 2 Remis). Montenegro hingegen gewann nur zwei der letzten sieben Pflichtspiele (vier Niederlagen, ein Remis). Bei den Montenegrinern fehlt mit Jovetic der Offensivmotor. Beide Mannschaften werden kein Offensivfeuerwerk abzünden. Dies wird durch die letzten beiden direkten Duelle untermauert. Im Rahmen unserer EM-Quali Wett Prognose raten wir Ihnen somit auf wenige Tore zu tippen.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.57 (Quotenstand: 21. März 2019, 13:46 Uhr)


Quoten Holland – Bulgarien 2017, U19 Europameisterschaft
8. Juli 2017 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
Bwin

Noch ist nichts entschieden. Zumindest für die Holländer, die noch ausscheiden können, wenn man nicht gegen Bulgarien gewinnt, gleichzeitig aber Deutschland Punkte holt. Für die Bulgaren ist das Weiterkommen nur noch theoretisch möglich. Bwin zur U19 EM 2017.

Holland verliert letztes Spiel

Gegen Deutschland hat die Niederlande einen perfekten Turnierstart hingelegt. 4:1 konnte man am Ende gewinnen und damit wichtige drei Punkte sammeln. Auch könnte sich das noch als wichtig im direkten Duell in der Tabelle erweisen. Gegen England hat man dann aber das letzte Spiel verloren und ist entsprechend noch lange nicht durch. Zwar steht man derzeit auf Platz 2, doch sollte man nicht gewinnen, während Deutschland gegen England punktet, wäre es auch noch möglich, dass man hier womöglich doch nicht die nächste Runde erreicht. Ein Sieg soll her, um für klares Verhältnisse zu sorgen.

Holland gegen Bulgarien, U19 EM Quoten, Bwin
1 X 2
1.14 6.50 12.00
U19 EM 2017 3. Spieltag – Sonntag, 09.07.2017 – 18.00 Uhr

Bulgarien ohne Chancen

Nach zwei Niederlagen in Folge ist bereits für Bulgarien Schluss. Selbst wenn man das Spiel gewinnen würde, während auch Deutschland gegen England verliert, würde man nicht mehr am DFB Team vorbeiziehen können. Entsprechend gilt es jetzt nur noch, dass man sich anständig von dem Turnier verabschiedet. Die Quoten geben auch deutlich an, welche Mannschaft hier favorisiert ist. Bulgarien hat jetzt zumindest den Vorteil, dass man befreit aufspielen kann, da man nichts mehr zu diesem Zeitpunkt zu verlieren hat. Aber es ist fraglich, ob sich das auch in Punkten wiederspiegeln kann.

Bisherige Bilanz zu Holland-Bulgarien

Bisher gab es noch kein Aufeinandertreffen der U19 Mannschaften der Niederlande und Bulgarien, das hier wird also eine Premiere sein. Wenn man einen Vergleich möchte, kann man sich natürlich die bisherigen Ergebnisse beim Turnier anschauen. Bulgarien mit zwei Niederlagen in Folge. Dabei hat man vor allem auch kein Tor machen können. Holland ist fulminant gegen Deutschland gestartet, konnte das aber gegen England nicht fortsetzen. Dennoch dürfte die junge Elftal hier deutlich favorisiert sein und am Ende wohl auch gewinnen.


Quoten Deutschland – Bulgarien 2017, U19 Europameisterschaft
4. Juli 2017 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
Bwin

Schon jetzt stehen beide Teams unter Druck, da man zum Auftakt verloren hat. Deutschland will sich jetzt aber aus der Favoritenrolle heraus die drei Punkte gegen Bulgarien holen. Quoten zur U19 EM von Bwin.

Deutschland verliert deutlich

Den Auftakt hat sich Deutschland sicherlich anders vorgestellt. Die U19 Nationalmannschaft musste allerdings im ersten Spiel gegen Holland eine 1:4 Niederlage hinnehmen, was ein denkbar schlechter Start ins Turnier gewesen ist. Aber damit ist natürlich noch nichts vorbei, zwei Spiele stehen noch aus. Allerdings ist man jetzt schon fast dazu gezwungen, die drei Punkte gegen Bulgarien zu holen. Dafür gibt es zumindest in der Vorschau eine Favoritenrolle, die man aber natürlich auch entsprechend ausfüllen muss. Im Spiel gegen Holland ist Deutschland sogar noch in Führung gegangen, mit Blick auf das Spiel am Donnerstag braucht es eine starke Leistung über die volle Distanz.

Deutschland gegen Bulgarien, U19 EM Quoten, Bwin
1 X 2
1.25 5.50 10.00
U19 EM 2017 2. Spieltag – Donnerstag, 06.07.2017 – 18.00 Uhr

Bulgarien steht unter Druck

Genau wie Deutschland hat auch Bulgarien das erste Gruppenspiel verloren und steht demnach jetzt noch mit null Punkten da. Da man aber gegen Deutschland ganz klar die Außenseiterrolle zugesprochen bekommt, steht man jetzt unter besonderem Druck. Sollte man das Spiel verlieren, würde das wohl das Aus bedeuten. Entsprechend will man sich aber gegen Deutschland bemühen und dürfte dafür auch Mut aus dem Auftakt gewinnen, den das U19 DFB Team auch nicht gerade mit Bravour gemeistert hat.

Bisherige Bilanz für U19 Deutschland-Bulgarien

Schon dreimal hatten die U19 Nationalmannschaften von Bulgarien und Deutschland das Vergnügen gegeneinander. 2008 und 2014 jeweils bei den Europameisterschaft, zweimal konnte sich Deutschland mit 3:0 durchsetzen. 2007 gab es außerdem bei der EM Qualifikation ein 2:0 für Deutschland. Aus dieser Sicht also spricht auch die bisherige Statistik für Deutschland, auch wenn sich die Teams seit damals natürlich verändert haben. Allerdings muss Deutschland jetzt auch eine starke Leistung das ganze Spiel zeigen, denn ein Selbstläufer wird es auch gegen Bulgarien nicht werden.


10.10.2015 – Kroatien – Bulgarien Vorschau
9. Oktober 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
Bet365

Für Bulgarien gibt es im Grunde kaum noch Chancen, die Kroaten hingegen sind auch noch nicht sicher durch. Ein Sieg könnte für klarere Verhältnisse schaffen. Bet365 Quoten zum 9. Spieltag der EM Qualifikation.

In Gruppe H der EM Qualifikation stehen noch einige Entscheidungen aus. Im Grunde steht fest, welche Teams die ersten drei Plätze belegen werden, doch bei der Reihenfolge müssen Italien, Norwegen und Kroatien noch Punkte sammeln, um das final zu klären. Aktuell liegt Kroatien auf Platz 3, zwei Zähler hinter Norwegen, sechs Punkte vor Bulgarien. Für die Bulgaren wird es also wohl nichts mit der Qualifikation. Die Kroaten wollen aber mit einem Sieg dran bleiben, um am Ende vielleicht doch die Playoffs umgehen zu können.

EM Qualifikation, Bet365:

Kroatien gegen Bulgarien – 1.30 zu 13.00

Auch mit einem Sieg könnten die Bulgarien nicht einfach so auf Platz 2 klettern, dafür müsste Norwegen schon zu Hause gegen Malta verlieren, was wohl eher nicht passieren wird. Im letzten Spiel tritt Norwegen aber bei Italien an, was dann die Chance für Kroatien sein kann. Im Hinspiel hat es einen 0:1 Auswärtserfolg für Kroatien gegen Bulgarien gegeben, daran will man jetzt anknüpfen. Allerdings wartet man jetzt schon seit drei Spieltagen auf einen Sieg. Vor allem das Unentschieden gegen Aserbaidschan schien vermeidbar. Die Bulgaren aber auch nur mit einem Sieg in den letzten acht Spielen der Nationalmannschaft. Der Heimerfolg also nicht unwahrscheinlich.


Prognose Kroatien – Bulgarien 2015, EM Qualifikation
8. Oktober 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

In der Gruppe H der EM-Qualifikation hat sich ein Dreikampf um die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde in Frankreich entwickelt. Die besten Karten hat zum jetzigen Zeitpunkt Italien. Mit Norwegen und Kroatien kämpfen aber zwei weitere Teams um die direkte Quali. Die letzten beiden Spieltage versprechen in jedem Fall mehr als spannend zu werden. In diesem Beitrag richtet sich unser Blick zum Duell zwischen Kroatien und Bulgarien. Die Begegnung zwischen beiden Teams wird am Samstag, den 10.10. um 20:45 Uhr, im Maksimir Stadion in der kroatischen Hauptstadt Zagreb angepfiffen.

Teamcheck Kroatien

Die Kroaten konnten am letzten Spieltag nicht überzeugen und kassierten die erste Niederlage im Wettbewerb. In Norwegen musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. Aufgrund dieser Pleite rutschte man in der Tabelle auf den dritten Platz ab. Die direkte Qualifikation ist somit vorerst in weite Ferne gerückt. Mit einer Bilanz von vier Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage wurden 14 Punkte aus den bisherigen acht Spielen geholt. Auf den Tabellenzweiten aus Norwegen hat man zwei Zähler Rückstand. Zur Tabellenspitze, die gerade von Italien beschlagnahmt wird, fehlen mittlerweile vier Punkte. Sollte man gegen Bulgarien gewinnen, könnte man zumindest wieder an Norwegen, falls diese denn verlieren oder Unentschieden spielen, vorbeiziehen. Neben Italien zeichnet sich Kroatien durch die beste Offensive der Gruppe aus. Nur fünf Gegentore hat man bisher zugelassen. Am letzten Spieltag gastiert man in Malta. Der Kader der Kroaten zeichnet sich durch einen Marktwert von rund 212 Millionen Euro aus. Den wertvollsten Spieler verkörpert hierbei Luka Modric. Sein Marktwert ist auf 50 Millionen Euro taxiert. Im Rahmen der Qualifikation konnte er bereits zwei Tore erzielen. Ivan Perisic ist mit vier Toren aber der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen. In der FIFA Weltrangliste belegt Kroatien den 16. Platz.

Teamcheck Bulgarien

Nur zwei Siege konnte Bulgarien in den bisherigen acht Qualifikationsspielen erringen. Diesen beiden Erfolgen stehen zwei Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. Zuletzt musste man zwei Pleiten infolge hinnehmen. Zuerst unterlag man vor heimischer Kulisse gegen Norwegen mit 0:1 und der letzte Spieltag brachte eine knappe 0:1 Pleite bei den Italienern mit sich. Mit acht erbeuteten Punkten belegen die Bulgaren momentan den vierten Tabellenplatz. Somit würde man sich nicht für die EM-Endrunde in Frankreich qualifizieren. Auf den Tabellendritten aus Kroatien zeigt man mittlerweile sechs Punkte Rückstand auf. Bei nur noch zwei ausstehenden Duellen dürfte es schwer werden diese Differenz noch aufzuholen. Die letzten beiden Aufgaben lauten Kroatien und Aserbaidschan. Bulgarien zählt nicht zu den Spitzenteams der Welt. In der FIFA Weltrangliste belegt man zum jetzigen Zeitpunkt den 78. Platz. Der Kader zeichnet sich durch einen Marktwert von rund 32 Millionen Euro aus. Der wertvollste Spieler ist hierbei Ivelin Popov. Der Akteur im offensiven Mittelfeld zeichnet sich durch einen Marktwert von 9,5 Millionen Euro aus. Bisher konnte er genau wie sein Mannschaftskollege Ilian Micanski zwei Tore für Bulgarien erzielen.

Kroatien Formcheck

06/09/15 EM – Qualifikation Norwegen – Kroatien N – 2:0
03/09/15 EM – Qualifikation Aserbaidschan – Kroatien U – 0:0
12/06/15 EM – Qualifikation Kroatien – Italien U – 1:1
07/06/15 Freundschaftsspiel Kroatien – Gibraltar S – 4:0
28/03/15 EM – Qualifikation Kroatien – Norwegen S – 5:1

Kroatien: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bulgarien Formcheck

06/09/15 EM – Qualifikation Italien – Bulgarien N – 1:0
03/09/15 EM – Qualifikation Bulgarien – Norwegen N – 0:1
12/06/15 EM – Qualifikation Malta – Bulgarien S – 0:1
08/06/15 Freundschaftsspiel Türkei – Bulgarien N – 4:0
28/03/15 EM – Qualifikation Bulgarien – Italien U – 2:2

Bulgarien: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 08. Oktober 2015)

Statistik: Head to Head

10/10/14 EM – Qualifikation Bulgarien – Kroatien 0:1
04/06/05 WM – Qualifikation Bulgarien – Kroatien 1:3
09/10/04 WM – Qualifikation Kroatien – Bulgarien 2:2
11/10/03 EM – Qualifikation Kroatien – Bulgarien 1:0
12/10/02 EM – Qualifikation Bulgarien – Kroatien 2:0

3 Siege Kroatien – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Bulgarien

Wett-Quoten Kroatien vs Bulgarien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Kroatien: 1.28

Unentschieden: 5.00

Sieg Bulgarien: 12.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Kroatien: 1.30

Unentschieden: 5.30

Sieg Bulgarien: 10.00

(Stand: 08. Oktober 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Die Kroaten zeigen eindeutig das bessere Team auf. Vor allem aber geht es für Kroatien noch um etwas. Für Bulgarien hingegen dürfte der EM-Zug bereits abgefahren sein. Die Wettanbieter sehen Kroatien als klaren Favoriten. Schließlich ist man auf allen Positionen besser besetzt und agiert vor heimischer Kulisse. Bereits im Hinspiel setzte man sich auswärts mit 1:0 durch. Wir gehen davon aus, dass man dieser Favoritenrolle gerecht werden kann und tendieren somit zu einem Heimsieg.

Wett Tipp: Sieg Kroatien (Handicap -1)

Wettquote bei Tipico: 1.95


Prognose Türkei – Bulgarien 2015, Testspiel
5. Juni 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Die türkische Nationalmannschaft testet am kommenden Montagabend, den 08. Juni um 19:45 Uhr, in einem Freundschaftsspiel gegen Bulgarien. Danach geht es dann jeweils in der EM Qualifikation für die EURO 2016 weiter. Sowohl die Türkei als auch Bulgarien hinken den eigenen Erwartungen hinter und hoffen nun mit einem Sieg im anstehenden Länderspiel neues Selbstvertrauen tanken zu können.

Teamcheck Türkei

Die Mannschaft von Trainer Fatih Terim spielt in der EM Qualifikationsgruppe A gegen Nationalteams wie Tschechien, Island, Holland, Lettland und Kasachstan. Mit einer Bilanz von 1 Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 6:8 belegt die Terim-Elf nur einen enttäuschenden 4. Platz. Der Rückstand auf die drittplatzierten Holländer bereit zwar nur 2 Zähler, doch auf Rang 2 und 1 liegt die türkische Nationalmannschaft 7 bzw. 8 Zähler schon zurück. Somit wird man sich wohl eine heißen Kampf um den EM Playoff-Platz mit dem WM-Dritten Holland liefern müssen und ob das gut gehen wird, darf bezweifelt werden. Zumindest holten die Bosporus-Kicker am letzten EM Qualifikationsspieltag ein überraschendes 1:1 Unentschieden in Holland. Dabei ging man sogar nach 37 Minuten durch Yilmaz in Führung. In diesem Jahr absolvierte die türkische Nationalelf zwei Spiele. Zum einen das 1:1 in der EM Quali gegen Holland und zum anderen bezwang man Luxemburg mit einem wenig spektakulären 2:1 Sieg.

Die türkische Nationalmannschaft bringt es auf einen geschätzten Marktwert von ungefähr 177 Millionen Euro. Die bekanntesten Spieler in den eigenen Reihen sind Semih Kaya (Galatasaray), Gökhan Gönül (Fenerbahce), Mehmet Topal (Fenerbahce), Hakan Calhanoglu (Leverkusen), Arda Turan (Atletico Madrid), Gökhan Töre (Besiktas) und Burak Yilmaz (Galatasaray).

Teamcheck Bulgarien

Ähnlich wie bei der Türkei verläuft auch die EM Qualifikation bei der bulgarischen Nationalmannschaft. Mit einer bisherigen Bilanz von 1 Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen belegen die Bulgaren in der EM Qualifikationsgruppe H den 4. Rang mit 5 Pünktchen auf dem Konto und einer Torbilanz von 6:7. Auf den Playoff-Platz 3, den Norwegen inne hat, zeigt die Mannschaft von Trainer Ivaylo Petev bereits einen Rückstand von 4 Zählern auf. Auf Platz 2 (Italien) und Platz 1 (Kroatien) sind es schon 6 bzw. 8 Pünktchen. Somit dürfte die Petev-Elf realistisch gesehen nur noch Chancen auf die indirekte Teilnahme für die EURO 2016 haben. Aserbaidschan und Malta komplementieren die Gruppe. Nach dem Testspiel gegen die Türkei muss sich Bulgarien im Rahmen der EM Quali mit Malta und Norwegen messen. Vor allem die Begegnung gegen Norwegen dürfte richtungsweisend sein!

Lässt man Ivelin Popov (Krasnodar) außen vor, ist der Star ganz klar die Mannschaft. Der bulgarische Mannschaftskader bringt es auf einen geschätzten Marktwert von gut 44 Millionen Euro. Das türkische Nationalteam hat im Vergleich dazu fast den 4-fachen Marktwert. Das sagt schon einiges über das Spielermaterial aus.

Türkei Spielergebnisse

31/03/15 Freundschaftsspiel Luxemburg – Türkei S – 1:2
28/03/15 EM Qualifikation Niederlande – Türkei U – 1:1
16/11/14 EM Qualifikation Türkei – Kasachstan S – 3:1
12/11/14 Freundschaftsspiel Türkei – Brasilien N – 0:4
13/10/14 EM Qualifikation Lettland – Türkei U – 1:1

Türkei: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bulgarien Spielergebnisse

28/03/15 EM Qualifikation Bulgarien – Italien U – 2:2
07/02/15 Freundschaftsspiel Rumänien – Bulgarien U – 0:0
16/11/14 EM Qualifikation Bulgarien – Malta U – 1:1
13/10/14 EM Qualifikation Norwegen – Bulgarien N – 2:1
10/10/14 EM Qualifikation Bulgarien – Kroatien N – 0:1

Bulgarien: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 03. Juni 2015)

Statistik: Head to Head

29/05/12 Freundschaftsspiel Bulgarien – Türkei 0:2
17/08/05 Freundschaftsspiel Bulgarien – Türkei 3:1

1 Sieg Türkei – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Bulgarien

Wett-Quoten Türkei vs Bulgarien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Türkei: 1.80

Unentschieden: 3.50

Sieg Bulgarien: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Türkei: 1.85

Unentschieden: 3.60

Sieg Bulgarien: 4.20

(Stand: 05. Juni 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Aufgrund des Heimvorteils sehen wir die türkische Nationalmannschaft in der Favoritenrolle. Zudem stellt die Terim-Elf das wesentlich stärkere Spielermaterial. Die Bulgaren gleich dies oftmals über eine geschlossene Mannschaftsleistung aus. Dennoch glauben wir, dass sich die Türkei am Ende zuhause, mit den eigenen Fans im Rücken, durchsetzen wird und tippen von daher auf einen Heimsieg für die Türkei.

Fussis Wett Tipp: Sieg Türkei

Wettquote bei Tipico: 1.85


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter