Italien

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Italien und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
12. November 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bosnien – Italien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 15.11.2019 – 20:45 Uhr

Die Italiener haben als Gruppensieger bereits vorzeitig das Ticket für die EM-Endrunde im kommenden Jahr gelöst. Dennoch werden die letzten beiden Pflichtspiele gegen Bosnien & Herzegowina sowie Armenien ernst genommen. Schließlich gilt es einen fairer Wettbewerb auszutragen. Die Bosnier ihrerseits haben nur noch minimale Chancen sich für die EM zu qualifizieren. Das Duell zwischen beiden Kontrahenten wird am Freitag ab 20:45 Uhr im Bilino Polje in der Stadt Zenica ausgetragen. Bosnien & Herzegowina genießt somit das Heimrecht. Ob dieses gegen die Italiener genutzt werden kann, gilt es in der folgenden Wett Tipp Prognose zu klären. Darüber hinaus werden Infos zu den Quoten geliefert.

 

Bosnien – Italien Wettquoten Vergleich

Bosnien – Italien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 3,20 3,40 2,20
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 3,10 3,50 2,20
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3,00 3,70 2,25
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 3,00 3,55 2,30
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:37 Uhr)

Bosnien – Italien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.80 2.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.75 2.05
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.81 1.95
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.73 1.97
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:39 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Die Bosnier haben am letzten Spieltag im Kräftemessen mit Griechenland die letzte Chance auf den zweiten Tabellenplatz so gut wie vergeben. Rein rechnerisch ist zwar noch einiges möglich, die Qualifikation dürfte aber sehr unwahrscheinlich sein. Vor heimischer Kulisse gingen die Griechen nach 30 Minuten in Führung. Die Gäste zeigten sich bis dato unbeeindruckt und kamen nur fünf Minuten später durch Amer Gojak zum Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es gleichzeitig in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel offenbarten beide Kontrahenten keinen fußballerischen Leckerbissen. Ein Eigentor von Adnan Kovacevic sorgte für den Dreier der Gastgeber (88.).

Mit einer Bilanz von drei Siegen, einem Remis und vier Niederlagen wurden in der laufenden Qualifikation zehn Punkte eingefahren. Die Offensive brachte 17 Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite 14 Gegentore eingeschenkt. Durch die Niederlage am letzten Spieltag bei der „Galanolefki“ wurde der zweite Platz wohl endgültig verspielt. Der Rückstand ist auf fünf Punkte angewachsen. Bei nur noch zwei ausstehenden Begegnungen dürfte es schwer werden diese Differenz aufzuholen. Die Quoten untermauern diesen Gedankengang.

Alle drei Siege konnten die Bosnier im eigenen Haus erringen. Weiterhin kam vor heimischer Kulisse ein Remis hinzu. Somit wurden sämtliche Punkte auf heimischen Boden eingefahren. Amer Gojak ist mit vier Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Die Italiener haben im Rahmen der EM-Qualifikation noch keinen einzigen Zähler abgegeben. Eine mehr als beeindruckende Leistung. Am letzten Matchday sprang beim Fußballzwerg Liechtenstein ein 5:0 Kantersieg heraus. Dabei legten die Gäste aus Italien einen Blitzstart hin und gingen nach nur zwei Minuten durch Bernardeschi in Führung. Danach taten sich die Azzurri aber durchaus schwer und brachten im ersten Durchgang keinen weiteren Treffer zustande. Erst in der finalen Phase der Paarung legte „La Nazionale“ einen Zahn zu und erhöhte durch Belotti (74., 93.) und Romagnoli (77.) sowie El Shaarawy (82.) auf 5:0. Somit kam am Ende dennoch ein Kantersieg zustande.

Satte acht Siege wurden in den verstrichenen acht Begegnungen eingefahren. Eine mehr als starke Bilanz. Die Offensive brachte ganze 25 Tore zustande und der Abwehr wurden nur drei Gegentore eingeschenkt. Somit zeigen die Italiener einen der besten Abwehrverbände des Wettbewerbs auf. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Finnland ist mittlerweile auf ganze neun Punkte angewachsen und kann bei nur noch zwei ausstehenden Duellen nicht mehr eingebüßt werden.

Bereits vor dem Beginn der Gruppenphase deuteten die Quoten auf die „Squadra Azzurra“ als Gruppensieger hin. Dass sich das ganze Unterfangen so souverän gestalten würde, war jedoch nicht unbedingt zu erwarten.

Alle vier Auswärtsspiele sollten gewonnen werden. Dabei wurden 13 Tore erzielt und die Abwehr musste nur zwei Gegentore in Kauf nehmen. Andrea Belotti ist mit vier Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Bosnien – Italien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Ein Blick auf die Quoten offenbart keinen wirklichen Favoriten in diesem Duell. Für beide Teams geht es eigentlich um Nichts mehr. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose fällt es schwer einen Favoriten zu benennen. Wir rechnen mit einem müden Kick, in dem beide Teams nicht sonderbar viel Zug zum Tor entwickeln. Aus diesem Grund bietet es sich an auf den Markt „weniger als 2,5 Tore“ zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Tipico: 2.05 (Quotenstand: 12. November 2019, 14:40 Uhr)


Italien – Griechenland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
8. Oktober 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Italien – Griechenland Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 12.10.2019 – 20:45 Uhr

Beim Kräftemessen zwischen Italien und Griechenland handelt es sich um eine Begegnung, in der die Rollen bereits vor dem Anpfiff mehr als deutlich verteilt sind. Die Italiener gehen als klarer Favorit an den Start und werden gewiss alles daransetzen dieser Rolle auch gerecht zu werden. Zumal die „Squadra Azzurra“ am Samstag, den 12.10. ab 20:45 Uhr, im heimischen Olympiastadion agiert. Ob Italien seine weiße Weste weiterhin bewahren wird, gilt es in der nachfolgenden Wett Tipp Prognose zu klären.

 

Italien – Griechenland Wettquoten Vergleich

Italien – Griechenland Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,18 6,00 19,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,18 6,50 18,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,21 6,00 17,0
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,20 6,30 16,5
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 21:49 Uhr)

Italien – Griechenland Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.80 2.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.75 2.05
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.81 2.00
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.75 1.97
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 21:51 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Die Italiener gaben sich in den bisherigen sechs Duellen der EM-Qualifikation keine Blöße und sackten ganze sechs Siege ein. Alles begann mit einem 2:0 Erfolg gegen Finnland am ersten Matchday. Direkt im Anschluss wurde gegen den Fußballzwerg aus Liechtenstein ein 6:0 Kantersieg verbucht. Auf diesen folgten zwei Dreier gegen Griechenland (3:0) und Bosnien Herzegowina (2:1). Die letzten beiden Paarungen sollten gegen Armenien (3:1) und Finnland (2:1) gewonnen werden. Vor allem der letzte Dreier gegen Finnland war sehr wichtig, somit wurde der Gruppensieg schon fast unter Dach und Fach gebracht.

Mit 18 erbeuteten Zählern thront das Team von Trainer Roberto Mancini einsam an der Spitze der Gruppe J. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Finnland bemisst ganze sechs Punkte. Sicher kann dieses Polster bei noch vier ausstehenden Begegnungen eingebüßt werden aber die bisherigen Ergebnisse lassen dieses Szenario eher unwahrscheinlich werden. Die Quoten untermauern diesen Verhaltensgang. Die Offensive brachte in die sechs Partien stolze 18 Tore zustande und der Abwehr wurden nur drei Gegentore eingeschenkt. Ein mehr als gutes Ergebnis. Die ersten drei Gruppenspiele sollte zu Null absolviert werden.

Die drei Heimspiele gilt es als sehr souveräne Siege einzustufen. Ganze zehn Siege sollten errungen werden. Die Abwehr auf der anderen Seite ließ nur ein Gegentor zu. In jedem Fall eine sehr starke Leistung. An diese gilt es nun auch gegen die Griechen anzuknüpfen.

Einen wirklichen Goalgetter gibt es bei den Italienern zurzeit nicht. Das gesamte Team hat es sich zur Aufgabe gemacht Tore zu erzielen. So blicken Belotti, Verratti, Insigne, Quagliarella und Kean auf jeweils zwei erzielte Treffer.

 

Nationalmannschaft von Griechenland – aktuelle Form

Die Griechen fungieren als herbe Enttäuschung in der EM-Qualifikation. Nur ein Sieg steht nach sechs Duellen zu Buche. Dieser kam gleich am ersten Matchday nach einem wenig überzeugenden 2:0 gegen Lichtenstein zustande. Aus den folgenden fünf Paarungen konnten nur zwei Punkte errungen werden. Eine mehr als schwache Ausbeute. Die die beiden Punkten wurden nach Unentschieden gegen Bosnien und Herzegowina (2:2) und einem 1:1 gegen Lichtenstein errungen. Vor allem das Remis gegen den Fußballzwerg am letzten Spieltag ist als Tiefpunkt zu bewerten.

Somit konnte auch der neue Coach John van ‚t Schip, der seit Juli 2019 im Amt ist, keineswegs überzeugen. Bisher sackte er eine Niederlage gegen Finnland (0:1) und ein Remis gegen Liechtenstein ein. Deutlich zu wenig, um Anspruch auf einen der ersten beiden Plätze zu erheben. Mit fünf erbeuteten Punkten belegt das Team den vorletzten Tabellenplatz in der Gruppe J. Die Offensive brachte sieben Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite zehn Gegentore eingeschenkt. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Finnland bemisst sieben Zähler. Rein rechnerisch ist es zwar noch möglich Rang 2 zu erspielen aber die Quoten lassen dies sehr unwahrscheinlich erscheinen.

Immerhin holten die Griechen in der Ferne wesentlich mehr Zähler als vor heimischer Kulisse. Aus den drei Auswärtsduellen resultieren vier Zähler. Auf gegnerischem Boden wurden vier Tore erzielt und die Abwehr musste drei Gegentore in Kauf nehmen.

Kostas Fourtounis ist mit drei Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Italien – Griechenland Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Insofern die bisherigen Leistungen im Wettbewerb betrachtet werden, liegt der Gewinn auf der Hand. Die „Squadra Azzurra“ agiert vor heimischer Kulisse und besticht durch sechs Siege in sechs Begegnungen. Die „Galanolefki“ hingegen hat kaum noch Chancen sich das Ticket für die Endrunde zu sichern und wird darüber hinaus keinen leichten Stand bei den Italienern haben. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose sehen wir die Gastgeber klar im Vorteil und raten somit auf einen Heimsieg ohne Gegentor zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Italien gewinnt zu Null

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.60 (Quotenstand: 08. Oktober 2019, 21:53 Uhr)


Finnland – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
7. September 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Finnland – Italien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 08.09.2019 – 20:45 Uhr

An diesem Sonntag kommt es in EM Qualifikationsgruppe J zum Topspiel zwischen Finnland und Italien. Nach fünf Siegen in Folge steht Italien klar auf Platz 1 der Tabelle, allerdings ist Finnland nur drei Punkte dahinter. Auf der einen Seite könnte Finnland mit einem Heimerfolg an Italien rankommen, auf der anderen Seite aber vor allem auch die Konkurrenz auf Abstand halten. Derzeit haben die Finnen aber ohnehin fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Bosnien. Insofern wäre auch ein Unentschieden für den Gastgeber ein brauchbares Ergebnis, um am Ende wenigstens mit drei Punkten Vorsprung auf Platz 3 aus dem anstehenden Spieltag herauszugehen. Die Italiener wollen jetzt den sechsten Sieg im sechsten Spiel und werden dafür auch klar favorisiert. Schon jetzt hat man acht Punkte Vorsprung auf Platz 3, ein weiterer Sieg würde die Chancen der EM Teilnahme enorm steigern. Im Hinspiel hat Finnland auswärts mit 0:2 verloren. Das Spiel am Sonntag wird um 20:45 Uhr (MEZ) angepfiffen und im Olympiastadion Helsinki ausgetragen.

Finnland – Italien Wettquoten Vergleich

Finnland – Italien Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 6.00 3.60 1.72
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 6.00 3.50 1.65
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 5.75 3.50 1.72
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 5.50 3.50 1.70
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 07.09.2019, 18:04 Uhr)

Finnland – Italien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.35 1.57
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.30 1.60
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.40 1.58
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.15 1.63
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 07.09.2019, 18:04 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Finnland – aktuelle Form

Eigentlich kann Finnland recht zufrieden auf die bisherige Qualifikation zurückblicken. Die Chancen für eine EM Teilnahme im nächsten Jahr sind aktuell wirklich gut, selbst wenn es am Sonntag eine Niederlage gegen den Tabellenführer geben sollte. Aber jeder Punktgewinn wäre natürlich hilfreich, um die Konkurrenz von Bosnien und Griechenland auf Abstand zu halten. Finnland wird sich jedoch mit der Außenseiterrolle zufriedengeben müssen, zumal man das Hinspiel gegen Italien verloren hat. Positiv für die Finnen ist, dass sie nicht dazu verdammt sind, einen Sieg gegen den stärksten Gruppengegner zu holen. Insofern kann das Team mehr oder weniger befreit auftreten.

In Italien hat es zum Auftakt der Qualifikation eine 0:2 Niederlage gegeben. Doch danach konnte Finnland in die Vollen gehen und zwölf Punkte aus den folgenden vier Spielen mitnehmen. In Armenien gab es ein 2:0, ebenso im Juni zu Hause gegen Bosnien. Ein weiteres 2:0 folgte danach in Liechtenstein. Zuletzt ging es am Donnerstag gegen Griechenland. Finnland konnte das Duell mit 1:0 gewinnen und hat somit nicht nur eine Serie von vier Siegen in Folge hingelegt, sondern ist auch seit vier Spielen ohne Gegentor geblieben.

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

In großen Schritten ist Italien auf dem Weg zur Europameisterschaft 2020. Es ist sehr unwahrscheinlich, das auf diesem Weg noch etwas anbrennen sollte. Fünf Spiele, fünf Siege. Damit liegt Italien mit fünfzehn Punkten auf Platz 1 und hat die meiste Konkurrenz, außer Finnland, ein gutes Stück hinter sich gelassen. Acht Punkte Vorsprung sind es schon auf Platz 3, insofern müsste an den kommenden fünf Spieltagen schon einiges passieren, damit Italien aus den ersten beiden Rängen rutscht. Am Sonntag wollen die Italiener auch den Abstand auf Finnland vergrößern und werden dafür auch in Helsinki als klare Favoriten gehandelt.

Italien hat eine klare Bilanz bisher. Mit 2:0 gegen Finnland startete man in diese EM Qualifikation und konnte kurz darauf schon ein 6:0 gegen Lietchenstein folgen lassen. Auch in Griechenland konnte man mit 3:0 gewinnen und blieb somit bis dahin auch ohne Gegentor. Den ersten Gegentreffer sollte es im Juni beim Heimspiel gegen Bosnien geben, das dennoch mit 2:1 gewonnen wurde. Am Donnerstag dann der Auswärtserfolg in Armenien, das mit 3:1 geschlagen werden konnte. Italien somit voll auf Kurs.

Finnland – Italien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Kann Finnland an diesem Wochenende einen Sieg gegen Italien holen. Historisch betrachtet scheint das sehr unwahrscheinlich, nicht nur weil Finnland schon das Hinspiel mit 0:2 verloren hat. Vierzehn Partien haben Finnland und Italien bei verschiedenen Gelegenheiten gegeneinander ausgespielt, von denen die Finnen nur ein einziges Spiel gewinnen konnten. Das ist aber schon eine Weile her und war bei den Olympischen Spielen 1913 und noch dazu nach Verlängerung. Seitdem hat es nur noch ein Unentschieden geben, ansonsten gingen zwölf Siege an Italien, acht davon zuletzt in Folge. Finnland spielt eine gute Qualifikation, aber Italien muss einfach als stärker angesehen werden. Und es deutet nichts darauf hin, dass es am Sonntag zu einem Einbruch der Squadra Azzurra kommen könnte. Insofern also der Tipp auf den Sieg von Italien.

Wett Tipp Prognose: Italien gewinnt

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.72 (Quotenstand: 07.09.2019, 18:04 Uhr)


Italien – Spanien Wettquoten & Prognose – U21 EM 2019
15. Juni 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |
http://www.em-wetten.org/bilder/fussball.jpg

Italien – Spanien Quoten & Prognose, U21 EM 2019, 16.06.2019 – 21:00 Uhr

Gleich von Beginn an wollen diese beiden Teams um Punkte spielen, werden es aber am Sonntag mit dem jeweiligen Gegner nicht einfach haben. Am 1. Spieltag der U21 Europameisterschaft 2019 treffen unter anderem Italien und Spanien aufeinander. Beide Teams spielen in Gruppe A und werden außerdem noch auf Polen und Belgien treffen, die am Sonntag bereits am Vorabend aufeinandertreffen werden. Bei nur drei Spielen in der Gruppenphase ist jedes Spiel enorm wichtig und eine Niederlage kann schon dafür sorgen, dass die Teams mit dem Rücken zur Wand stehen werden. Für Sonntag wird Spanien leicht favorisiert, aber die Quoten der Buchmacher machen deutlich, dass es wohl nicht so eindeutig werden wird. Schon bei der letzten U21 Europameisterschaft bekamen es diese beiden Nationen miteinander zu tun. Spanien setzte sich im Halbfinale gegen Italien durch, verlor aber das Endspiel gegen Deutschland. Für Italien gibt es jetzt die Möglichkeit zur Revanche. Das Spiel findet ab 21:00 Uhr (MEZ) im Stadion Renato Dall´Ara in Bologna statt.

Italien – Spanien Wettquoten Vergleich

Italien – Spanien Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2.87 3.10 2.55
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.90 3.00 2.60
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3.00 3.00 2.60
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.85 2.95 2.65
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 15.06.2019, 08:42 Uhr)

Italien – Spanien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.15 1.66
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.10 1.70
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.20 1.68
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.10 1.65
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 15.06.2019, 08:42 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

U21 Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Ab Anfang der neunziger Jahre hat Italien den U21 Fußball dominiert. Von 1992 bis 1996 gelang es den Azzurri dreimal in Folge den Titel zu gewinnen. 2000 und 2004 kamen noch zwei Titel hinzu, womit Italien bis heute Rekordsieger ist. Allerdings liegt der letzte Titel eben auch schon eine Weile zurück. Die Italiener gehen aber mit breiter Brust ins Turnier, das immerhin in Italien und San Marino stattfinden, womit es den Heimvorteil gibt. Vor zwei Jahren scheiterte Italien im Halbfinale an Spanien, jetzt will man nicht nur die Gruppe überstehen, sondern auch am Ende den Titel im eigenen Land holen. Ohne Frage gehört Italien zu den Topfavoriten des Turniers, wird es aber schon zum Auftakt sehr schwer gegen Spanien haben. Das ist also die erste Bewährungsprobe auf dem Weg zum Titel.

U21 Nationalmannschaft von Spanien – aktuelle Form

In den letzten Jahren hat Spanien geschafft, was Italien für über zehn Jahre seit Anfang der neunziger gelungen ist – man hat eine sehr dominante Rolle im internationalen U21 Fußball gespielt. Zwar war man auch in den neunziger Jahren gut aufgestellt und erreichte 1994 und 2000 das Halbfinale und 1996 auch das Finale, doch nur 1998 gelang der Titelgewinn. In 2011 konnte man in Dänemark nachlegen und auch zwei Jahre später in Israel den Titel verteidigen. Das Finale gewann man gegen Italien, genau wie auch schon 1986. Vor zwei Jahren allerdings musste man sich im Endspiel gegen Deutschland geschlagen geben und will es in diesem Jahr besser machen. Die Spanier werden leicht gegen Italien favorisiert und auch insgesamt für das Turnier weit vorne gesehen. Aber auch für die Toros Rojos gilt, dass der Gegner keine einfache Aufgabe darstellt.

Italien – Spanien Prognose & Quote, U21 EM 2019

Diese Paarung ist eine ganz besondere, da sie schon oft bei U21 Europameisterschaften vorgekommen ist. 1986 hat man sogar zweimal gegeneinander gespielt. In diesem Jahr setzte sich Spanien im Finale gegen Italien durch, das sich 1996 im Endspiel revanchieren konnte. 2013 gewann dann wieder Spanien die Partie um den Titel und setzte sich auch vor zwei Jahren im Halbfinale durch. Doch diese alten Ergebnisse haben natürlich wenig Aussagekraft für das anstehende Spiel. Nicht grundlos werden die Teams in den Quoten recht dicht beieinander gehandelt. Potenziell werden beide Seiten ihre Chancen suchen. Spanien muss man etwas stärker einschätzen und doch spricht auch einiges für den Sieg der Italiener. Vor allem der Heimvorteil, der Teams oft bei solchen Turnieren zu besonderen Leistungen führt. Daher der Tipp auf den Sieg der Italiener.

Wett Tipp Prognose: Sieg Italien

Beste Wettquote* bei Unibet: 3.00 (Quotenstand: 15.06.2019, 08:42 Uhr)


Italien – Bosnien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
9. Juni 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Italien – Bosnien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 11.06.2019 – 20:45 Uhr

Für die Italiener läuft es derzeit gut und es könnte sogar noch besser laufen, wenn am nächsten Dienstag im Heimspiel gegen Bosnien-Herzegowina ein Heimsieg herauskommt. Dann nämlich wäre es der vierte Sieg im vierten Spiel und ein weiterer großer Schritt in Richtung EM Teilnahme. Das hat für die Squadra Azzura derzeit höchste Priorität, nachdem man die letzte Weltmeisterschaft verpasst hat. Aber nach dem Sieg gegen Griechenland wird man auch gegen Bosnien als das favorisierte Team gehandelt. Für Bosnien geht es hingegen mehr um Platz 2, doch der ist hart umkämpft. Gute Chancen darauf haben neben Bosnien auch Finnland und Griechenland. Entsprechend wäre ein Erfolg in Italien sehr viel wert. Bei einer Niederlage hingegen könnte man sich schnell auf Platz 4 der Tabelle wiederfinden. Derzeit steht Bosnien-Herzegowina auf Rang 3, punktgleich mit Griechenland und zwei Zähler hinter Finnland. Italien wird den Gegner im Allianz Stadium von Turin begrüßen, der Schiedsrichter wird die Partie um 20:45 Uhr (MEZ) anpfeifen.

Italien – Bosnien Wettquoten Vergleich

Italien – Bosnien Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1.44 4.20 7.50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.45 4.30 7.50
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.42 4.65 7.50
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.45 4.35 7.60
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 09.06.2019, 09:02 Uhr)

Italien – Bosnien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.05 1.75
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.05 1.75
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.98 1.78
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.97 1.73
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 09.06.2019, 09:02 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Nach der verpassten Weltmeisterschaft war für Italien klar, dass man schon beim nächsten Großturnier wieder angreifen will und sich dafür auch einiges ändern muss. Eine erste Rehabilitation gab es bereits in der Nations League, doch auch in der EM Qualifikation hat Italien bisher nicht viel anbrennen lassen. Nach bisher drei Partien steht Italien bei neun Punkten, hat also entsprechend bisher eine perfekte Ausbeute geschafft. Die Konkurrenz hinkt aber nicht nur bei den Punkten hinterher, sondern auch beim Torverhältnis, das bei Italien bei 11 Treffern im Plus steht. Drei Punkte Vorsprung sind es aktuell auf Finnland, sogar schon fünf auf Bosnien und Griechenland. Ein Sieg am Dienstag und Italien hätte die halbe Miete schon geschafft.

In der Nations League ging es für Italien in Gruppe A3, in der man auf Portugal und Polen treffen sollte. Italien gewann und verlor jeweils ein Spiel, die anderen beiden endeten mit Unentschieden. Das waren interessanterweise die beiden Heimspiele. Somit wird Italien auch weiterhin Liga A spielen.
Die EM Qualifikation begann im März mit dem 2:0 Sieg über Finnland. Gegen Liechtenstein gab es dann einen sehr deutlichen 6:0 Erfolg. Auch gegen Griechenland am Samstag stand Italien schnell und am Ende deutlich als Sieger fest. Mit einem 3:0 Sieg reiste Italien aus Athen ab.

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Für Bosnien-Herzegowina wäre die EM Qualifikation ein großer Erfolg und die Chancen stehen auch gar nicht so schlecht. Allerdings gibt es noch einige Spiele zu spielen und mit etwas Pech wird man nach dem 4. Spieltag nur auf Platz 4 der Tabelle stehen. Das wäre der Fall, wenn man beispielsweise in Turin verliert, aber Griechenland gleichzeitig zu Hause gegen Arminien punktet. Und da Finnland in Liechtenstein antritt, könnte es sogar sein, dass Bosnien dann schon fünf Punkte Rückstand auf Platz 2 hätte. Punkte in Italien wären also mehr als wünschenswert, doch klar ist auch, dass Bosnien nur als deutlicher Außenseiter gehandelt wird. Ein Sieg wäre eine große Überraschung.

Bosnien weiß auf jeden Fall, wie man erfolgreich spielen kann, da man das nicht allzu lange her in der Nations League gemacht hat. In Gruppe B3 holte man drei Siege und ein Unentschieden gegen Österreich und Nordirland, womit am Ende des Tages der Aufstieg feststand.
In der EM Quali hat Bosnien dann auch direkt weitergemacht und mti 2:1 gegen Arminien gewonnen. Zu Hause gegen Griechenland sprang dann aber nur ein 2:2 heraus, in Finnland gab es gar die 0:2 Niederlage. Das Spiel in Italien wird eine noch größere Herausforderung sein.

Italien – Bosnien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Die Italiener sind von Anfang an als Topfavoriten in diese Gruppe gegangen und haben bisher auch nichts anbrennen lassen. Gegen Bosnien-Herzegowina wird es zwar nicht leicht, aber der Anspruch wird auch jetzt wieder sein, das Spiel zu gewinnen. Vor allem auch aufgrund des Heimvorteils, der ebenfalls in der Prognose für die deutliche Siegquote sorgt. Das Spiel am Dienstag wird das erste Mal sein, dass Italien und Bosnien aufeinandertreffen werden. Ziemlich viel spricht in der Prognose für den Heimsieg der Italiener, für den es auch noch eine akzeptable Quote gibt. Daher auch der Tipp auf Sieg Italien zu setzen.

Wett Tipp Prognose: Sieg Italien

Beste Wettquote* bei Interwetten: 1.45 (Quotenstand: 09.06.2019, 09:02 Uhr)


Griechenland – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
4. Juni 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Griechenland – Italien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 08.06.2019 – 20:45 Uhr

Die Gruppe J der EM-Qualifikation bringt am dritten Spieltag das Spitzenspiel zwischen Griechenland und Italien mit sich. Die Begegnung findet auf griechischem Boden, um genau zu sein im Olympiastadion Athen, statt. Sowohl Italien auch als die Griechen sind im bisherigen Wettbewerb ungeschlagen und wollen an dieser Serie auch im direkten Duell festhalten. Ab Samstag rollt ab 20:45 Uhr das Leder in Athen. Doch wer am Ende den Platz als Sieger verlassen wird, erfahren Sie in unserer Wett Tipp Prognose.

 

Griechenland – Italien Wettquoten Vergleich

Griechenland – Italien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 4,33 3,20 1,90
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 4,50 3,20 1,90
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 4,50 3,30 1,94
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 4,70 3,15 1,93
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 06. Juni 2019, 13:02 Uhr)

Griechenland – Italien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.70 1.44
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.90 1.40
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.75 1.46
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.65 1.42
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 06. Juni 2019, 13:04 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Griechenland – aktuelle Form

Die Griechen haben am ersten Spieltag der EM-Qualifikation beim Underdog in Liechtenstein einen Dreier errungen. Nach 90 Minuten sprang ein knapper 2:0 Erfolg heraus. Berauschend war die Leistung aber ohne jeden Zweifel nicht gewesen. Dennoch zählen am Ende nur die drei Punkte. Der zweite Gruppenspieltag brachte mit Bosnien und Herzegowina einen wesentlich schwereren Gegner mit sich. In diesem Duell haben die Griechen die Anfangsphase vollkommen verschlafen und lagen nach nur 15 Minuten mit 0:2 hinten. Die zweite Hälfte gehörte aber den Gästen. Diesen gelang durch einen von Fortounis verwandelten Elfmeter der verdiente Anschluss. Die rote Karte von Pjanic spielte der „Galanolefki“ natürlich darüber hinaus in die Hände. Folglich wurde in der 85. Spielminute durch Kolovos der Ausgleich zum 2:2 Endstand erzwungen.

Durch das Remis am letzten Spieltag rutschte die Elf von Trainer Angelos Anastasiadis auf den zweiten Tabellenplatz ab. Mit vier erbeuteten Punkten bemisst der Rückstand zum Spitzenreiter aus Italien zwei Zähler und könnte mit einem Sieg egalisiert werden bzw. würde dann Griechenland auf Platz 1 landen. Die Quoten deuten auf einen Zweikampf zwischen Bosnien und Griechenland um Platz 2 hin. Somit könnte das 2:2 bei den Bosniern Gold wert sein.

In der Nations League zeigte Griechenland nur durchwachsene Leistungen und landete mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen lediglich auf Rang drei in der Gruppe 2 Liga C. Der Rückstand auf den Spitzenreiter aus Finnland belief sich aber lediglich auf drei Punkte.

 

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Das Italien als klarer Favorit auf den Gruppensieg bei der EM-Quali gehandelt wird, war einem Großteil der Sportwetten Fans bereits vor dem Beginn der Qualifikation klar gewesen. Bereits am ersten Spieltag setzte die Squadra Azzurra ein Zeichen und bezwang Finnland souverän mit 2:0. Direkt im Anschluss konnte der Fußballzwerg auf Liechtenstein mit 6:0 abgeschossen werden. Diese beiden Duelle waren jedoch keine richtungsweisenden Begegnungen. So wurden die Italiener gegen Finnland und Liechtenstein nicht wirklich gefordert. Dies dürfte sich im direkten Duell bei den Griechen ohne jeden Zweifel ändern.

Mit einer Bilanz von zwei Siegen thronen die Azzurri an der Spitze der Gruppe J. Sechs Punkte hat das Team von Trainer Roberto Mancini auf dem Konto. Der Vorsprung auf die Verfolger um Griechenland und Bosnien bemisst zwei Zähler. Die Offensive blickt auf satte acht Tore und die Abwehr hat noch keinen einzigen Treffer zugelassen. Die Quoten benennen die Mancini-Elf ganz klar zum Favoriten auf den Gruppensieg. Alles andere käme schon einer herben Überraschung gleich.

Im Rahmen der Nations League reichte es bei den Italienern nur für den zweiten Tabellenplatz. Nur ein Sieg wurde in vier Gruppenspielen errungen. Diesem einen Erfolgserlebnis stehen auf der anderen Seite zwei Remis und eine Niederlage gegenüber. Die einzige Pleite wurde beim Spitzenreiter in Portugal hingenommen. Der Rückstand auf die Selecao belief sich auf drei Punkte. Zum Tabellenletzten aus Polen lag ein Polster von drei Punkten vor.

 

Griechenland – Italien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Die Quoten zeigen Italien als leichten Favoriten auf. Wobei Griechenland vor heimischer Kulisse keineswegs unterschätzt werden sollte. Grundlegend sind beide Mannschaften für eine starke Defensive bekannt. Einen wirklichen Favoriten sehen wir in unserer Wett Tipp Prognose nicht. Somit handelt es sich hierbei um ein offenes Duell. In diesem wird es zu wenigen Toren kommen. Aus diesem Grund bietet es sich an auf weniger als 2,5 Tore zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 Tore (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.46 (Quotenstand: 06. Juni 2019, 13:06 Uhr)


Quoten Deutschland gegen Italien, EM 2016 Wetten Viertelfinale
1. Juli 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |
Interwetten

Am Samstagabend ist es soweit, einmal mehr treffen Deutschland und Italien bei einem großen Turnier aufeinander. Deutschland favorisiert, die Italiener aber mit der besseren Statistik. Interwetten zum EM Viertelfinale.

Im März traf man zuletzt aufeinander, Deutschland konnte das Spiel klar mit 4:1 gewinnen, was gut war, jetzt aber auch nicht mehr viel nützt. Wenn man sich nämlich die Statistiken bei den letzten großen Turnieren anschaut, dann ist Italien im Vorteil. 2006 schied Deutschland bei der WM im eigenen Land gegen Italien aus. 2012 dann bei der letzten EM ebenfalls im Halbfinale. Joachim Löws Bilanz gegen die Squadra Azzurra ist also übersichtlich. Jetzt will man als favorisierte Mannschaft das Spiel gewinnen, aber es stehen einige Fragezeichen im Raum. Zumindest aber auf beiden Seiten.

Deutschland gegen Italien, EM Quoten Interwetten
1 X 2
2.25 3.05 3.60
EM 2016 ViertelfinaleSamstag, 02.07.2016 – 21.00 Uhr

Welche Ergebnisse es vor vier oder zehn Jahren gegeben hat, dürfte jetzt nicht mehr wichtig sein. Ein Blick auf die aktuelle EM 2016 zeigt aber, dass beide Mannschaften absolut ihre Stärken haben. Bei Italien begann es mit dem Auftaktsieg gegen die starken Belgier, man konnte sich letztendlich als Gruppenerster qualifizieren. Dann ging es gegen Titelverteidiger Spanien, man konnte relativ souverän gewinnen. Jetzt will man den nächsten Favoriten besiegen und setzt auf die Defensive. Für Deutschland braucht es viel Kreativität nach vorne, aber auch die nötige Sicherheit hinten, wenn man das Spiel gewinnen will. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.

 


Deutschland – Italien Prognose & Wettquoten EM 2016
28. Juni 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
Deutschland - Italien EM 2016

Deutschland – Italien Prognose EM 2016, 02.07.2016 – 21:00 Uhr

Langsam aber sicher neigt sich die Fußball Europameisterschaft ihrem Ende entgegen. Mittlerweile sind nämlich schon die Achtelfinals gelaufen. Es stehen somit nur noch sieben Spiele inklusive Finale auf dem Programm. Eines der Spitzenspiele im Viertelfinale wird zwischen Deutschland und Italien ausgetragen. Wirklich viel holen konnte die DFB-Auswahl gegen die Squadra Azzurra bisher im Rahmen einer Endrunde noch nicht. Doch wird es diesmal anders sein? Beide Teams wollen ins Halbfinale einziehen. Dort würden Italien oder Deutschland dann auf Frankreich oder die Isländer treffen. Das Match zwischen Deutschland und Italien wird am Samstag, den 02. Juli um 21:00 Uhr, im Stade de Bordeaux angepfiffen.

Nationalteam von Deutschland – EM Form

Die deutschen Nationalkicker sind nach vier Spielen im Rahmen der EM weiterhin ungeschlagen. Dabei wurden drei Siege und ein Unentschieden errungen. Die Gruppenphase konnte der Weltmeister mit einer Statistik von zwei Siegen und einem Unentschieden überstehen. Mit sieben erzielten Punkten sollte letztendlich der Gruppensieg herausspringen. Gleich am ersten Spieltag konnte sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw gegen die Ukraine mit 2:0 durchsetzen. Gerade in diesem Duell stimmte aber noch nicht alles. Auch der zweite Spieltag gegen den Mitkonkurrenten auf den Gruppensieg aus Polen wurde nicht überzeugend gestaltet. Am Ende musste mit einem 0:0 gelebt werden. Damit war die Löw-Elf noch bestens beraten, da die Polen die besseren Torchancen haben sollten. Das letzte Gruppenspiel sollte dann gegen Nordirland bestritten werden. Gegen die Nordiren setzte sich Deutschland zwar nur mit einem knappen 1:0 durch, letztendlich bot das Team aber eine sehr gute Leistung. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Diese Schwäche wurde dann im Achtelfinale gegen die Slowakei abgestellt. Nach 90 Minuten sollte sich Deutschland mit einem deutlichen und verdienten 3:0 durchsetzen. Dabei wurde von Özil noch ein Elfmeter verschossen. Die Tore für Deutschland haben Boateng, Gomez und Draxler erzielt. Gegen Italien kann Deutschland aus den vollen schöpfen und somit sein bestes Team auflaufen lassen.

Deutschland Spielergebnisse
26/06/16 Europameisterschaft Deutschland – Slowakei S – 3:0
21/06/16 Europameisterschaft Nordirland – Deutschland S – 0:1
16/06/16 Europameisterschaft Deutschland – Polen U – 0:0
12/06/16 Europameisterschaft Deutschland – Ukraine S – 2:0
04/06/16 Freundschaftsspiele Deutschland – Ungarn S – 2:0

Deutschland: 4 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

Nationalteam von Italien – EM Form

Die Italiener haben schon die ein oder andere schwerere Aufgabe im Rahmen dieser EM Endrunde bewältigen müssen. Bereits in der Gruppenphase kam es zum Duell mit Belgien. In diesem Kräftemessen sollte jedoch Italien die Nase vorn haben und sicherte sich in der Gruppe E den ersten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage wurden insgesamt sechs Punkte aus den drei Vorrundenspielen geholt. Die Offensive brachte dabei drei Tore zustande und der Abwehr sollte nur ein Gegentor eingeschenkt werden. Gleich am ersten Gruppenspieltag kam es zum Spitzenduell mit Belgien. Gegen die roten Teufel sollte sich Italien nach einer starken Leistung mit 2:0 durchsetzen. Im Anschluss konnte auch Schweden mit einem knappen 1:0 bezwungen werden. Somit stand die Squadra Azzurra schon nach zwei Gruppenspieltagen als Tabellenführer fest. Das letzte Gruppenspiel gegen Irland ging die Conte-Elf dann etwas ruhiger an und ließ nur mit einer B-Mannschaft auflaufen. Das sollte sich am Ende jedoch rächen. Gegen Irland musste sich Italien nämlich mit 0:1 geschlagen geben. Als Gruppensieger galt es im Achtelfinale gegen den amtierenden Europameister aus Spanien anzutreten. Gerade im ersten Durchgang dominierten die Azzurri die Furia Roja nach Belieben. Chiellini brachte Italien somit in Führung. Nach dem Seitenwechsel waren die Spanier besser im Spiel und sollten sich Torchancen herausspielen. Diese wurden jedoch leichtfertig vergeben. Das sollte sich in der Nachspielzeit rächen. In dieser konnte nämlich Pelle nach einem Konter auf 2:0 erhöhen. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Endstand wieder. Nun gilt es im Viertelfinale den Weltmeister zu bezwingen. Dies muss aber ohne Thiago Motta gelingen. Dieser ist nämlich gegen Deutschland gesperrt.

Italien Spielergebnisse
27/06/16 Europameisterschaft Italien – Spanien S – 2:0
22/06/16 Europameisterschaft Italien – Irland N – 0:1
17/06/16 Europameisterschaft Italien – Schweden S – 1:0
13/06/16 Europameisterschaft Belgien – Italien S – 0:2
06/06/16 Freundschaftsspiele Italien – Finnland S – 2:0

Italien: 4 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

Deutschland – Italien Statistik: Head to Head

29/03/16 Freundschaftsspiele Deutschland – Italien 4:1
15/11/13 Freundschaftsspiele Italien – Deutschland 1:1
28/06/12 Europameisterschaft Deutschland – Italien 1:2
09/02/11 Freundschaftsspiele Deutschland – Italien 1:1
04/07/06 Weltmeisterschaft Deutschland – Italien 0:0 (0:2 n.V.)
01/03/06 Freundschaftsspiele Italien – Deutschland 4:1
20/08/03 Freundschaftsspiele Deutschland – Italien 0:1
19/06/96 Europameisterschaft Italien – Deutschland 0:0

1 Sieg Deutschland – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Siege Italien

Deutschland – Italien Wettquoten

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Deutschland: 2.25

Unentschieden: 3.00

Sieg Italien: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Deutschland: 2.20

Unentschieden: 3.00

Sieg Italien: 3.80

(Stand: 28. Juni 2016)

Deutschland – Italien EM 2016 Prognose

Rückblickend auf die letzten Endrundenspiele gegen Italien dürften die deutschen Nationalkicker alles andere als gute Erfahrungen haben. So musste sich die DFB-Elf bei der letzten EM Endrunde gegen Italien mit 1:2 geschlagen geben. Damals schoss jedoch beide Tore Balotelli. Der steht diesmal nicht im italienischen Kader. Anhand der EM 2016 Wettquoten kann kein direkter Favorit ermittelt werden. Deutschland zeichnet sich durch die etwas niedrigere Wettquote aus. Wir rechnen dennoch mit einem sehr engen Spiel. Beide Mannschaften werden dieses aus einer sehr gut gestaffelten Abwehr heraus organisieren. Aus diesem Grund tippen wir im Rahmen unserer EM 2016 Prognose auf sehr wenige Tore.

Wett Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Wettquote bei Tipico: 1.45


Italien – Spanien Prognose & Wettquoten EM 2016
26. Juni 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |

Italien – Spanien Prognose EM 2016, 27.06.2016 – 18:00 Uhr

Bereits im Achtelfinale dieser Fußball Europameisterschaft kommt es zu einem richtigen Klassiker. Es treffen nämlich mit Italien und Spanien zwei Spitzenmannschaften aufeinander. Die deutschen Nationalkicker werden diese Begegnung sicher verfolgen, da der Sieger aus diesem Match der Viertelfinalgegner der DFB-Auswahl ist, falls diese sich gegen die Slowakei im Achtelfinale durchsetzen sollte. Doch nun erst einmal unsere EM 2016 Prognose zum Kräftemessen zwischen Italien und Spanien. Beide Teams zogen zuletzt in der Gruppenphase den Kürzeren und gingen somit leer aus. Das direkte Duell wird am Montag, den 27.06.2016 um 18:00 Uhr, im Stade de France angepfiffen. Welches dieser beiden Spitzenteams wird den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen?

Nationalteam von Italien – EM Form

Die Italiener standen bereits vor dem letzten Gruppenspieltag als Sieger der Gruppe E fest. Aus diesem Grund konnte die Squadra Azzurra das letzte Match gegen Irland gelassen angehen. Trainer Antonio Conte schonte einige Talente seines Teams und ließ somit eher eine B-Mannschaft auflaufen. Ob dies wirklich von Vorteil gewesen ist, wird sich aber im Laufe des Turniers noch herausstellen. Nach 90 spannenden Minuten sollte Italien nämlich gegen Irland mit 0:1 unterliegen. Somit hat es die Conte-Elf verpasst als einziges Team drei Siege auf dem Konto zu haben. Mit einem Sieg wäre die Mannschaft sicher besser ins Achtelfinalspiel gegen Spanien gegangen. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage sicherte sich Italien dennoch den Gruppensieg. Sechs Punkte haben die Italiener nach drei Gruppenspielen auf dem Konto. Somit zeigt das Team dieselbe Ausbeute wie der Tabellenzweite aus Belgien auf. Da das direkte Duell gegen Belgien aber am ersten Spieltag gewonnen wurde, konnte der Gruppensieg nicht mehr genommen werden. Der zweite Gruppenspieltag brachte einen knappen 1:0 Erfolg geben Schweden mit sich. Alles in allem stimmten die Leistungen an den ersten Spieltagen. Vor allem die Abwehr stand weitestgehend sicher. Eine solide Abwehrleistung wird auch gegen Spanien erforderlich sein. Bei den Italienern gibt es momentan keine verletzten Spieler. Somit kann Coach Conte gegen Spanien aus den Vollen schöpfen.

Italien Spielergebnisse
22/06/16 Europameisterschaft Italien – Irland N – 0:1
17/06/16 Europameisterschaft Italien – Schweden S – 1:0
13/06/16 Europameisterschaft Belgien – Italien S – 0:2
06/06/16 Freundschaftsspiele Italien – Finnland S – 2:0
29/05/16 Freundschaftsspiele Italien – Schottland S – 1:0

Italien: 4 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

Nationalteam von Spanien – EM Form

Die Furia Roja startete sehr gut in die Fußball Europameisterschaft. Gleich am ersten Spieltag sollte sich das Team von Trainer Vicente Del Bosque mit einem knappen aber sehr verdienten 1:0 Sieg gegen Tschechen durchsetzen. Am zweiten Spieltag boten die Spanier gegen die Türkei eine sehr starke Leistung und konnten nach 90 Minuten einen satten 3:0 Erfolg einfahren. Als Man of the Match ging dabei Alvaro Morata hervor. Mit seinen zwei Toren sorgte er nämlich fast im Alleingang für den Sieg der Spanier. Auch am letzten Spieltag gegen Kroatien brachte der die Iberer bereits nach sieben Minuten in Führung. Fast bis zum Pausenpfiff sollte Spanien die Führung halten können. Dann gelang jedoch Kalinic der Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel boten beide Teams guten Fußball. Wobei an dieser Stelle durchaus erwähnt werden muss, dass Kroatien einen Tick besser gewesen war. Dennoch bekam der amtierende Europameister in der 72. Spielminute einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Sergio Ramos trat an, scheiterte aber am kroatischen Schlussmann. Die Begegnung blieb weiterhin spannend. In der 87. Spielminute sollten die Kroaten durch Perisic zur Führung kommen. In den letzten Minuten gelang der Furia Roja nicht mehr der Ausgleich. Aufgrund der Pleite gegen die Vatreni rutschte die Del Bosque-Elf auf den zweiten Tabellenplatz ab und muss somit im Achtelfinale gegen Italien ran. Ein Umstand, der mit einem Unentschieden gegen Kroatien hätte vermieden werden können. Die Spanier beklagen momentan keine Verletzten. Somit kann Vicente Del Bosque das beste Team gegen die Squadra Azzurra zusammenstellen.

Spanien Spielergebnisse
21/06/16 Europameisterschaft Kroatien – Spanien N – 2:1
17/06/16 Europameisterschaft Spanien – Türkei S – 3:0
13/06/16 Europameisterschaft Spanien – Tschechien S – 1:0
07/06/16 Freundschaftsspiele Spanien – Georgien N – 0:1
01/06/16 Freundschaftsspiele Spanien – Südkorea S – 6:1

Spanien: 3 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

Italien – Spanien Statistik: Head to Head

24/03/16 Freundschaftsspiele Italien – Spanien 1:1
05/03/14 Freundschaftsspiele Spanien – Italien 1:0
27/06/13 Confederations- Cup Spanien – Italien 0:0 (7:6 n.E.)
01/07/12 Europameisterschaft Spanien – Italien 4:0
10/06/12 Europameisterschaft Spanien – Italien 1:1
10/08/11 Freundschaftsspiele Italien – Spanien 2:1
22/06/08 Europameisterschaft Spanien – Italien 0:0 (4:2 n.E.)
26/03/08 Freundschaftsspiele Spanien – Italien 1:0
28/04/04 Freundschaftsspiele Italien – Spanien 1:1
09/07/94 Weltmeisterschaft Italien – Spanien 2:1

2 Siege Italien – 5 Unentschieden – 3 Siege Spanien

Italien – Spanien Wettquoten

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Italien: 4.33

Unentschieden: 3.00

Sieg Spanien: 2.15

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Italien: 4.10

Unentschieden: 3.00

Sieg Spanien: 2.10

(Stand: 23. Juni 2016)

Italien – Spanien EM 2016 Prognose

Sowohl Italien als auch Spanien zählen durchaus zum Favoritenkreis bei dieser EM Endrunde. Die Italiener haben vor allem an den ersten beiden Spieltagen der Gruppenphase gezeigt, dass mit Ihnen zu rechnen ist. Dasselbe gilt auch für die Furia Roja. Zwei sehr verschiedene Spielsysteme treffen somit im Achtelfinale aufeinander. Anhand der EM 2016 Wettquoten, die Ihnen die zahlreichen online EM Wettanbieter offerieren, ist kein direkter Favorit zu erkennen. Spanien zeigt die etwas niedrigere Siegquote auf. Dennoch sollte Italien keineswegs unterschätzt werden. Die Squadra Azzurra wird das Duell aus der Defensive heraus gestalten und den Spaniern die Räume eng machen. Diese werden gezwungen sein, dass Spiel zu machen. Wir rechnen mit einem sehr spannenden Match, in dem sehr wenige Tore fallen werden. Aus diesem Grund raten wir Ihnen im Rahmen unserer EM 2016 Prognose zum Wettmarkt „weniger als 2,5 Tore“.

Wett Tipp: Under 2.5

Wettquote bei Tipico: 1.45


Quoten Italien gegen Spanien, EM 2016 Wetten
26. Juni 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |
Bet-at-home

Am Montag Vorabend kommt es zum brisantesten Achtelfinalspiel dieser Europameisterschaft 2016. Italien gegen Spanien ist die Neuauflage vom letzten Finale. Die Spanier im Quotenvorteil bei Bet-at-home.

Ohne Frage ist dieses Achtelfinale ein besonderes und sticht schon im Gegensatz zu den anderen Paarungen hervor. Italien und Spanien treffen bereits jetzt schon aufeinander. Das ist normalerweise schon an sich das Potenzial für hochwertigen Fußball, aber zusätzlich interessant wird es dadurch, dass das natürlich auch vor vier Jahren das Finale bei der letzten EM gewesen ist. Am Ende konnte Spanien klar mit 4:0 gewinnen. Die Italiener haben hier also durchaus noch ein Hühnchen mit den Spaniern zu rupfen. Diese gehen aber zumindest favorsiert ins Spiel.

Italien gegen Spanien, EM Quoten Bet-at-home
1 X 2
4.19 2.94 2.12
EM 2016 AchtelfinaleMontag, 27.06.2016 – 18.00 Uhr

Von den Chancen her überrascht es wenig, dass die Spanier die bessere Prognose erhalten, aber ganz so einfach dürfte es dann auch nicht werden. Immerhin hat Spanien die letzte Partie gegen Kroatien verloren, was man auch nicht unbedingt so auf der Rechnung hatte. Die Kroaten haben vorgemacht, was Italien jetzt ebenfalls vollführen möchte. Vor allem die italienische Defensive dürfte für den spanischen Sturm eine schwere Herausforderung sein, sodass ein Weiterkommen des amtierenden Europameisters absolut keine Selbstverständlichkeit ist.


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter