EM Qualifikation Play-offs Wett Tipps

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu EM Qualifikation Play-offs Wett Tipps und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Portugal – Bosnien Tipp 15.11.2011 (22:00 Uhr), Play-off Rückspiel 2011 – Vorschau, Analyse und Wettquoten
14. November 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Am Dienstagabend um 22 Uhr empfängt Portugal im Rückspiel der Playoffs zur EM 2012, Bosnien Herzegowina. Das Hinspiel gestaltete sich zwischen beiden Mannschaften torlos. Der Hauptschuldige daran war sicherlich der Kartoffelacker auf dem beide Mannschaften agieren mussten. Bosnien beschränkte sich im Hinspiel mehr auf seine Defensivqualitäten. Die Portugiesen machten das Spiel konnten aber auch nicht wirklich den Weg zum Tor finden. Wenn es dann doch mal zu einer gefährlichen Torchance gekommen ist, konnte diese nicht verwertet werden. Beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten zur Führung, jedoch waren die Platzverhältnisse teilweise wirklich als unzumutbar einzuordnen. Aus diesem Grund konnten Cristiano Ronaldo als auch Vedad Ibisevic den Ball im gegnerischen Tor einfach nicht unterbringen. Wie bereits erwähnt stand es nach 90 Spielminuten 0:0. Eine gute Ausgangsituation für die Portugiesen, die nun das Rückspiel vor heimischer Kulisse antreten.

Paulo Bento, der Trainer der Portugiesen, konnte trotz des torlosen Remis mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Man hat guten Fußball gezeigt und auch gute Ansätze im Torabschluss. Manchmal will der Führungstreffer einfach nicht fallen. Bento brennt nun auf die Revanche gegen Bosnien. Mit einem Sieg könnte man das Ticket zur Euro 2012 lösen.

Bosnien sollte jedoch keineswegs unterschätzt werden, denn die 0:0 Ausgangssituation kann sich für Portugal sehr gefährlich gestalten. Die Bosnier brauchen in Portugal nur einen Treffer erzielen, dann müssten die Hausherren bereits zweimal vor dem Tor erfolgreich sein. Die Abwehr der Portugiesen ist alles andere als sicher, das hat die EM Qualifikation gezeigt. In 8 Spielen haben sie insgesamt 12 Gegentreffer kassiert. Dennoch konnten sie zuhause 3 von 4 Begegnungen für sich entscheiden. Aus diesem Grund kann man Portugal als sehr heimstark einschätzen. Bosnien konnte auswärts nur zwei von insgesamt 5 Spielen für sich entscheiden. Sie gelten somit nicht zu den Überfliegern in anderen Stadien.

Das Rückspiel wird in Lissabon ausgetragen. Es wird eine ausverkaufte Halle erwartet. Mit 60000 Fans im Nacken wird es für Portugal sicherlich leichter werden einen Sieg einzufahren und sich somit eines der begehrten Tickets für die EM 2012, in der Ukraine und in Polen, zu sichern. Eine leichte Aufgabe wird es jedoch nicht werden, denn Bosnien hat in der gesamten Qualifikation gute Leistungen gezeigt. Zuletzt holten sie bei den Franzosen ein 1:1.

Interessant bei diesem Match wird Dzeko, der im Hinspiel vollkommen untergangen ist, sein. Er konnte sich als Spitze von Bosnien Herzegowina nicht wirklich in Szene setzen. Aber vielleicht kann er im Rückspiel mehr überzeugen. Wir sind in jedem Fall gespannt.

Formcheck Portugal und Bosnien

Portugal

11/11/2011  EM-Qualifikation, Playoffs  Bosnien und Herzegowina vs. Portugal  U – 0:0  
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Dänemark vs. Portugal  N – 2:1  
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Portugal vs. Island  S – 5:3  
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Zypern vs. Portugal  S – 0:4  
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Luxemburg  S – 5:0  
04/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Portugal vs. Norwegen  S – 1:0         

Bosnien

11/11/2011  EM-Qualifikation, Playoffs  Bosnien und Herzegowina vs. Portugal  U – 0:0  
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Frankreich vs. Bosnien und Herzegowina  U – 1:1  
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Bosnien und Herzegowina vs. Luxemburg  S – 5:0  
06/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Bosnien und Herzegowina vs. Weißrussland  S – 1:0  
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Weißrussland vs. Bosnien und Herzegowina  S – 0:2  
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Bosnien und Herzegowina vs. Griechenland  U – 0:0      
 
Portugal: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bosnien: 3 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Wettquoten Portugal gegen Bosnien im Überblick:

Bet365

Sieg Portugal: 1.40  

Unentschieden: 4.33

Sieg Bosnien: 8.50

Tipico

Sieg Portugal: 1.40  

Unentschieden: 4.50

Sieg Bosnien: 9.00

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Beide Mannschaften zeigten guten Fußball in den letzten Begegnungen. Portugal konnte 4 der letzten 6 Spiele für sich entscheiden. Bosnien war dreimal siegreich. Im Hinspiel trennten sich beide Teams wie bereits erwähnt torlos. Es sollte jedoch hinzugefügt werden, das Portugal die spielbestimmende Mannschaft gewesen ist. Ein Sieg aus Sicht der Portugiesen wäre mehr als verdient gewesen. Anhand der Wettquoten kann bereits festgemacht werden, dass Portugal in diesem Spiel als klarer Favorit gehandelt wird. Die Wettquote von 1,40 auf Portugal ist unserer Meinung nach jedoch sehr niedrig bemessen. Bosnien ist durchaus ein Treffer in Lissabon zuzutrauen. Sollte dieser Fall eintreten, muss Portugal sehr offensiv agieren, aus diesem Grund könnten dann mehrere Tore fallen. Wir gehen bei dieser Begegnung von mehr als 2,5 Toren aus.

EM-Wetten Tipp: Over 2.5

Wettquote auf Bet365: 2.05


Tschechien – Montenegro Tipp 11.11.2011 (20:15 Uhr), EM Playoffs – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. November 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

In der Gruppe I konnte sich Tschechien hinter Spanien den zweiten Tabellenplatz sichern. Die Bilanz der Tschechen sieht jedoch nicht sonderbar gut aus, bei dieser EM Qualifikation. Sie konnten lediglich 4 Siege in 8 Spielen einfahren. Dreimal mussten sie sich geschlagen geben und einmal teilten sie sich die Punkte mit ihrem Gegner. Zwei Niederlagen erlitt man gegen Spanien, die spielen momentan in ihrer eigenen Liga, aus diesem Grund kann man diese Niederlagen verzeihen. Die Niederlage gegen Litauen hätte jedoch fast den Platz für die Playoffs gekostet. Der letzte Spieltag der Gruppe I gestaltete sich sehr spannend. Spanien hatte das Ticket zur EM bereits gelöst und musste gegen Schottland ran. Die Schotten waren auf dem zweiten Tabellenplatz mit 11 Zählern auf Ihrem Konto. Die Tschechen belegten den dritten Tabellenplatz mit 10 Punkten. Sie mussten am letzten Spieltag ausgerechnet gegen Litauen ran. Das Hinspiel hatte man zuhause bereits mit 0:1 verloren. Sie zeigten auswärts jedoch ihre ganze Klasse und konnten den Platz mit einem 4:1 Erfolg verlassen. Nun war man nur noch auf die Schützenhilfe der Spanier gegen Schottland angewiesen. Da Spanien bereits nach 6 Spielminuten durch Villa mit 1:0 in Führung gegangen ist, konnte man sich aber entspannt zurück lehnen. Der zweite Tabellenplatz war somit sicher.

In der Gruppe G standen die ersten beiden Tabellenplätze bereits am vorletzen Spieltag fest. England löste souverän das Ticket für dem EM 2012. Die Engländer hatten am Ende 6 Punkte Vorsprung auf Montenegro. Aber auch Montenegro konnte sich im letzten Match gegen die Schweiz eine Niederlage leisten. Der zweite Tabellenplatz war ihnen sicher. Auch wenn ihre Leistung in der Qualifikation zur EM nicht immer überzeugend gewesen ist. Sie konnten aus 8 Spielen nur 3 Siege holen. Dreimal teilten Sie sich mit ihrem Kontrahenten die Punkte. Weiterhin mussten sie sich zweimal geschlagen geben. Gegen den Gruppenersten aus England trennte man sich zweimal mit einem Unentschieden. Somit wurden zu viele Punkte bei vermeintlich schwächeren Gegnern liegen gelassen, sonst wäre vielleicht sogar der erste Tabellenplatz drin gewesen. Aber so muss man sich halt mit dem zweiten begnügen und den Weg durch die Playoffs antreten.

Am Freitag den 11.11. um 20:15 Uhr kommt es dann zum Aufeinandertreffen zwischen Tschechien und Montenegro. Beide Mannschaften haben bis dato noch nicht gegeneinander gespielt. Von daher ist es schwer eine genaue Prognose über den Spielausgang zu tätigen. Anhand der EM Qualifikation hat sich aber bereits herausgestellt, dass es gerade für die Tschechen nochmal sehr eng zum Ende hin wurde und sie sich nur mit viel Glück für die Playoffs qualifizieren konnten. Montenegro hat aus den letzten 6 Spielen der Quali aber auch nur 6 magere Punkte geholt. Somit ist die Form der Mannschaft nicht als überragend zu bezeichnen. Für beide Mannschaften geht es um die EM Teilnahme, aus diesem Grund werden wir hoffentlich ein spannendes Spiel zu sehen bekommen.

Formcheck Tschechien und Montenegro:

Tschechien

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe I  Litauen vs. Tschechien  S – 1:4
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe I  Tschechien vs. Spanien  N – 0:2
06/09/2011  Int. Freundschaftsspiele  Tschechien vs. Ukraine  S – 4:0
03/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe I  Schottland vs. Tschechien  U – 2:2
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Norwegen vs. Tschechien  N – 3:0
07/06/2011  Int. Freundschaftsspiele  Japan vs. Tschechien  U – 0:0

Montenegro

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe G  Schweiz vs. Montenegro  N – 2:0
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe G  Montenegro vs. England  U – 2:2
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe G  Wales vs. Montenegro  N – 2:1
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Albanien vs. Montenegro  N – 3:2
04/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe G  Montenegro vs. Bulgarien  U – 1:1
25/03/2011  Int. Freundschaftsspiele  Montenegro vs. Usbekistan  S – 1:0

Tschechien: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Montenegro: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wettquoten Tschechien gegen Montenegro im Überblick:

Bet365

Sieg Tschechien: 1.72

Unentschieden: 3.50

Sieg Montenegro: 5.00

Tipico

Sieg Tschechien: 1.75

Unentschieden: 3.50

Sieg Montenegro: 5.00

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Anhand der Wettquoten der unterschiedlichen Buchmacher kann bereits festgestellt werden, dass die Gastgeber aus Tschechien in diesem Spiel als Favorit gelten. Die Tschechen konnten immerhin zwei der vier Heimspiele in der EM Qualifikation für sich entscheiden. Viele Tore sind jedoch in den Begegnungen nicht gefallen in 4 Heimspielen haben die Tschechen dreimal getroffen und dreimal musste der Keeper hinter sich greifen. Montenegro konnte auswärts nur einen Sieg in 4 Spielen einfahren. Dem stehen zwei Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Anhand der Statistik kann man erkennen, dass Montenegro auswärts nicht gerade zu den Überfliegern zählt. Aus diesem Grund sehen wir leichte Vorteile bei Tschechien. Sie haben die Fans hinter sich, dieser Aspekt kann ein Spiel durchaus entscheiden. Weiterhin haben Sie das erste Spiel daheim und müssen dann auswärts bei Montenegro antreten. Sie wollen sich sicher eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel schaffen. Die Zeichen sind auf Sieg gesetzt.

EM-Wetten Tipp: Sieg Tschechien

Wettquote auf Tipico: 1.75


Bosnien – Portugal Tipp 11.11.2011 (20:00 Uhr), EM Playoffs – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. November 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Im ersten Relegationsspiel am Freitag um 20 Uhr trifft Bosnien Herzegowina auf Portugal. Für beide Mannschaften geht es darum, dass Hinspiel mit einer guten Leistung zu bestreiten. Vor allem Bosnien muss kommen, denn sie bestreiten die erste Begegnung daheim und müssen somit im Rückspiel in Portugal ran. Ein kleines Punktepolster wäre da sicher nicht fehl am Platz. Wie bereits erwähnt geht es für beide Mannschaften um die Qualifikation zur EM. Für Portugal besteht die Hauptaufgabe darin, eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel vor heimischer Kulisse zu schaffen. Werfen wir im Folgenden einen kurzen Blick auf die letzte Begegnung beider Mannschaften.

Zuletzt musste Bosnien in der Gruppe D gegen den Tabellenführer aus Frankreich ran. Die Gäste aus Bosnien agierten zunächst eher defensiv. Sie traten mit einer 4:3:3 Formation in Frankreich an. Die Hausherren hingegen setzen auf die gleiche Formation jedoch eher mit einer offensiven Ausrichtung. In der Anfangsphase brauchten beide Teams eine gewisse Zeit um warm zu werden. Einige wenige Chancen ereigneten sich auf beiden Seiten.  Bosnien stand jedoch in der Abwehr gut gestaffelt und machte es somit den französischen Angreifern schwer. Kurz vor der Pause kamen die Gäste dann durch Dezko zur Führung. Mit dieser ging es auch in die Kabine. In der zweiten Hälfte taten die Gastgeber ein wenig mehr aber der Ausgleich sollte vorerst nicht fallen. Gegen Ende des zweiten Durchgangs kam dann doch noch zum 1:1 durch Nasri. Der einen Foulelfmeter verwandelt hat. Dieses Unentschieden hat den Franzosen bereits gereicht, um die Tabellenführung in der Gruppe D erfolgreich zu verteidigen. Somit muss Bosnien in der Relegation antreten und zwar gegen Portugal.

Portugal bestritt das letzte Spiel in der Gruppe H gegen Dänemark. Hier wurde eine sehr spannende Begegnung geboten. Denn es ging ebenfalls um den Gruppensieg. Am 9. Spieltag befanden sich die Portugiesen in der Tabelle auf den ersten Platz und Dänemark wäre punktgleich dahinter. Portugal hatte aber das bessere Torverhältnis. Ein Unentschieden hätte ihnen somit gereicht, um den Gruppensieg einzufahren. Doch ersten kommt es anders und zweitens als man denkt. Im Fußball ist halt alles möglich. Portugal musste im 10. Spiel auswärts bei den Dänen antreten. Keine leichte Aufgabe. Dänemark hatte den Heimvorteil auf seiner Seite war aber in der Tabelle hinter den Portugiesen und somit hatten Sie den größeren Druck auf ihren Schultern. Die Dänen begannen mit dem Publikum im Rücken ziemlich schwungvoll. Sie drückten und kamen bereits nach 13 Spielminuten zum Torerfolg durch Dehli. Jetzt hatte sich die Tabellensituation geändert, Dänemark war auf einmal direkt für die EM qualifiziert und die Portugiesen mussten in die Relegation. Portugal versuchte zu kommen, fand aber kein richtiges Mittel um den Ball ins Tor zu bekommen. Mit der knappen Führung der Gastgeber ging es auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang konnte dann Bendtner die Führung der Hausherren auf 2:0 ausbauen. Portugal versuchte nochmal zu kommen aber der Anschluss durch Ronaldo fiel erst in der Nachspielzeit. Am letzten Spieltag konnte somit Dänemark das Ticket direkt für die EM lösen. Portugal ist auf Platz zwei abgerutscht.

Portugal zeigte immer wieder Schwächen in der EM Qualifikation. Sie konnten ihr Spiel nicht konstant auf hohem Niveau halten und sind deshalb auch verdient am letzten Spieltag der Quali nur auf den zweiten Platz der Gruppe H anzufinden. Beide Mannschaften werden sicher in der Begegnung ihr bestes geben. Freuen wir uns auf einen spannenden Fußballabend.

Formcheck Bosnien und Portugal:

Bosnien

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Frankreich vs. Bosnien und Herzegowina  U – 1:1
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Bosnien und Herzegowina vs. Luxemburg  S – 5:0
06/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Bosnien und Herzegowina vs. Weißrussland  S – 1:0
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Weißrussland vs. Bosnien und Herzegowina  S – 0:2
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Bosnien und Herzegowina vs. Griechenland  U – 0:0
07/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe D  Bosnien und Herzegowina vs. Albanien  S – 2:0

Portugal

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Dänemark vs. Portugal  N – 2:1
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Portugal vs. Island  S – 5:3
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Zypern vs. Portugal  S – 0:4
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Luxemburg  S – 5:0
04/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Portugal vs. Norwegen  S – 1:0
29/03/2011  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Finnland  S – 2:0

Bosnien: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Portugal: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wettquoten Bosnien gegen Portugal im Überblick:

Bet365

Sieg Bosnien: 3.30

Unentschieden: 3.20

Sieg Portugal: 2.25

Tipico

Sieg Bosnien: 3.30

Unentschieden: 3.20

Sieg Portugal: 2.30

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Bosnien konnte 4 der letzten 6 Spiele für sich entscheiden und zeigt somit eine gute Form auf. Die Portugiesen konnten sogar in 5 der letzten 6 Spiele punkten. Zuletzt mussten sie sich wie bereits erwähnt jedoch gegen den direkten Konkurrenten aus der Gruppe H, Dänemark, geschlagen geben. Beide Mannschaften haben in der EM Qualifikation gezeigt, dass man sie nicht unterschätzen sollte. Da Portugal aber auswärts immer kleine Schwächen aufweist und Bosnien sicher bestrebt sein wird zuhause zu punkten, gehen wir von einem Unentschieden zwischen beiden Teams aus.

EM-Wetten Tipp: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3.20


Türkei – Kroatien Tipp 11.11.2011 (20:00 Uhr), EM Playoffs – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. November 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Für die Türken war die EM Qualifikation ein ständiges auf und ab. Bis zum letzten Spieltag war noch nicht sicher inwiefern man sich für die Relegation qualifizieren würde. Im letzten Spiel konnten die Türken sich jedoch mit einem knappen Sieg über Aserbaidschan für die Playoffs qualifizieren. Dies war auf die Schützenhilfe der Deutschen zurück zu führen. Denn die Mannschaft um Mesut Ozil konnte Belgien mit 3:1 vom Platz fegen und somit 10 Siege in 10 EM Qualifikationsspielen feiern. Die Türkei hat sich natürlich über diesen neuen Rekord der deutschen Nationalelf gefreut. Mit 17 Punkten konnten die Türken sich somit den zweiten Tabellenplatz hinter der deutschen Nationalelf in der Gruppe A sichern. Die Bilanz der Türkei in den Qualifikationsspielen ist jedoch alles andere als überzeugend. Auf Ihrem Konto haben sie 5 Siege 2 Unentschieden und 3 Niederlagen. Zweimal musste man sich gegen die Auswahl aus Deutschland geschlagen geben, sicher eine Niederlage die akzeptabel ist, wenn man die Form der deutschen Nationalkicker berücksichtigt. Die weitere Niederlage gegen Aserbaidschan war jedoch nicht eingeplant und lies die Türkei nochmal richtig zittern. Gegen die direkten Konkurrenten aus Belgien und Österreich konnte man sich in den meisten Spielen jedoch behaupten und hat somit auch verdient das Ticket für die Playoff zur EM 2012 gelöst. Nuri Sahin wird aufgrund seiner langen Verletzungspause nicht auflaufen können bei den Türken, da er einfach nicht rechtzeitig fit wurde.

Die Kroaten sicherten sich in der Gruppe F ganz souverän den zweiten Tabellenplatz hinter den Griechen. Mit insgesamt 6 Punkten Vorsprung auf Israel war dieser auch nicht wirklich in Gefahr. Aber Griechenland konnte man auch nicht überwinden und somit blieb nur der Weg über die Playoffs zur EM 2012 übrig. Im direkten Duell gegen Griechenland konnte man sich nicht wirklich durchsetzen. Einmal trennten sich beide Teams mit einem Unentschieden und einmal gab es eine 0:2 Schlappe für die Kroaten. Sicher wäre auch Platz eins drin gewesen, wenn man gegen vermeintlich schwächere Mannschaften wie Georgien nicht das Nachsehen gehabt hätte. Nun ist man aber auf dem Tabellenzweiten gelandet und hat das Nachsehen.

Die Kroaten treffen am 11.11. um 20 Uhr auf die Türkei. Mit den Türken hat man in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht, denn bei der Europameisterschaft 2008 scheiterte man im Viertelfinale an der Türkei. Da ging es über die Verlängerung bis hin zum Elfmeterschießen. Nach 90 Spielminuten stand es 0:0. Beide Mannschaften agierten zum damaligen Zeitpunkt bereits sehr defensiv und ließen nicht sonderbar viele Torchancen zu. Also ging es in die Verlängerung. Die sollte es gerade zum Ende der zweiten Halbzeit in sich haben. In der 119. Spielminute brachte Klasnic die Kroaten mit 1:0 in Führung. Alle haben zu diesem Zeitpunkt die Türkei abgeschrieben. Doch nur eine Spielminute später besorgte Sentürk den Ausgleich. Dann kam es zum Elfmeterschießen, dass die Türkei mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Dieses Spiel hat bereits verdeutlicht, dass beide Teams in etwa gleichstark sind. Die Kroaten brennen sicher auf eine Revanche. Diese bietet sich Ihnen nun in den Playoffs. Die Kroaten klagen jedoch über einige Verletzte wie Mladen Petric, Ivan Strinic, Dejan Lovren und Niko Kranjcar. Es wird sicher interessant wie sie diese Ausfälle kompensieren.

Formcheck Türkei und Kroatien:

Türkei

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Türkei vs. Aserbaidschan  S – 1:0
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Türkei vs. Deutschland  N – 1:3
06/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Österreich vs. Türkei  U – 0:0
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Türkei vs. Kasachstan  S – 2:1
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Türkei vs. Estland  S – 3:0
03/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Belgien vs. Türkei  U – 1:1

Kroatien

11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe F  Kroatien vs. Lettland  S – 2:0
07/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe F  Griechenland vs. Kroatien  N – 2:0
06/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe F  Kroatien vs. Israel  S – 3:1
02/09/2011  EM-Qualifikation, Gruppe F  Malta vs. Kroatien  S – 1:3
10/08/2011  Int. Freundschaftsspiele  Irland vs. Kroatien  U – 0:0
03/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe F  Kroatien vs. Georgien  S – 2:1

Türkei: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Kroatien: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wettquoten Türkei gegen Kroatien im Überblick:

Bet365

Sieg Türkei: 2.25

Unentschieden: 3.10

Sieg Kroatien: 3.40

Tipico

Sieg Türkei: 2.30

Unentschieden: 3.20

Sieg Kroatien: 3.20

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Beide Mannschaften sind ziemlich ausgeglichen. Anhand der Wettquoten kann man keinen deutlichen Favoriten festmachen. Wir sehen jedoch leichte Vorteile bei der Türkei, da sie den Heimvorteil im ersten Spiel auf Ihrer Seite haben. Sie werden bestrebt sein zuhause gegen Kroatien zu punkten, denn im Rückspiel auswärts will man sich sicher eine gute Ausgangsposition schaffen. Weiterhin haben die Kroaten einige Verletzte auf ihrem Konto, interessant wird inwiefern sie diese ersetzen können. Die Begegnung könnte aber auch Unentschieden ausgehen, da Kroatien dafür bekannt ist auswärts sehr defensiv aufzutreten. Aus diesem Grund raten wir zu einer Wette auf Sieg der Türkei. Da die Begegnung jedoch auch Unentschieden enden könnte, empfehlen wir ein Cashback aufs Unentschieden abzuschließen.

EM-Wetten Tipp: Sieg Türkei mit Cashback Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 1.61


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter