Wett-Quoten Schweden – Frankreich EM 2012 & Tipp

18. Juni 2012 | gepostet in EM Spiele (Prognose & Tipps)
Schweden - Frankreich

EM 2012 Schweden – Frankreich

Am Dienstag, den 19.06., treffen in Kiew um 20:45 Uhr Frankreich und Schweden aufeinander. Schweden kann bei dieser EM die nächste Runde nicht mehr erreichen. Mit zwei Niederlagen in zwei Spielen hat man null Punkte auf dem Konto und muss nach dem letzten Gruppenspiel gegen die Equipe Tricolore die Heimreise antreten. Für Frankreich hingegen geht es um den Gruppensieg. Im ersten Spiel musste man sich gegen England mit einem Unentschieden zufrieden geben. Das zweite Spiel gegen die Ukraine konnte man mit 2:0 für sich entscheiden. Sollte man sich im letzten Spiel gegen Schweden durchsetzen, würde man die Tabellenführung für sich beanspruchen, insofern England keinen Kantersieg über die Ukraine hinlegt. Sicher will Frankreich Gruppensieger werden, denn ansonsten bestünde die Gefahr, dass man im Viertelfinale auf Spanien trifft. Dieser Mannschaft möchten Ribery und Co sicher aus dem Weg gehen. Es handelt sich um ein wichtiges Spiel für die Franzosen. Schweden wird sich mit einer angemessenen Leistung aus dem Wettbewerb verabschieden wollen.

Teamcheck Schweden

Die Schweden sind bereits mit einer Niederlage gegen den EM – Gastgeber Ukraine in das Turnier gestartet. Auch im zweiten Spiel musste man sich mit 2:3 gegen England geschlagen geben. Nun darf man die Heimreise antreten. Zuvor müssen Ibrahimovic und Co jedoch das letzte Gruppenspiel gegen Frankreich bestreiten.

Im letzten Spiel musste sich Schweden gegen England behaupten. Die Schweden brauchten unbedingt einen Sieg, um sich die Chancen auf ein Weiterkommen zu wahren. Beide Mannschaften machten Druck, wollten aber keinen Fehler riskieren. Aus diesem Grund wurde den Fans in den ersten Minuten nicht sonderbar viel geboten. Nur gelegentliche Schüsse aus der Distanz. Nach 23 Minuten war es dann Carroll, der die Inselkicker mit einem starken Kopfball in Führung brachte. Schweden musste kommen, um nicht erneut zu verlieren. Der offensive Ansturm blieb jedoch bis zur Pause aus und somit konnte man den Pausenstand von 1:0 für England nicht vermeiden. Im zweiten Durchgang erwischten die Schweden den besseren Start und kamen zum Ausgleich nach 49 Minuten. Johnson beförderte den Ball ins eigene Netz und wurde somit kurzzeitig zum zwölften Mann der Schweden. Nun witterten die Skandinavier ihre Chance und wollte den Siegtreffer. Dieser sollte nicht lange auf sich warten lassen. Mellberg erzielte nur 10 Minuten nach dem Ausgleich das 2:1. Nun waren die Engländer unter Zugzwang und mussten kommen. Trainer Hodgson reagierte und brachte Walcott. Dieser Wechsel sollte sich bezahlt machen. Denn Walcott erzielte nach 65 Minuten den Ausgleich. England wollte mehr und spielte auf Sieg. Diese Einstellung sollte sich auszahlen. In der 78. Spielminute brachte Welbeck die Three Lions in Führung. Am Ende sollte es beim 3:2 für England bleiben. Damit hat die Hodgson – Elf einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht. Schweden kann sich aus dem Wettbewerb verabschieden.

Teamcheck Frankreich

Wie bereits erwähnt belegen die Franzosen zurzeit den ersten Platz in der Gruppe D. Dieser ist jedoch nicht wirklich sicher. Mit einer Bilanz von einem Sieg und einem Unentschieden hat Frankreich insgesamt vier Punkte auf dem Konto. Die Engländer weisen die gleiche Bilanz auf, haben aber ein schlechteres Torverhältnis als die Bleus. Wenn man den Einzug ins Viertelfinale als Gruppensieger bewerkstelligen möchte, muss gegen die Schweden ein Sieg her.

Im letzten Spiel trat Frankreich gegen die Ukraine an. Nach gussartigen Regenfällen und Blitzeinschlägen in der Nähe des Stadions musste der Schiedsrichter die Begegnung kurzzeitig unterbrechen, um nicht die Sicherheit der Spieler zu gefährden. Nach einer Stunde rollte das Leder dann aber wieder. Die Franzosen erwischten den besseren Start und konnten sich schnell Feldvorteile erspielen. Die Ukraine war vorwiegend auf ihre Defensive versiert und kam nur durch ein gutes Konterspiel zum Abschluss. Immer wenn es im Strafraum der Equipe Tricolore brannte, war Shevchenko anzutreffen. Dennoch war Frankreich überlegen. Tore sollte es im ersten Durchgang jedoch nicht geben. In der zweiten Hälfte wurden die Ukrainer besser, nur gelang ihnen kein Tor. Das sollten die Franzosen nach 53 Minuten erzielen. Menez besorgte die Führung für Frankreich. Nur drei Minuten später konnte Cabaye auf 2:0 erhöhen. Die Ukraine stand jetzt völlig neben der Spur und hätte sich beinahe das 3:0 gefangen aber der Pfosten stand erneut Cabaye im Weg. Die Ukraine tat zu wenig, um das Spiel an sich zu reißen und den Anschlusstreffer zu machen. Am Ende sollte es beim verdienten 2:0 Erfolg von Ribery und Co bleiben.

Direktvergleich zwischen Schweden gegen Frankreich

Zwei von drei Spielen gegen Schweden konnten die Franzosen für sich entscheiden. Zuletzt gab es einen 3:2 Erfolg in einem internationalen Freundschaftsspiel zwischen den beiden Teams. In allen Begegnungen haben beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielt. Zwei von drei Spielen gingen mit mehr als 2,5 Toren aus.

EM Formcheck Schweden & Frankreich

Schweden

15/06/2012 Europameisterschaft, Gruppe D Schweden vs. England N – 2:3
11/06/2012 Europameisterschaft, Gruppe D Ukraine vs. Schweden N – 2:1
05/06/2012 Int. Freundschaftsspiele Schweden vs. Serbien S – 2:1
30/05/2012 Int. Freundschaftsspiele Schweden vs. Island S – 3:2
29/02/2012 Int. Freundschaftsspiele Kroatien vs. Schweden S – 1:3
23/01/2012 Int. Freundschaftsspiele Katar vs. Schweden S – 0:5

Frankreich

15/06/2012 Europameisterschaft, Gruppe D Ukraine vs. Frankreich S – 0:2
11/06/2012 Europameisterschaft, Gruppe D Frankreich vs. England U – 1:1
05/06/2012 Int. Freundschaftsspiele Frankreich vs. Estland S – 4:0
31/05/2012 Int. Freundschaftsspiele Frankreich vs. Serbien S – 2:0
27/05/2012 Int. Freundschaftsspiele Frankreich vs. Island S – 3:2
29/02/2012 Int. Freundschaftsspiele Deutschland vs. Frankreich S – 1:2

Schweden: 4 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

Frankreich: 5 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

Wett-Quoten Schweden – Frankreich

Bet365

Sieg Schweden: 5.50

Unentschieden: 3.75

Sieg Frankreich: 1.66

Tipico

Sieg Schweden: 5.70

Unentschieden: 3.70

Sieg Frankreich: 1.67

(Stand: 18. Juni 2012)

Schweden – Frankreich Tipp

Für Schweden geht es in diesem Wettbewerb um nichts mehr. Man ist bereits ausgeschieden. Die Mannschaft kann somit locker aufspielen und steht unter keinem Druck. Frankreich hingegen kämpft um den Gruppensieg und benötigt um dieses Ziel zu erfüllen einen Sieg gegen Schweden. Wir gehen bei dieser Begegnung von einigen Toren aus. Dies wurde bereits anhand des Direktvergleichs zwischen beiden Teams deutlich. Wir tippen darauf, dass beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielen werden.

Wett Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor

Wettquote bei Tipico: 1,75

 


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
Expekt
Quoten Spanien – Portugal 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Betsson
Quoten England – Schottland 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Interwetten
Quoten Frankreich vs. Island 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Bet365
Quoten Österreich vs. Schweiz 2017, Frauen EM 1. Spieltag
Sportingbet
Prognose Frauen Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger
Sportingbet
Quoten Portugal – England 2017, U19 Europameisterschaft Finale
Mybet
Quoten England – Tschechien 2017, U19 EM Halbfinale
Bwin
Quoten Portugal – Holland 2017, U19 EM Halbfinale


Top 5 Online Wettanbieter