Wett-Quoten Italien – Deutschland (21.07.2013) Frauen EM 2013 & Tipp

19. Juli 2013 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
Bet365

Frauen EM 2013 Italien – Deutschland (21.07.2013, 18:00 Uhr)

Nachdem die Gruppenphase bei der EM 2013 in Schweden für die jeweiligen Teams nun beendet ist, geht es ums Ganze. Die deutschen Nationalkickerinnen müssen sich deutlich steigern, um im Viertelfinale gegen Italien bestehen zu können.  Mit Acht und Krach konnte man die Vorrunde überstehen und zog ins Viertelfinale ein. Nur dank der guten Leistung im Spiel gegen Island wurde dieser Einzug realisiert. Italien auf der anderen Seite konnte in der Gruppenphase auch nicht wirklich glänzen und holte aus drei Gruppenspielen lediglich vier Punkte. Zuletzt kassierte man gegen Schweden eine 1:3 Niederlage und musste mit dem zweiten Platz in der Gruppe A vorlieb nehmen. An dieser Stelle gilt jedoch zu erwähnen, dass Italien definitiv nicht zu den ganz Großen im Frauenfußball gehört. Die Deutschen fungierten jedoch vor dem Start des Turniers als einer der Favoriten auf den Gesamtsieg. Die Begegnung zwischen Italien und Deutschland wird am kommenden Sonntag um 18:00 Uhr in der Myresjöhus Arena in  Växjö angepfiffen.

Teamcheck Italien

Die Italienerinnen galten bereits vor dem Beginn des Turniers nicht unbedingt als Favorit auf den Gesamtsieg. Die Vorrunde wollte man aber gut meistern. Dennoch musste man nach der ersten Begegnung gegen Finnland bereits um den Einzug in die KO-Runde bangen. Im ersten Gruppenspiel kam man gegen die Finnen nicht über ein torloses Remis hinaus. Eine mehr als schwache Leistung der Italienerinnen. Im zweiten Vorrundenspiel traf man auf Dänemark und konnte mit einem knappen 2:1 Erfolg drei mehr als wichtige Punkte einsacken. Mit vier Punkten auf dem Konto trat man im letzten Spiel gegen den Gastgeber aus Schweden an. Sicher keine leichte Aufgabe. Nach 90 Minuten war der Kampf um den Gruppensieg verloren und man musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Am Ende der Gruppenphase landete Italien auf Platz zwei in der Gruppe A und zeigte eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage auf. Im bisherigen Wettbewerb wurden nur drei Tore erzielt. Die Abwehr musste auf der anderen Seite vier Gegentore in Kauf nehmen und konnte somit nicht überzeugen. Darüber hinaus ist die Offensive oftmals zu harmlos.

Sollten die Italienerinnen sich im Viertelfinale gegen Deutschland durchsetzen, könnte man im Halbfinale eventuell erneut auf Schweden treffen und müsste sich deutlich steigern, um den Finaleinzug realisieren zu können. Aus den letzten sieben Begegnungen konnten die Italienerinnen nur drei Siege holen. Diese feierte man bei der Euro über Dänemark. In zwei Freundschaftsspielen setzte man sich weiterhin gegen Österreich und Südkorea durch. Auf der anderen Seite musste man drei Niederlagen und ein Unentschieden in Kauf nehmen.  Eine Niederlage erlitt man bei der EM 2013 gegen Schweden und zwei weitere musste man in Testspielen gegen Schottland und Neuseeland in Kauf nehmen. Das Unentschieden wurde bei der EM 2013 gegen  Finnland erzielt.  Alles in allem ist die Mannschaftsleistung nicht gerade als überwältigend zu bezeichnen.

Als erfolgreichste Torschützin im Wettbewerb für die Italienerinnen fungiert Melania Gabbiadini mit insgesamt zwei Toren.

Teamcheck Deutschland

Die Neid-Elf galt als einer der ganz großen Favoriten bei dieser EM. Bis jetzt konnte man dieser Rolle aber noch nicht einmal im Ansatz gerecht werden.  In der Vorrunde wurde bereits mehr als deutlich, dass die Ausfälle einiger Stammspielerinnen einfach nicht kompensiert werden können. Dennoch sollte die Mannschaft von Trainerin Silvia Neid über ausreichend Potenzial verfügen, um bei dieser EM um den Titel zu spielen. In der Vorrunde zeichneten sich aber immer wieder Probleme ab. Bereits im ersten Gruppenspiel kam man gegen den Außenseiter aus Holland nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Im Anschluss setzte man sich gegen Island mit 3:0 durch und war wieder auf Kurs. Im letzten Vorrundenspiel traf man auf Norwegen und spielte um den Gruppensieg. Bei den zahlreichen online Wettanbietern fungierten die deutschen Damen als absoluter Favorit. Man wurde dieser Favoritenrolle aber nicht gerecht und musste sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Mit einer Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage rangiert man auf Platz zwei in der Gruppe B. Im bisherigen Wettbewerb wurden drei Tore erzielt und die Abwehr musste ein Gegentor in Kauf nehmen. In zwei Spielen konnte der Angriff jedoch keinen Treffer verbuchen. Somit wurden alle drei Tore im Spiel gegen Island erzielt. Das ist zu wenig, wenn man um den Titel spielen möchte.

Die deutsche Nationalmannschaft hat nach 27 EM-Spielen nun wieder eine Niederlage kassiert. Damit ist die tolle Serie der Mannschaft von Silvia Neid gerissen. Dennoch muss man den Kopf nicht in den Sand stecken. Man ist im Viertelfinale und es geht um Wiedergutmachung. Mit einem Sieg gegen Italien könnte man die schwachen Leistungen aus der Vorrunde vergessen machen. Aus den letzten sieben Spielen konnten die DFB-Damen vier Siege holen. Man setzte sich gegen Island, Japan, Kanada und Schottland durch. Mit den USA und Holland wurden die Punkte geteilt. Die einzige Niederlage musste man gegen Norwegen in Kauf nehmen.

Bei den deutschen Damen fungiert Okoyino Da Mbabi als erfolgreichste Torschützen im bisherigen Wettbewerb. Mit zwei Toren, die sie beide gegen Island erzielte, schoss Sie fast alle Tore der deutschen Nationalelf im Alleingang. Den einen weiteren Treffer erzielte Lena Lotzen.

Direktvergleich zwischen Italien vs. Deutschland

Beide Mannschaften trafen bereits dreimal aufeinander. In allen drei Begegnungen behielten die deutschen Nationalkickerinnen die Oberhand und konnten am Ende einen Sieg einfahren. Das letzte Zusammentreffen datiert aus dem Jahr 2011. Damals setzten sich die deutschen Damen in einem Testspiel für die Weltmeisterschaft mit 5:0 durch. Der Direktvergleich deutet somit auf einen Sieg der Neid-Elf hin.

Frauen EM Formcheck Italien & Deutschland

Italien Spielergebnisse

16/07/13 Europameisterschaft Schweden – Italien N – 3:1
13/07/13 Europameisterschaft Italien – Dänemark S – 2:1
10/07/13 Europameisterschaft Italien – Finnland U – 0:0
13/03/13 Cyprus Cup Südkorea – Italien S – 0:1
11/03/13 Cyprus Cup Italien – Schottland N – 1:2

Italien: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Deutschland Spielergebnisse

17/07/13 Europameisterschaft Deutschland – Norwegen N – 0:1
14/07/13 Europameisterschaft Island – Deutschland S – 0:3
11/07/13 Europameisterschaft Deutschland – Niederlande U – 0:0
29/06/13 Freundschaftsspiel Deutschland – Japan S – 4:2  
19/06/13 Freundschaftsspiel Deutschland – Kanada S – 1:0

Deutschland: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Head to Head

03/06/11 Freundschaftsspiel Deutschland – Italien  5:0
04/09/09 Europameisterschaft Deutschland – Italien  2:1
09/06/05 Europameisterschaft Italien – Deutschland  0:4

0 Siege Italien – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Deutschland

Wett-Quoten Italien vs Deutschland

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Italien: 6.50

Unentschieden: 4.50

Sieg Deutschland: 1.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Italien: 7.50

Unentschieden: 4.50

Sieg Deutschland: 1.40

(Stand: 19. Juli 2013)

Frauen EM 2013 Prognose, Fazit – Italien gegen Deutschland

FNach der schwachen Vorrunde lastet auf die deutsche Nationalmannschaft natürlich ein enormer Druck. Man ging schließlich als Favorit in dieses Turnier und konnte nach der Vorrunde gerade so den Einzug ins Viertelfinale realisieren. Gegen Norwegen machten die deutschen Damen alles andere als einen guten Eindruck und mussten sich am Ende geschlagen geben. Die Italienerinnen konnten in der Vorrunde auch nicht wirklich überzeugen und nur einen Sieg einfahren. Die deutschen Damen haben die bessere Spielanlage. Aufgrund des hohen Drucks, der auf den Schultern der Spielerinnen lastet, gehen wie jedoch von einem Duell auf Augenhöhe aus. Dennoch werden die deutschen Nationalkickerinnen sich in der regulären Spielzeit knapp durchsetzen und wieder zu alter Stärke finden.

Wett Tipp: Sieg Deutschland

Wettquote bei Tipico: 1,40

Wettbonus-Angebot auf Bet365 zur Frauen Euro 2013

Aktuell können sich Neukunden bei Bet365 zur Frauen EM 2013 in Italien einen lukrativen 100% Bonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung holen. Melden Sie sich dazu einfach über einen Link/Banner hier auf em-wetten.org beim beliebten Wettanbieter Bet365 an und Ihre erste Einzahlung wird bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro verdoppelt. Lassen Sie sich diesen lukrativen Wettbonus nicht entgehen, den Sie natürlich für die Spiele der Frauen EM in Italien nutzen können!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus bei Bet365:

1.) Eröffnen Sie einfach und bequem hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico zur Frauen Euro 2013

Auch der Online Wettanbieter Tipico hält für Neukunden einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung bereit – Vorausgesetzt sie melden sich bei Tipico über einen Link/Banner hier auf EM-Wetten an. Auch diesen Gratis-Bonus können Sie selbstverständlich für die Spiele der Frauen EM 2013 nutzen.

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus bei Tipico:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein. Der maximale Bonus beträgt 100 Euro!

3.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag plus Bonus 3 Mal in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter