Wett-Quoten Frankreich – England (18.07.2013) Frauen EM 2013 & Tipp

18. Juli 2013 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
Bet365

Frauen EM 2013 Frankreich – England (18.07.2013, 20:30 Uhr)

Am Donnerstag, den 18.07.2013 um 20:30 Uhr, treffen die Damen der französischen Nationalelf in der Arena Linköping auf die Engländerinnen. Die „Equipe Tricolore“ steht bereits als sicherer Gruppensieger fest, während die „Three Lions“ mit einem Sieg noch Chancen auf Platz zwei haben. Dafür müssten die Russinnen gegen Spanien gewinnen, das aber wiederum nicht mit zwei Toren mehr als die Engländerinnen.

Frankreich traf am zweiten Spieltag auf Spanien. Zuvor waren beide Nationen siegreich und kämpften schon um den Einzug ins Viertelfinale. In der fünften Minute trat Louisa Necib eine Ecke. Abwehr-Cheffin Wendie Renard schlich sich in den Strafraum und köpfte unhaltbar in die Maschen. Mit zunehmender Spieldauer begegnete man sich auf Augenhöhe, ohne große Torraumszenen. Das Spiel war eigentlich schon nach dem frühen Tor beendet. Frankreich hielt den Laden dicht, aber auch die Spanierinnen ließen kaum noch etwas in ihrem Strafraum anbrennen.

Auch die Partie zwischen England und Russland war nicht mit Offensivspektakel gespickt. So dauerte es bis zur 38. Minute, bis das erste Tor fiel. Nach Flanke von links, traf Elena Terekhova den Ball nicht richtig, was sich zu einer ungewollten aber guten Vorlage für Nelli Korovkina entwickelte, die das Leder aus kurzer Distanz per Kopf ins Tor beförderte. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel dann etwas besser. Der Vize-Europameister lief dem Rückstand hinterher und vergab Reihenweise gute Einschuss-Möglichkeiten. Stürmerin Ellen White scheiterte mehrmals kläglich und ließ ihren Trainer verzweifeln. Ein Volleyschuss setzte sie neben das Tor und einmal traf sie die Querlatte aus aussichtsreicher Position. Die deutsche Schiedsrichterin Bibianer Steinhaus zeigte drei Minuten Nachspielzeit an, welche die Engländerinnen in der letzten Minute der Extra-Time zum Ausgleich nutzten. Duggan zog von links per Direktabnahme aus acht Metern ab und traf zum 1:1 Endstand, quasi mit dem Schlusspfiff. Damit konnte das vorzeitige Aus gerade noch abgewendet werden und dem Showdown am letzten Spieltag der Gruppe C steht damit nichts mehr im Wege.

Teamcheck Frankreich

Die Mannschaft von Bruno Bini ist sicher im Viertelfinale und kann das letzte Spiel der Gruppenphase ruhig angehen lassen. Bei der Weltmeisterschaft in Deutschland 2011 scheiterten die Damen im Halbfinale und verloren das Spiel um Platz drei. Auch bei den Olympischen Spielen verpasste sie den Finaleinzug und belegten den vierten Rang. Das soll bei der EURO in Schweden jetzt besser gemacht werden. In der Tat sieht es auch so aus, dass die Französinnen gute Karten auf das Endspiel haben. Im Turnierverlauf macht die „Equipe Tricolore“ bisher den besten Eindruck und kann als einzige Mannschaft mit neun Punkten in die Runde der letzten Acht einziehen.

Der Erfolg bei der EM in Schweden ist dem Kern der Mannschaft zu verdanken, der größtenteils aus Spielerinnen von Olympique Lyon besteht und regelmäßig in der Champions League für Furore sorgte, auch wenn der Titel in diesem Jahr an die Damen des VFL Wolfsburg ging. Frankreich würde sich mit dem dritten Sieg im dritten Spiel wohl endgültig zum absoluten Turnierfavoriten machen.

Ob Bini seine Startaufstellung verändern wird, ist noch offen. Einen Grund hat der Coach nicht. Doch es ist genauso gut möglich, dass er einige Spielerinnen schonen wird und anderen die Chance gibt sich zu zeigen, da man bereits sicher eine Runde weiter ist und nichts zu verlieren hat.

Teamcheck England

Die Mannschaft von Hope Powell ist immer noch nicht richtig im Turnier angekommen und muss jetzt um die Teilnahme am Viertelfinale bangen. Dank des Torverhältnisses, welches noch um einen einen Treffer besser ist, als das der Russinnen, steht die Powell-Elf gerade so auf Rang drei. Um im Turnier zu bleiben, muss ein Sieg gegen den derzeit stärksten Teilnehmer in Schweden her. Mit einem Unentschieden hätten sie nur zwei Punkte und die Möglichkeiten sich als eine der zwei besten Gruppen-Dritten zu qualifizieren wären mit nur zwei Zählern sehr gering. Der Finalist von 2009 steht vor dem Aus, obwohl die Mannschaft als einer der Geheimfavoriten gezählt wurde. Allerdings könnte die Chance gegen bereits qualifizierte Französinnen gut sein, die sich sicher nicht mehr zu 100% reinhängen werden.

Weiterhin gilt für Englands Damen, dass die letzte Entschlossenheit und auch etwas Glück vor dem gegnerischen Gehäuse fehlten. Stellen sie die Schwäche im letzten Gruppenspiel ab, kann es auch mit einem Sieg gegen Frankreich enden. Vielleicht gelingt Starspielerin Kelly Smith jetzt endlich der Durchbruch und lässt den Inselstaat am Ende doch noch jubeln.

Frauen EM Formcheck Frankreich & England

Frankreich Spielergebnisse

15/07/13 Europameisterschaft Spanien – Frankreich S – 0:1
12/07/13 Europameisterschaft Frankreich – Russland S – 3:1
06/07/13 Freundschaftsspiel Frankreich – Australien N – 0:2  
29/06/13 Freundschaftsspiel Frankreich – Norwegen S – 1:0  
01/06/13 Freundschaftsspiel Frankreich – Finnland S – 3:0

Frankreich: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

England Spielergebnisse

15/07/13 Europameisterschaft England – Russland U – 1:1
12/07/13 Europameisterschaft England – Spanien N – 2:3
04/07/13 Freundschaftsspiel Schweden – England N – 4:1  
26/06/13 Freundschaftsspiel England – Japan U – 1:1  
13/03/13 Cyprus Cup England – Kanada S – 1:0

England: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Head to Head

20/10/12 Europameisterschaft Frankreich – England  2:2
04/03/12 Cyprus Cup England – Frankreich   0:3
09/07/11 Weltmeisterschaft England – Frankreich  4:5 (n.E.)

1 Sieg Frankreich – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege England

Wett-Quoten Frankreich vs England

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Frankreich: 1.95

Unentschieden: 3.50

Sieg England: 3.75

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Frankreich: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg England: 3.80

(Stand: 18. Juli 2013)

Frauen EM 2013 Prognose, Fazit – Frankreich gegen England

Favorit Frankreich trifft auf Geheimfavorit England. Gemäß dem Turnierverlauf und den ersten beiden Partien in Gruppe C gehen die Französinnen als Favorit ins Spiel. Sie überzeugten insgesamt mehr als die Engländerinnen und wollen jetzt sicher die Gruppenphase mit der optimalen Ausbeute von neun Punkten beenden. Die Powell-Elf hatte bisher auch viel Pech im Turnier. Das Auftaktspiel gegen Spanien ging nach später Führung trotzdem noch verloren und gegen Russland vergab man Tormöglichkeiten für zwei Spiele. Wenigstens war das Glück dann mal auf ihrer Seite und der Ausgleich gelang noch in der 93. Minute. In den 90 Minuten wird das Spiel auf Augenhöhe ausgetragen. Aufgrund der großen Bedeutung für die Engländerinnen, trauen wir den „Three Lions“ die Überraschung zu. Verlieren werden sie das Spiel nicht. Ein Remis scheint am wahrscheinlichsten zu sein, aber auch ein Sieg für die englischen Damen ist denkbar.

Wett Tipp: Doppelte Chance Unentschieden & Sieg England

Wettquote bei Bet365: 1,85

Wettbonus-Angebot auf Bet365 zur Frauen Euro 2013

Aktuell können sich Neukunden bei Bet365 zur Frauen EM 2013 in Frankreich einen lukrativen 100% Bonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung holen. Melden Sie sich dazu einfach über einen Link/Banner hier auf em-wetten.org beim beliebten Wettanbieter Bet365 an und Ihre erste Einzahlung wird bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro verdoppelt. Lassen Sie sich diesen lukrativen Wettbonus nicht entgehen, den Sie natürlich für die Spiele der Frauen EM in Frankreich nutzen können!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus bei Bet365:

1.) Eröffnen Sie einfach und bequem hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico zur Frauen Euro 2013

Auch der Online Wettanbieter Tipico hält für Neukunden einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung bereit – Vorausgesetzt sie melden sich bei Tipico über einen Link/Banner hier auf EM-Wetten an. Auch diesen Gratis-Bonus können Sie selbstverständlich für die Spiele der Frauen EM 2013 nutzen.

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus bei Tipico:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein. Der maximale Bonus beträgt 100 Euro!

3.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag plus Bonus 3 Mal in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter