Wett-Quoten Deutschland – Portugal EM 2012 & Tipp

8. Juni 2012 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland - Portugal

EM 2012 Deutschland – Portugal

Am Samstag, den 09.06.2012 um 20:45 Uhr, startet die deutsche Nationalmannschaft gegen Portugal in EM Gruppe B ins Turnier ein. In Lwiw im Stadion Ukrajna kämpfen beide Mannschaften in der Todesgruppe um ein Ticket für das EM Viertelfinale. Deutschland gewann mit 2:0 das letzte Testspiel gegen Israel, überzeugen konnte die Löw-Elf allerdings nicht. Die Tore für Deutschland erzielten Mario Gomez und Andre Schürrle. Portugal gewann noch nicht ein Testspiel in diesem Jahr und blamierte sich zuletzt gegen die Türkei vor heimischem Publikum mit einer 1:3 Niederlage. Den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Nani. Pepe erzielte noch das Eigentor zum 1:3 und Cristiano Ronaldo verschoss in der 65. Minute einen Elfmeter und vergab leichtfertig den Ausgleich zum 2:2.

Teamcheck Deutschland:

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw befindet sich mittlerweile in der goldenen Generation. Nicht umsonst wird die DFB-Elf von vielen Experten als Favorit in der Hammergruppe gehandelt. Das zeigte sich auch in den EM Qualifikationsspielen. Zehn Spiele, zehn Siege. Zum ersten Mal in der Geschichte spielte man eine perfekte Qualifikation. Vorher schafften das nur die Spanier und die Holländer. Weder Aserbaidschan noch relativ gute Nationalmannschaften, wie die Türkei, konnten den Deutschen gefährlich werden. Das Optimum sah man wohl bei der 3:0 Gala-Vorstellung gegen Holland letztes Jahr in Hamburg. Bestätigen konnte man die Leistung bisher aber nicht mehr. Gegen Frankreich in Bremen unterlag man mit 1:2. Vor einer Woche verlor man in der Schweiz mit 3:5. Im Testspiel gegen Israel einige Tage später, konnte man zwar 2:0 gewinnen, überzeugend sah die Vorstellung gegen sehr defensiv eingestellte Israelis nicht aus. Trainer Löw hat den Verjüngerungsprozess seit der Weltmeisterschaft 2010 mit den Nominierungen von Spielern wie Mario Götze weiter vorangetrieben und um Führungsspieler wie Bastian Schweinsteiger eine Mannschaft aufgebaut, die trotz des jungen Altersdurchschnitt (24,5 Jahre) zu den Titelfavoriten gezählt werden muss. Schweinsteiger sagte sogar, dass es die beste Nationalmannschaft ist, in der er jemals gespielt hat. „Schweini“ ist seit 2004 bei der Nationalmannschaft und immer noch im besten Fußballalter. Das Mittelfeld ist wohl das Prunkstück des Teams. Mit Schweinsteiger, Thomas Müller, Mesut Özil und Lukas Podolski verfügt man über sehr starke Einzelspieler. Andre Schürrle ist als offensiver Mittelfeldspieler ein Top-Joker. Vor Torwart Manuel Neuer halten Per Mertesacker, Kapitän Lahm, Boateng und Badstuber die Zügel in der Hand. Im Sturm liefern sich Miroslav Klose und Mario Gomez ein heißes Duell. Es wird nur einer spielen und derzeit sieht es so aus, dass der erfahrenere und ballsicherere Klose die Nase vorn hat im 4-2-3-1 System. In den letzten drei großen Turnieren zählte Deutschland immer zu den Top-Drei. Bei der letzten EM in Österreich und der Schweiz verlor man erst im Finale mit 0:1 gegen Spanien. Die Sehnsucht nach einem Titel kann man förmlich in der Mannschaft spüren, so Löw.

Wichtig war auch die schnelle Genesung von Schweinsteiger, der gegen Portugal sicher auflaufen wird. Er verletzte sich im Champions-League-Finale und war lange auf der Kippe. Ersatztorwart Tim Wiese prallte im Training mit Podolski zusammen und musste die Übungseinheit vorzeitig abbrechen. Es besteht aber keine Gefahr für einen längeren Ausfall, es handelte sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme, so Bundestrainer Löw. Die Bayern-Spieler haben die bittere Pleite im CL-Finale gut verarbeitet. Aus den Köpfen ist das noch nicht ganz, aber man erhofft sich jetzt eine Trotzreaktion der Mannschaft, die dadurch noch stärker werden kann. Die Vielfalt der kreativen Köpfe in der Mannschaft ist fähig den EM-Titel 2012 zu holen. Denn Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Deutschland kann jeden Gegner schlagen und steht gegen die Portugiesen gleich unter Druck. Gegen Portugal müssen gleich drei Punkte her, um nicht schon gegen starke Holländer unter Druck zu stehen. Es wird mit den Holländern wohl um Platz eins gehen, Dänemark gilt als Außenseite in der Gruppe. Vergessen darf man auch nicht, dass Deutschland eine Turniermannschaft ist und seit vielen Jahren, auf dem Punkt genau zum Start eines großen Turniers, immer Top-Leistungen ablieferte.

Miroslav Klose ist mit neun Toren in den Qualifikationsspielen bester Torschütze. Mario Gomez ist mit sechs Toren knapp dahinter und der frisch gebackene spanische Meister Mesut Özil von Real Madrid netzte fünfmal ein.
 
Teamcheck Portugal:

Für die Mannschaft von Trainer Paulo Bento ist es die sechste Teilnahme an einer Europameisterschaft. Das beste Ergebnis erzielte man 2004 bei der Euro im eigenem Land. Dort musste man sich der Überraschungsmannschaft aus Griechenland im Finale mit 0:1 geschlagen geben. Schon das Eröffnungsspiel gewannen die Griechen gegen Portugal in der Vorrunde. Die Qualifikation lief für die portugiesische Nationalmannschaft nicht wirklich rund. Das 4:4 gegen Zypern war an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Als man noch mit 0:1 gegen Norwegen verloren hat, wurde Coach Carlos Queiroz von Paulo Bento abgelöst. Sein Einstand gelang super. Die Mannschaft siegte danach fünf Spiele in Folge. So reichte es am Ende dann doch noch für den zweiten Platz hinter der dänischen Nationalmannschaft. In den Play-off-Spielen setzte man sich dann gegen Bosnien-Herzegowina nach Hin- und Rückspiel mit 0:0 und 6:2 durch. Mit der goldenen Generation von 2004 ist die heutige Mannschaft nicht mehr zu vergleichen. Auch mit Superstar Cristinao Ronaldo, der der Mannschaft zweifelsohne einen gewissen Glanz verleiht. Der Star von Real Madrid ist das Herz und die Seele der Mannschaft. Wenn Ronaldo aber einen schlechten Tag erwischt, scheint das Selbstvertrauen der gesamten Mannschaft zu schwinden. Bestes Beispiel war das 0:0 im Play-off-Hinspiel in Bosnien-Herzegowina. Dafür drehte er im Rückspiel umso mehr auf und die Mannschaft glänze sich zu einem starken 6:2 Heimsieg. Portugal ist aber keine One-Man-Show und der Kapitän kann sich über starke Mitspieler wie Nani, Pepe, Joao Moutinho, Fabio Coentrao und Raul Meires freuen.

Die portugiesische Nation trauert aber immer noch dem verpassten EM-Sieg 2004 nach. Acht Jahre später will man endlich den großen Coup landen. Ex-Nationalspieler und früherer Superstar Figo heizt die Stimmung im Land noch an. Sein Wort hat Gewicht und er traut der Mannschaft den Titelgewinn zu. Dennoch ist man bei der schwersten Gruppe der EM erst einmal gut beraten, den Ball flach zu halten. Auf dem Papier belegt Portugal nur den dritten Platz hinter Deutschland und Holland. Selbst da ist Vorsicht angesagt. Denn Dänemark verwies Portugal schon in der Qualifikation in die Schranken. Das Hinspiel konnte man zwar gewinnen, das ist aber schon fast zwei Jahre her. Im Rückspiel, vor einem halben Jahr, siegte „Danish Dynamite“ mit 2:1 in Kopenhagen und beförderte Ronaldo und Co. auf den letzten Drücker auf Platz zwei.

Einen Titel holte die Mannschaft noch nie, dennoch überstand man bei jeder Euro die Gruppenphase. Gegen Deutschland trifft man gleich auf einen der Favoriten und muss sich sicherlich von der besten Seite zeigen, ansonsten steht man im zweiten Gruppenspiel gegen Dänemark schon gewaltig unter Druck.

Ronaldo war mit fünf Treffern in der Qualifikation der erfolgreichste Torschütze. Mit fünf Toren stand er auf dem ersten internen Platz der Torjägerliste noch vor Nani mit vier Toren und Helder Postiga mit drei Toren.

EM Formcheck Deutschland & Portugal

Deutschland

31/05/2012  Int. Freundschaftsspiele  Deutschland vs. Israel  S – 2:0  
26/05/2012  Int. Freundschaftsspiele  Schweiz vs. Deutschland  N – 5:3  
29/02/2012  Int. Freundschaftsspiele  Deutschland vs. Frankreich  N – 1:2  
15/11/2011  Int. Freundschaftsspiele  Deutschland vs. Niederlande  S – 3:0  
11/11/2011  Int. Freundschaftsspiele  Ukraine vs. Deutschland  U – 3:3  
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe A  Deutschland vs. Belgien  S – 3:1

Portugal

02/06/2012  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Türkei  N – 1:3  
26/05/2012  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Mazedonien  U – 0:0  
29/02/2012  Int. Freundschaftsspiele  Polen vs. Portugal  U – 0:0  
15/11/2011  EM-Qualifikation, Playoffs  Portugal vs. Bosnien und Herzegowina  S – 6:2  
11/11/2011  EM-Qualifikation, Playoffs  Bosnien und Herzegowina vs. Portugal  U – 0:0  
11/10/2011  EM-Qualifikation, Gruppe H  Dänemark vs. Portugal  N – 2:1

Deutschland: 3 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Portugal: 1 Sieg – 3 Unentschieden – 2 Niederlagen

Wett-Quoten Deutschland – Portugal

Bet365

Sieg Deutschland: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Portugal: 4.20

Tipico

Sieg Deutschland: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Portugal: 4.50

(Stand: 05. Juni 2012)

Deutschland – Portugal Tipp

Deutschland ist zwar einer der Favoriten auf den Turniersieg, dennoch kann man nicht sagen, dass die DFB-Elf Favorit im Spiel gegen Portugal ist. Dafür verliefen auch die letzten Testspiele nicht überragend. Dennoch ist Deutschland stärker einzuschätzen als Portugal, da man mehrere Spieler mit hoher Qualität hat und die Mannschaft besser funktioniert. Portugal spielte in den Testspielen aber noch schlechter als die Jogi-Elf und kassierte zuhause eine erschreckende 1:3 Pleite gegen die Türkei. Deutschland hat nach Schlusspfiff die Nase vorn und besiegt die Portugiesen. 

Wett Tipp: Sieg Deutschland

Wettquote bei Bet365: 1,90

 


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter