Bosnien

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Bosnien und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
12. November 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bosnien – Italien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 15.11.2019 – 20:45 Uhr

Die Italiener haben als Gruppensieger bereits vorzeitig das Ticket für die EM-Endrunde im kommenden Jahr gelöst. Dennoch werden die letzten beiden Pflichtspiele gegen Bosnien & Herzegowina sowie Armenien ernst genommen. Schließlich gilt es einen fairer Wettbewerb auszutragen. Die Bosnier ihrerseits haben nur noch minimale Chancen sich für die EM zu qualifizieren. Das Duell zwischen beiden Kontrahenten wird am Freitag ab 20:45 Uhr im Bilino Polje in der Stadt Zenica ausgetragen. Bosnien & Herzegowina genießt somit das Heimrecht. Ob dieses gegen die Italiener genutzt werden kann, gilt es in der folgenden Wett Tipp Prognose zu klären. Darüber hinaus werden Infos zu den Quoten geliefert.

 

Bosnien – Italien Wettquoten Vergleich

Bosnien – Italien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 3,20 3,40 2,20
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 3,10 3,50 2,20
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3,00 3,70 2,25
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 3,00 3,55 2,30
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:37 Uhr)

Bosnien – Italien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.80 2.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.75 2.05
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.81 1.95
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.73 1.97
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:39 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Die Bosnier haben am letzten Spieltag im Kräftemessen mit Griechenland die letzte Chance auf den zweiten Tabellenplatz so gut wie vergeben. Rein rechnerisch ist zwar noch einiges möglich, die Qualifikation dürfte aber sehr unwahrscheinlich sein. Vor heimischer Kulisse gingen die Griechen nach 30 Minuten in Führung. Die Gäste zeigten sich bis dato unbeeindruckt und kamen nur fünf Minuten später durch Amer Gojak zum Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es gleichzeitig in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel offenbarten beide Kontrahenten keinen fußballerischen Leckerbissen. Ein Eigentor von Adnan Kovacevic sorgte für den Dreier der Gastgeber (88.).

Mit einer Bilanz von drei Siegen, einem Remis und vier Niederlagen wurden in der laufenden Qualifikation zehn Punkte eingefahren. Die Offensive brachte 17 Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite 14 Gegentore eingeschenkt. Durch die Niederlage am letzten Spieltag bei der „Galanolefki“ wurde der zweite Platz wohl endgültig verspielt. Der Rückstand ist auf fünf Punkte angewachsen. Bei nur noch zwei ausstehenden Begegnungen dürfte es schwer werden diese Differenz aufzuholen. Die Quoten untermauern diesen Gedankengang.

Alle drei Siege konnten die Bosnier im eigenen Haus erringen. Weiterhin kam vor heimischer Kulisse ein Remis hinzu. Somit wurden sämtliche Punkte auf heimischen Boden eingefahren. Amer Gojak ist mit vier Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Die Italiener haben im Rahmen der EM-Qualifikation noch keinen einzigen Zähler abgegeben. Eine mehr als beeindruckende Leistung. Am letzten Matchday sprang beim Fußballzwerg Liechtenstein ein 5:0 Kantersieg heraus. Dabei legten die Gäste aus Italien einen Blitzstart hin und gingen nach nur zwei Minuten durch Bernardeschi in Führung. Danach taten sich die Azzurri aber durchaus schwer und brachten im ersten Durchgang keinen weiteren Treffer zustande. Erst in der finalen Phase der Paarung legte „La Nazionale“ einen Zahn zu und erhöhte durch Belotti (74., 93.) und Romagnoli (77.) sowie El Shaarawy (82.) auf 5:0. Somit kam am Ende dennoch ein Kantersieg zustande.

Satte acht Siege wurden in den verstrichenen acht Begegnungen eingefahren. Eine mehr als starke Bilanz. Die Offensive brachte ganze 25 Tore zustande und der Abwehr wurden nur drei Gegentore eingeschenkt. Somit zeigen die Italiener einen der besten Abwehrverbände des Wettbewerbs auf. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Finnland ist mittlerweile auf ganze neun Punkte angewachsen und kann bei nur noch zwei ausstehenden Duellen nicht mehr eingebüßt werden.

Bereits vor dem Beginn der Gruppenphase deuteten die Quoten auf die „Squadra Azzurra“ als Gruppensieger hin. Dass sich das ganze Unterfangen so souverän gestalten würde, war jedoch nicht unbedingt zu erwarten.

Alle vier Auswärtsspiele sollten gewonnen werden. Dabei wurden 13 Tore erzielt und die Abwehr musste nur zwei Gegentore in Kauf nehmen. Andrea Belotti ist mit vier Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Bosnien – Italien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Ein Blick auf die Quoten offenbart keinen wirklichen Favoriten in diesem Duell. Für beide Teams geht es eigentlich um Nichts mehr. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose fällt es schwer einen Favoriten zu benennen. Wir rechnen mit einem müden Kick, in dem beide Teams nicht sonderbar viel Zug zum Tor entwickeln. Aus diesem Grund bietet es sich an auf den Markt „weniger als 2,5 Tore“ zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Tipico: 2.05 (Quotenstand: 12. November 2019, 14:40 Uhr)


Italien – Bosnien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
9. June 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Italien – Bosnien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 11.06.2019 – 20:45 Uhr

Für die Italiener läuft es derzeit gut und es könnte sogar noch besser laufen, wenn am nächsten Dienstag im Heimspiel gegen Bosnien-Herzegowina ein Heimsieg herauskommt. Dann nämlich wäre es der vierte Sieg im vierten Spiel und ein weiterer großer Schritt in Richtung EM Teilnahme. Das hat für die Squadra Azzura derzeit höchste Priorität, nachdem man die letzte Weltmeisterschaft verpasst hat. Aber nach dem Sieg gegen Griechenland wird man auch gegen Bosnien als das favorisierte Team gehandelt. Für Bosnien geht es hingegen mehr um Platz 2, doch der ist hart umkämpft. Gute Chancen darauf haben neben Bosnien auch Finnland und Griechenland. Entsprechend wäre ein Erfolg in Italien sehr viel wert. Bei einer Niederlage hingegen könnte man sich schnell auf Platz 4 der Tabelle wiederfinden. Derzeit steht Bosnien-Herzegowina auf Rang 3, punktgleich mit Griechenland und zwei Zähler hinter Finnland. Italien wird den Gegner im Allianz Stadium von Turin begrüßen, der Schiedsrichter wird die Partie um 20:45 Uhr (MEZ) anpfeifen.

Italien – Bosnien Wettquoten Vergleich

Italien – Bosnien Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1.44 4.20 7.50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.45 4.30 7.50
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.42 4.65 7.50
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.45 4.35 7.60
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 09.06.2019, 09:02 Uhr)

Italien – Bosnien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.05 1.75
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.05 1.75
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.98 1.78
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.97 1.73
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 09.06.2019, 09:02 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Nach der verpassten Weltmeisterschaft war für Italien klar, dass man schon beim nächsten Großturnier wieder angreifen will und sich dafür auch einiges ändern muss. Eine erste Rehabilitation gab es bereits in der Nations League, doch auch in der EM Qualifikation hat Italien bisher nicht viel anbrennen lassen. Nach bisher drei Partien steht Italien bei neun Punkten, hat also entsprechend bisher eine perfekte Ausbeute geschafft. Die Konkurrenz hinkt aber nicht nur bei den Punkten hinterher, sondern auch beim Torverhältnis, das bei Italien bei 11 Treffern im Plus steht. Drei Punkte Vorsprung sind es aktuell auf Finnland, sogar schon fünf auf Bosnien und Griechenland. Ein Sieg am Dienstag und Italien hätte die halbe Miete schon geschafft.

In der Nations League ging es für Italien in Gruppe A3, in der man auf Portugal und Polen treffen sollte. Italien gewann und verlor jeweils ein Spiel, die anderen beiden endeten mit Unentschieden. Das waren interessanterweise die beiden Heimspiele. Somit wird Italien auch weiterhin Liga A spielen.
Die EM Qualifikation begann im März mit dem 2:0 Sieg über Finnland. Gegen Liechtenstein gab es dann einen sehr deutlichen 6:0 Erfolg. Auch gegen Griechenland am Samstag stand Italien schnell und am Ende deutlich als Sieger fest. Mit einem 3:0 Sieg reiste Italien aus Athen ab.

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Für Bosnien-Herzegowina wäre die EM Qualifikation ein großer Erfolg und die Chancen stehen auch gar nicht so schlecht. Allerdings gibt es noch einige Spiele zu spielen und mit etwas Pech wird man nach dem 4. Spieltag nur auf Platz 4 der Tabelle stehen. Das wäre der Fall, wenn man beispielsweise in Turin verliert, aber Griechenland gleichzeitig zu Hause gegen Arminien punktet. Und da Finnland in Liechtenstein antritt, könnte es sogar sein, dass Bosnien dann schon fünf Punkte Rückstand auf Platz 2 hätte. Punkte in Italien wären also mehr als wünschenswert, doch klar ist auch, dass Bosnien nur als deutlicher Außenseiter gehandelt wird. Ein Sieg wäre eine große Überraschung.

Bosnien weiß auf jeden Fall, wie man erfolgreich spielen kann, da man das nicht allzu lange her in der Nations League gemacht hat. In Gruppe B3 holte man drei Siege und ein Unentschieden gegen Österreich und Nordirland, womit am Ende des Tages der Aufstieg feststand.
In der EM Quali hat Bosnien dann auch direkt weitergemacht und mti 2:1 gegen Arminien gewonnen. Zu Hause gegen Griechenland sprang dann aber nur ein 2:2 heraus, in Finnland gab es gar die 0:2 Niederlage. Das Spiel in Italien wird eine noch größere Herausforderung sein.

Italien – Bosnien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Die Italiener sind von Anfang an als Topfavoriten in diese Gruppe gegangen und haben bisher auch nichts anbrennen lassen. Gegen Bosnien-Herzegowina wird es zwar nicht leicht, aber der Anspruch wird auch jetzt wieder sein, das Spiel zu gewinnen. Vor allem auch aufgrund des Heimvorteils, der ebenfalls in der Prognose für die deutliche Siegquote sorgt. Das Spiel am Dienstag wird das erste Mal sein, dass Italien und Bosnien aufeinandertreffen werden. Ziemlich viel spricht in der Prognose für den Heimsieg der Italiener, für den es auch noch eine akzeptable Quote gibt. Daher auch der Tipp auf Sieg Italien zu setzen.

Wett Tipp Prognose: Sieg Italien

Beste Wettquote* bei Interwetten: 1.45 (Quotenstand: 09.06.2019, 09:02 Uhr)


Finnland – Bosnien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
4. June 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Finnland – Bosnien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 08.06.2019 – 18:00 Uhr

In der Gruppe J der EM-Quali ist ein hohes Maß an Spannung im Kampf um Rang 2 vorprogrammiert. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sichern sich die Italiener den Gruppensieg. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Bosnien, Griechenland und vielleicht sogar Finnland um den zweiten Tabellenplatz kämpfen werden. Im direkten Duell zwischen Finnland und den Bosniern könnte mit einem Sieg ein erster Schritt Richtung Platz 2 vollzogen werden. Die Finnen genießen gegen Bosnien-Herzegowina ab Samstag um 18:00 Uhr im Ratina-Stadion das Heimrecht. Ob dieses genutzt werden kann, schildern wir in unserer Wett Tipp Prognose.

 

Finnland – Bosnien Wettquoten Vergleich

Finnland – Bosnien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2,90 3,10 2,50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2,90 3,10 2,55
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2,90 3,25 2,60
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 3,05 3,05 2,50
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 06. Juni 2019, 19:35 Uhr)

Finnland – Bosnien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.35 1.57
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.20 1.60
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.43 1.56
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.35 1.53
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 06. Juni 2019, 19:36 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Finnland – aktuelle Form

Die Finnen mussten gleich am ersten Spieltag gegen den Favoriten aus Italien antreten. In der Ferne hatte die Elf von Trainer Markku Kanerva keine guten Karten und unterlag letztendlich mit 0:2. Am zweiten Gruppenspieltag galt es dann gegen Armenien zu punkten. Eine Aufgabe, die das Team gut umgesetzt hatte. Bereits nach 14 Minuten brachte Fredrik Jensen die Gäste in Front. Dennoch blieb es über lange Zeit spannend, da Finnland es versäumte den Vorsprung weiter auszubauen. Nach 78 Minuten machte Pyry Soiri den Sack zu und netzte zum 2:0 Endstand ein. Ein enorm wichtiger Sieg, um weiterhin im Rennen um Platz 2 zu bleiben.

Durch den Dreier konnte sich die Elf auf den vierten Tabellenplatz verbessern. Mit einer Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage wurden drei Punkte errungen. Die Offensive brachte zwei Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite genauso viele Gegentore eingeschenkt. Der Rückstand zum Spitzenreiter aus Italien bemisst drei Zähler. Zum Tabellenzweiten aus Griechenland fehlt aber nur ein Pünktchen. Die Quoten offenbaren Finnland aber eher als Außenseiter in Bezug auf die Qualifikation für die Endrunde.

In der Nations League zeigten sich die Finnen stark und gewannen vier von sechs Duellen. Somit standen die Schützlinge von Kanerva bereits frühzeitig als Aufsteiger in die Liga B fest. Trotz zwei Niederlagen an den letzten beiden Gruppenspieltagen belief sich der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Ungarn letztendlich auf zwei Zähler.

 

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Die Bosnier gehören neben Griechenland zu den Favoriten auf den zweiten Tabellenplatz. Bisher ist das Team von Trainer Robert Prosinecki in der Qualifikation ungeschlagen. Dabei waren die Leistungen aber keineswegs überzeugend gewesen. Der erste Spieltag führte zu einem mit Ach und Krach erspielten 2:1 Erfolg über Armenien. Im zweiten Duell galt es vor heimischer Kulisse gegen Griechenland zu bestehen. Bereits nach 15 Minuten schien die Paarung entschieden zu sein. Zu diesem Zeitpunkt führten die Hausherren durch die Treffer von Visca und Pjanic mit 2:0. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste jedoch stärker und kamen durch einen Elfmeter zum Anschluss. Der Platzverweis von Pjanic spielte den Griechen ebenfalls in die Hände und somit kam was kommen muss – das 2:2 in der 85. Spielminute. Dabei blieb es dann am Ende auch.

Mit vier erbeuteten Punkten rangiert Bosnien-Herzegowina auf Rang 3 der Gruppe J. Der Tabellenzweiten aus Griechenland hat ebenfalls vier Zähler auf dem Konto. Die Offensive brachte den Ball viermal im gegnerischen Kasten unter und die Abwehr musste auf der anderen Seite drei Gegentore in Kauf nehmen. Zum Spitzenreiter Italien fehlen zwei Zähler. Auf Finnland liegt ein Polster von einem Punkt vor. Die Quoten zeigen auf, dass Bosnien als Aspirant auf ein EM-Ticket gilt. Wenngleich es letztendlich wohl nur für Rang 2 reichen wird.

Im Rahmen der Nations League konnte die Prosinecki-Elf durchaus überzeugen und setzte sich gegen die Konkurrenz um Österreich und Nordirland durch. Mit einer Bilanz von drei Siegen und einem Remis wurde keine Niederlage kassiert. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Österreich belief sich auf drei Punkte. Als Gruppensieger konnte der Aufstieg in die Liga A bewerkstelligt werden. Allgemein sollte in den vier Begegnungen nur ein Gegentor in Kauf genommen werden. Die Abwehr steht sehr sicher.

 

Finnland – Bosnien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Einen wirklichen Favoriten in diesem Duell gibt es nicht. Es ist also damit zu rechnen, dass sich beide Teams auf Augenhöhe begegnen werden. Das letzte direkte Aufeinandertreffen datiert auf das Jahr 2004. Damals hatte Bosnien-Herzegowina im Rahmen eines Freundschaftsspiels die besseren Karten auf der Hand und setzte sich am Ende knapp mit 1:0 durch. Auch diesmal gehen wir eher von einem defensiv geführten Match aus und rechnen mit wenigen Toren. Aus diesem Grund raten wir Ihnen in unserer Wett Tipp Prognose auf den Markt „weniger als 2,5 Treffer“ zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 Tore (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Tipico: 1.60 (Quotenstand: 06. Juni 2019, 19:36 Uhr)


Bosnien – Griechenland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
25. March 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bosnien – Griechenland Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 26.03.2019 – 20:45 Uhr

Bosnien-Herzegowina trifft im Rahmen des zweiten Spieltags der EM-Qualifikation auf Griechenland. Beide Kontrahenten sind mit einem Sieg in die Qualifikation gestartet und werden nun sicher alles geben, um am zweiten Spieltag weiterhin einen Sieg zu erringen. Wem dieses Unterfangen gelingen kann und welche Quoten verfügbar sind, erfahren Sie in unserer EM-Qualifikations-Prognose. Die Bosnier haben das Heimrecht auf ihrer Seite. Aus diesem Grund wird die Begegnung am Dienstag, den 26. März um 20:45 Uhr, im Bilino Polje in Zenica ausgetragen.
 

 

Bosnien – Griechenland Wettquoten Vergleich

Bosnien – Griechenland Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,80 3,60 5,25
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,75 3,50 5,00
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,80 3,60 4,90
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,80 3,50 4,70
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 25. März 2019, 16:48 Uhr)

Bosnien – Griechenland Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.40 1.53
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.30 1.60
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.50 1.54
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.40 1.50
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 25. März 2019, 16:48 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Die Bosnier mussten am ersten Gruppenspieltag vor heimischer Kulisse gegen Armenien antreten. Auf heimischen Boden erwischte das Team von Trainer Robert Prosinecki den besseren Start und ging nach 33 Minuten durch Rade Krunic in Führung. Weitere Tore sollte es im ersten Durchgang nicht mehr geben. Nach dem Seitenwechsel gab es auf beiden Seiten nur wenige Highlights. Erst gegen Ende des zweiten Durchgangs nahm das Match wieder Fahrt auf. Nach 80 Minuten netzte Deni Milosevic zum spielentscheidenden 2:0 ein. Der durch einen von Mkhitaryan verwandelten Elfmeter erzielte Anschluss kam erst in der dritten Minute der Nachspielzeit und somit zu spät.

Durch den Sieg belegen die Bosnier zurzeit den dritten Tabellenplatz. Griechenland und Italien teilen sich nach einem Spieltag gemeinsam den Platz an der Sonne. Die Qualifikation ist aber noch lang und somit kann viel passieren. Die Bosnier bestechen durch einen sehr guten Kader und sollten sich gegen die Konkurrenz um Griechenland, Finnland und Armenien durchsetzen können. An den Italienern führt aber mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Weg vorbei.

Im Rahmen der Nations League gestaltete Bosnien seinen Auftritt sehr souverän und sackte in vier Spielen drei Siege und ein Remis ein. Der Aufstieg in der Liga A ist somit fix. Gegen die Konkurrenz aus Österreich und Nordirland wurden zehn Punkte geholt. Die kommenden Gegner bei der Qualifikation lauten Griechenland und Finnland.

 

Nationalmannschaft von Griechenland – aktuelle Form

Die Griechen haben sich am ersten Spieltag der EM-Qualifikation in Liechtenstein nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Nach 90 Minuten kam lediglich ein knapper 2:0 Erfolg zustande. Gegen den absoluten Underdog aus Liechtenstein wurde somit keine Galavorstellung geboten. Der erste Treffer sollte erst in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs von Kostas Fortounis erzielt werden. Auch nach dem Seitenwechsel zündeten beide Teams kein Offensivfeuerwerk. Dennoch gab es für die Griechen nach 80 Minuten den zweiten Grund zur Freude. Anastasios Donis netzte nämlich zu diesem Zeitpunkt zum 2:0 ein. Weitere Tore wurden nicht mehr verzeichnet und somit sackte die „Galanolefki“ den ersten Dreier ein.

An diese Leistung soll nun natürlich an den kommenden Spieltagen angeknüpft werden. Gemeinsam mit Italien rangiert die Elf von Trainer Angelos Anastasiadis auf dem ersten Platz in der Gruppe J. In Bezug auf die ersten beiden Tabellenplätze werden die Griechen aber dennoch eher als Außenseiter betrachtet. Die Konkurrenz scheint mit Bosnien und Italien einfach zu groß. Dies deuten zumindest die Quoten an.

Im Rahmen der Nations League konnte Griechenland keineswegs überzeugen und gewann in der Liga C nur drei von sechs Gruppenspielen. Am Ende reichte es gegen die Konkurrenz aus Finnland, Ungarn und Estland nur für Rang 3. Somit konnte zumindest die Klasse gehalten werden. An den kommenden beiden Qualifikationsspieltagen warten mit Bosnien-Herzegowina und Italien zwei richtig dicke Brocken.

 

Bosnien – Griechenland Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Bereits vor dem Anpfiff der Begegnung deuten die Quoten auf einen Sieg von Bosnien hin. Doch ist eine Siegwette wirklich sinnvoll? Beide Kontrahenten zeigten in den letzten Pflichtspielen durchwachsene Leistungen und konnten somit nur bedingt überzeugen. In der Nations League gewann Bosnien beide Heimspiele und hat kein Gegentor kassiert. Die Griechen hingegen konnten nur eines von drei Auswärtsspielen siegreich gestalten (2 Niederlagen). Darüber hinaus wurden in drei Auswärtsspielen nur zwei Tore erzielt. Im Rahmen der EM-Qualifikations-Prognose bietet es sich somit an auf wenige Tore zu tippen. Auf diesem Grund ist ein Wett Tipp auf den Markt „weniger als 2,5 Tore“ ratsam.

Wett Tipp Prognose: Unter 2,5 Tore (Weniger als 2,5)

Beste Wettquote* bei Tipico: 1.60 (Quotenstand: 25. März 2019, 16:51 Uhr)


Bosnien – Armenien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
21. March 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bosnien – Armenien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 23.03.2019 – 20:45 Uhr

Am Wochenende beginnt die EM Qualifikation 2010 in Gruppe J. In der spielen unter anderem Bosnien-Herzegowina und Arminien, die auch am Samstag, dem 23.03.2019, aufeinandertreffen werden. Die beiden Teams werden in der Gruppe außerdem auch auf Italien, Finnland, Liechtenstein und Griechenland treffen. Klar wird Italien in der Gruppe favorisiert gehandelt, aber gerade um den zweiten Rang könnte es eng werden. Bosnien hat in jedem Fall gute Chancen, den Platz zu belegen. Weitere Teams mit Möglichkeiten sind Griechenland und Finnland. Daher will Bosnien auch die Gelegenheit am Samstag nutzen, um direkt die ersten drei Punkte zu holen. Dafür wird der Gastgeber auch favorisiert. Da bleibt für Arminien lediglich die Außenseiterrolle. Ab 20:45 Uhr (MEZ) wird es im Stadion Grbavica in Sarajevo losgehen.

Bosnien – Armenien Wettquoten Vergleich

Bosnien – Armenien Wettquoten* 1X2
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1.40 4.75 10.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Sportingbet 1.35 4.60 9.00
Wetten bei Sportingbet
Logo vom Buchmacher Unibet 1.35 5.00 9.00
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.40 4.60 8.20
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 21.03.2019, 09:18 Uhr)

Bosnien – Armenien Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.85 1.95
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Sportingbet 1.85 1.90
Wetten bei Sportingbet
Logo vom Buchmacher Unibet 1.85 1.96
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.85 1.85
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 22.03.2019, 09:15 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Bosnien – aktuelle Form

Bosnien-Herzegowina will unbedingt im nächsten Jahr mit dabei sein, wenn die Europameisterschaft in verschiedenen Ländern Europas stattfindet. Vor allem in den letzten zehn Jahren hat man oft gute Qualifikationen gespielt, aber dann doch nicht die Endrunde erreicht. 2011 scheiterte die Mannschaft in der Relegation an Portugal, vier Jahre später an Irland. Auch jetzt ist ein Weiterkommen keinesfalls garantiert, auch wenn die ersten beiden Teams der Gruppe sicher weiterkommen werden. In der zweiten Hälfte des letzten Jahres hat Bosnien wie die anderen Teams in der Nations League gespielt. Man wurde in die Gruppe 3 der Liga B gelost und konnte am Ende mit 10 Punkten aus vier Spielen den ersten Platz vor Österreich und Nordirland holen und wird damit aufsteigen. Die letzten Leistungen von Bosnien also alles in allem gut. Zum Abschluss des Jahres gab es allerdings eine 0:1 Niederlage im Testspiel gegen Spanien. Gegen Armenien wird die Mannschaft aber wieder klar als favorisiert gehandelt.

Nationalmannschaft von Armenien – aktuelle Form

Bei einer Europameister ist Arminien noch nie dabei gewesen, ebenso wenig bei einer Weltmeisterschaft. Und mit Blick auf die Gruppe scheint sich daran auch vorerst nichts zu ändern. Für Arminien werden es schwierige Gruppenspiele werden, auch schon der Auftakt am Samstag auswärts gegen Bosnien. Nach dem Spiel gegen Bosnien wird es am Dienstag zu Hause gegen Finnland gehen. Genau wie die anderen Nationalmannschaften in Europa hat auch Armenien nach dem letzten Sommer angefangen in der Nations League zu spielen. In Gruppe 4 der Liga 4 spielte man mit Liechtenstein, Gibraltar und Nordmazedonien und konnte am Ende auf zehn Punkte aus sechs Spielen kommen. Insgesamt also eine solide Leistung, aber auch nicht überragend. Die letzten drei Spiele des letzten Jahres hat Arminien nicht verloren. Für Samstag kann es nicht mehr als die Außenseiterrolle geben.

Bosnien – Armenien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Vor gut zehn Jahren haben Bosnien und Arminien zwei Spiele gegeneinander gehabt, was die bisherigen Begegnungen bisher bleiben sollten. Bosnien konnte damals in der WM Qualifikation beide Spiele gewinnen. Und vieles spricht dafür, dass das auch am Samstag der Fall sein wird. Mit der Konkurrenz von Italien und Griechenland in der Gruppe muss Bosnien von Anfang an Gas geben und natürlich vor allem auch gegen die Außenseiter punkten. Im Heimspiel spricht alles dafür, dass das auch gelingen wird. Bosnien hat im letzten Jahr gute Ergebnisse erzielt und zuletzt nur gegen Spanien verloren. Armenien ist ein schlagbarer Gegner, entsprechend Tipp 1 auf Heimsieg Bosnien-Herzegowina.

Wett Tipp Prognose: Sieg Bosnien

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.40 (Quotenstand: 21.03.2019, 09:18 Uhr)


Prognose Spanien – Bosnien 2016, Testspiel
27. May 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Sonntagabend, den 29.05.2016 um 18 Uhr, testet der amtierende Europameister Spanien im schweizerischen St. Gallen in der AFG-Arena gegen Bosnien-Herzegowina. Der amtierende Europameister spielt bei der EURO in Frankreich in Gruppe D gegen Tschechien, Türkei und Kroatien. Die Bosnier sind bei der Endrunde nicht dabei und hoffen jetzt auf eine erfolgreiche Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland 2018. Damit warten die „Drachen“ weiterhin auf die erste Teilnahme an einer Europameisterschaft überhaupt.

Teamcheck Spanien

Die Mannschaft von Vicente del Bosque war lange Zeit das Maß aller Dinge im Weltfußball. Das hat sich mittlerweile aber wieder etwas geändert. Bei der WM in Brasilien vor zwei Jahren schied die „Furia Roja“ bereits nach der Vorrunde aus. Dennoch verfügt die spanische Nationalmannschaft noch immer über hervorragende Einzelkönner, die zum Favoritenkreis der Europameisterschaft gehören und ihren EM-Titel verteidigen wollen. Einen Weltklasse Spieler wie Xavi, der seine Karriere im Nationalteam beendete und diese nun in Katar ausklingen lässt, kann man aber auch nicht so einfach ersetzen.

Die del Bosque-Elf spielte eine starke EM-Qualifikation und setzte sich vor der Slowakei und Ukraine als Gruppensieger durch. Dabei ragte besonders die bärenstarke Defensive hervor mit nur drei Gegentoren in 10 Quali-Partien. Allerdings spielten auch noch Teams wie Mazedonien, Weißrussland und Luxemburg in der Gruppe mit. Die einzige Niederlage während der Qualifikation gab es am 2. Spieltag in der Slowakei (1:2). Die letzten acht Pflichtspiele konnte man sogar ohne Gegentreffer für sich entscheiden. Zwei Freundschaftsspiele bestritten die Spanier in diesem Jahr. Es gab in Italien und Rumänien jeweils ein Unentschieden.

Die Superstars der „Furja Roja“ sind Gerard Pique, Sergio Ramos, Jordi Alba, Sergio Busquets, Andres Iniesta, Cesc Fabregas, Isco, David Silva, Koke und Pedro.

Verletzt ausfallen gegen Bosnien werden Lucas Vazquez und David Silva.

Paco Alcacer (5 Tore) und David Silva (3) trafen am häufigsten in der abgelaufen EM-Quali.

Teamcheck Bosnien

Die „Drachen“ feierten vor zwei Jahren ihre erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Nach der Vorrunde war für den Neuling in Brasilien aber bereits wieder Feierabend. Nach zwei Niederlagen zum Start gab es immerhin im letzten Gruppenspiel mit dem 3:1 Sieg gegen den Iran einen versöhnlichen Abschluss. Nachdem die Mannschaft von Mehmed Bazdarevic den dritten Platz in der Qualifikations-Gruppe hinter Belgien und Wales erreichte, musste man in die Playoff-Spiele und dachte, man hätte ein gutes Los mit Irland gezogen. Im Hinspiel kam man vor eigenem Publikum aber nicht über ein 1:1 hinaus und verlor wenige Tage später auf der grünen Insel mit 0:2. Damit verpasste man das Ticket für Frankreich knapp.

Die Bazdarevic-Elf konnte die letzten drei Pflichtspiele gegen Andorra, Wales und Zypern gewinnen und so im Endspurt noch den 3. Platz in der Quali-Gruppe erreichen. Das Länderspieljahr 2015 lief ohnehin recht gut für die „Drachen“. Nur eins der letzten sechs Partien ging verloren (fünf Siege). Dieses Jahr begann für Bosnien bisher auch sehr gut. Beide Länderspiele konnten in Luxemburg (3:0) und in der Schweiz (2:0) gewonnen werden.

Neben Torhüter Asmir Begovic von Chelsea London gehören auch noch Sead Kolasinac, Muhamed Besic und die beiden Top-Stars Edin Dzeko und Miralem Pjanic zu den Leistungsträgern im Nationaltrikot.

Verletzungen sind nicht bekannt.

Edin Dzeko ist mit Abstand der beste Torschütze in der EM-Qualifikation für Bosnien-Herzegowina gewesen. Acht Mal netzte der Stürmer ein. Danach kommt lange nichts mehr. Milan Duric, Vedad Ibisevic, Haris Medunjanin und Edin Visca jubelten jeweils über zwei Treffer.

Spanien Spielergebnisse

27/03/16 Freundschaftsspiele Rumänien – Spanien U – 0:0
24/03/16 Freundschaftsspiele Italien – Spanien U – 1:1
13/11/15 Freundschaftsspiele Spanien – England S – 2:0
12/10/15 EM – Qualifikation Ukraine – Spanien S – 0:1
09/10/15 EM – Qualifikation Spanien – Luxemburg S – 4:0

Spanien: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Bosnien Spielergebnisse

29/03/16 Freundschaftsspiele Schweiz – Bosnien S – 0:2
25/03/16 Freundschaftsspiele Luxemburg – Bosnien S – 0:3
16/11/15 EM – Qualifikation Playoffs Irland – Bosnien N – 2:0
13/11/15 EM – Qualifikation Playoffs Bosnien – Irland U – 1:1
13/10/15 EM – Qualifikation Zypern – Bosnien S – 2:3

Bosnien: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 27. Mai 2016)

Statistik: Head to Head

14/10/09 WM – Qualifikation Bosnien und Herzegowina – Spanien 2:5
06/09/08 WM – Qualifikation Spanien – Bosnien und Herzegowina 1:0
08/06/05 WM – Qualifikation Spanien – Bosnien und Herzegowina 1:1
08/09/04 WM – Qualifikation Bosnien und Herzegowina – Spanien 1:1

2 Siege Spanien – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Bosnien

Wett-Quoten Spanien vs Bosnien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Spanien: 1.33

Unentschieden: 5.25

Sieg Bosnien: 8.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Spanien: 1.35

Unentschieden: 5.00

Sieg Bosnien: 8.50

(Stand: 27. Mai 2016)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Spanien geht als klarer Favorit auf neutralem Platz in der Schweiz gegen Bosnien-Herzegowina ins Freundschaftsspiel. Die „Drachen“ können zwar dieses Jahr eine bessere Statistik in den Freundschaftsspielen vorweisen als der amtierende Europameister, dennoch wird die „Furia Roja“ das Länderspiel gewinnen, wenn man die Partie ernst nimmt. Davon kann man bei der del Bosque-Elf auch ausgehen, da es jetzt in die Vorbereitung für die EURO in Frankreich geht. Das spanische Nationalteam ist qualitativ mindestens eine Klasse besser und sollte sich gegen die Osteuropäer für die Endrunde in Form bringen und warm schießen.

Fussis Wett Tipp: Sieg Spanien

Wettquote bei Tipico: 1.35


Prognose Bosnien – Irland 2015, EM Qualifikation Playoffs
9. November 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Grundlegend ist die Gruppenphase der EM-Qualifikation bereits abgeschlossen. Die Gruppenersten und –zweiten konnten sich direkt für die Endrunde qualifizieren. Auch der beste Gruppendritte löste direkt sein Ticket. Doch die anderen Gruppendritten treten in den Play Offs gegeneinander an, um die letzten Tickets für die EM in Frankreich zu erhaschen. In diesem Wett Tipp werden wir uns näher mit dem Play Off Match zwischen Bosnien und Herzegowina und Irland beschäftigen. Die Begegnung wird am Freitag, den 13.11. um 20:45 Uhr, angepfiffen. Bosnien genießt in diesem Match das Heimrecht. Aus diesem Grund wird die Begegnung im Stadion Bilino Polje in Zenica angepfiffen.

Teamcheck Bosnien

Bosnien zeigte durchwachsene Leistungen in der EM-Qualifikation. Die ersten Gruppenspiele konnte man nicht sonderbar erfolgreich gestalten. Da man sich aber zum Ende des Wettbewerbs deutlich steigerte, sollte der dritte Tabellenplatz herausspringen. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen wurden in der Qualifikation 17 Punkte eingefahren. Auf den Tabellenzweiten aus Wales zeigte man vier Punkte Rückstand auf. Zum Tabellenführer aus Belgien wies man eine Differenz von sechs Zählern auf. Die Offensive konnte 17 Tore erzielen und der Abwehr wurden 12 Gegentore eingeschenkt. Immerhin konnte man sich ein Polster von vier Punkten auf den Tabellenvierten aus Israel erspielen. Nur eines der letzten sechs Qualifikationsspiele ging verloren. Diese Pleite erlitt man beim Tabellenführer Belgien. Als Gruppendritter hat man die Chance sich über die Play Offs für die Endrunde in Frankreich zu qualifizieren. Der Kader der Bosnier zeichnet sich durch einen Marktwert von rund 119 Millionen Euro aus. Als wertvollster Spieler fungiert hierbei Miralem Pjanic. Der Marktwert des Mittelfeldakteurs liegt bei 30 Millionen Euro. Er steht beim AS Rom unter Vertrag. Edin Dzeko ist mit sieben erzielten Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen.

Teamcheck Irland

Irland hatte in der Gruppe D der EM-Qualifikation keinen leichten Stand. Mit Deutschland, Polen und auch Schottland war die Konkurrenz keineswegs zu verachten. Am Ende sollte es für den dritten Tabellenplatz reichen. Sogar die direkte Qualifikation wäre möglich gewesen. Dafür hätte man aber am letzten Spieltag gegen Polen punkten müssen. Am Ende musste man sich aber mit 1:2 geschlagen geben und ging somit leer aus. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen wurden in der Qualifikation für die EM-Endrunde 18 Punkte eingefahren. Diese Ausbeute brachte dem Team von Trainer Martin O’Neill den dritten Tabellenplatz. Auf den Tabellenführer aus Deutschland zeigte man nur vier Punkte Rückstand auf. Zum Tabellenzweiten aus Polen fehlten nur drei Punkte. Die Offensive konnte in der Qualifikation 19 Tore erzielen und der Abwehr wurden sieben Gegentore eingeschenkt. Auf den Tabellenvierten aus Schottland konnte man sich ein Polster von drei Zählern erspielen. Die Iren zeichnen sich durch einen Marktwert von rund 90 Millionen Euro aus. Seamus Coleman ist mit 19 Millionen Euro der wertvollste Spieler in den eigenen Reihen. Der rechte Verteidiger steht beim FC Everton unter Vertrag. Natürlich darf man auch Robbie Keane nicht vergessen. Der Kapitän ist zwar mittlerweile 35 Jahre alt, zeigte aber in der Qualifikation eine starke Leistung und brachte fünf Tore für die Iren zustande.

Bosnien Formcheck

13/10/15 EM – Qualifikation Zypern – Bosnien S – 2:3
10/10/15 EM – Qualifikation Bosnien – Wales S – 2:0
06/09/15 EM – Qualifikation Bosnien – Andorra S – 3:0
03/09/15 EM – Qualifikation Belgien – Bosnien N – 3:1
12/06/15 EM – Qualifikation Bosnien – Israel S – 3:1

Bosnien: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Irland Formcheck

11/10/15 EM – Qualifikation Polen – Irland N – 2:1
08/10/15 EM – Qualifikation Irland – Deutschland S – 1:0
07/09/15 EM – Qualifikation Irland – Georgien S – 1:0
04/09/15 EM – Qualifikation Gibraltar – Irland S – 0:4
13/06/15 EM – Qualifikation Irland – Schottland U – 1:1

Irland: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 09. November 2015)

Statistik: Head to Head

26/05/12 Freundschaftsspiel Irland – Bosnien 1:0

0 Siege Bosnien – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Irland

Wett-Quoten Bosnien vs Irland

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bosnien: 2.00

Unentschieden: 3.30

Sieg Irland: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bosnien: 2.00

Unentschieden: 3.30

Sieg Irland: 4.00

(Stand: 09. November 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Beide Mannschaften trafen zuletzt im Mai 2012 aufeinander. Damals sollte Irland die besseren Karten haben und setzte sich am Ende mit einem knappen 1:0 Sieg durch. Den Siegtreffer konnte S. Long in der 77. Spielminute erzielen. Doch wird man auch diesmal den Platz als Sieger verlassen können? Damals hatte man das Heimrecht auf seiner Seite. Diesmal agiert man jedoch auswärts. In jedem Fall dürfte es kein leichtes Spiel werden. Im Allgemeinen gegen die online Wettanbieter aber von einem ausgeglichenen Duell aus. Dieses werden die Gastgeber letztendlich für sich entscheiden. Wir raten Ihnen aber dazu das Unentschieden abzusichern.

Wett Tipp: Sieg Bosnien (Unentschieden keine Wette)

Wettquote bei Tipico: 1.45


Prognose Bosnien – Wales 2015, EM Qualifikation
8. October 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Man mag es kaum glauben aber nach acht Spieltagen ist Wales an der Spitze der EM-Qualifikationsgruppe B angekommen. Man hat somit sogar Belgien hinter sich gelassen. Doch wird man die Tabellenführung auch für die letzten beiden Spieltage halten können? Der nächste Spieltag bringt das Duell gegen Bosnien Herzegowina mit sich. Die Begegnung wird am Samstag, den 10.10. um 20:45 Uhr, angepfiffen. Als Austragungsort fungiert das Bilino Polje Stadion. Bosnien genießt somit das Heimrecht.

Teamcheck Bosnien

Die Bosnier konnten drei der letzten vier Spieltage mit einem Sieg für sich entscheiden. Nur eine Niederlage musste man hinnehmen. Diese kassierte man am vorletzten Spieltag gegen Belgien. Dort musste man sich nach 90 Minuten mit 1:3 geschlagen geben. Mit einer Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen rangiert man momentan in der Tabelle auf dem vierten Platz. Elf Punkte wurden aus den bisherigen acht Begegnungen eingefahren. Auf den Tabellendritten aus Israel zeigt man mittlerweile zwei Zähler Rückstand auf. Sollte man somit nicht gegen Wales gewinnen, wäre die Qualifikation über die Play Offs in jedem Fall verspielt, insofern Israel an diesem Spieltag gewinnen sollte. Auf den Tabellenzweiten aus Belgien zeigt man mittlerweile sechs Zähler Rückstand auf. Die kommenden Gegner lauten Wales und Zypern. Wird man gegen diese beiden Kontrahenten die maximale Ausbeute von sechs Punkten holen können? Bosnien zählt nicht zu den Spitzenteams in der FIFA Weltrangliste. Man ist nur auf dem 30. Platz angesiedelt. Der Kader zeichnet sich durch einen Marktwert von 123 Millionen Euro aus. Als wertvollster Spieler ist hierbei Miralem Pjanic gesetzt. Sein Marktwert beläuft sich auf 26 Millionen Euro. Edin Dzeko ist mit sieben Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen. Momentan laboriert er jedoch an einen Innenbandanriss im Knie und wird gegen Wales nicht zur Verfügung stehen.

Teamcheck Wales

Die Waliser sind nach acht Spieltagen im Rahmen der EM-Qualifikation weiterhin ungeschlagen. Dabei steht vor allem die Abwehr ihren Mann. In den letzten fünf Begegnungen hat man kein Gegentor kassiert. Zuletzt sollte man vor heimischer Kulisse gegen Israel aber nicht über ein torloses Remis hinauskommen. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und drei Unentschieden wurden in der laufenden Quali 18 Punkte eingefahren. Auf den Tabellenzweiten aus Belgien zeigt man noch einen Zähler Vorsprung auf. Die Offensive blickt auf neun erzielte Tore und der Abwehr wurden zwei Gegentore eingeschenkt. Auf den Tabellendritten aus Israel zeigt man mittlerweile fünf Punkte Vorsprung auf. Die letzten beiden Spieltage werden gegen Bosnien Herzegowina und Andorra ausgetragen. Die Waliser stehen somit schon mit einem Bein in der Endrunde der EM. Gegen den Tabellenletzten aus Andorra sollte man in jedem Fall einen Sieg einfahren. Doch wird am Ende auch der Gruppensieg herausspringen? Der Kader der Waliser zeigt einen Marktwert von 160 Millionen Euro auf. In der FIFA Weltrangliste befindet man sich auf Platz 8 und zählt durchaus zu den Spitzenteams der Welt. Der wertvollste Spieler ist hierbei Gareth Bale. Sein Marktwert ist auf 80 Millionen Euro gesetzt. Mit sechs Toren ist er gleichzeitig der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen.

Bosnien Formcheck

06/09/15 EM – Qualifikation Bosnien – Andorra S – 3:0
03/09/15 EM – Qualifikation Belgien – Bosnien N – 3:1
12/06/15 EM – Qualifikation Bosnien – Israel S – 3:1
31/03/15 Freundschaftsspiel Österreich – Bosnien U – 1:1
28/03/15 EM – Qualifikation Andorra – Bosnien S – 0:3

Bosnien: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wales Formcheck

06/09/15 EM – Qualifikation Wales – Israel U – 0:0
03/09/15 EM – Qualifikation Zypern – Wales S – 0:1
12/06/15 EM – Qualifikation Wales – Belgien S – 1:0
28/03/15 EM – Qualifikation Israel – Wales S – 0:3
16/11/14 EM – Qualifikation Belgien – Wales U – 0:0

Wales: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 08. Oktober 2015)

Statistik: Head to Head

10/10/14 EM – Qualifikation Wales – Bosnien und Herzegowina 0:0
15/08/12 Freundschaftsspiel Wales – Bosnien und Herzegowina 0:2
12/02/03 Freundschaftsspiel Wales – Bosnien und Herzegowina 2:2

1 Sieg Bosnien – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Wales

Wett-Quoten Bosnien vs Wales

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bosnien: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Wales: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bosnien: 1.85

Unentschieden: 3.50

Sieg Wales: 4.20

(Stand: 08. Oktober 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Die Bosnier haben keines der letzten drei direkten Duelle gegen Wales verloren. Einmal sollte man als Sieger den Platz verlassen und in zwei weiteren Begegnungen wurden die Punkte nach einem Remis geteilt. In der Hinrunde trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen Remis. Bosnien geht als Favorit in dieses Match. Dennoch sollte man keineswegs die Waliser unterschätzen. Wales zeichnet sich durch eine sehr starke Abwehr aus. Diese wird auch gegen Bosnien wieder zum Einsatz kommen. Wir rechnen aus diesem Grund mit wenigen Toren und raten Ihnen zum Wettmarkt „weniger als 2,5 Tore“.

Wett Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Wettquote bei Tipico: 1.70


Prognose Bosnien – Israel 2015, EM Qualifikation
11. June 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Am Freitagabend, den 12. Juni um 20:45 Uhr, steigt die bosnische Nationalmannschaft in der EM Qualifikation in der Gruppe B gehörig unter Druck und muss gegen den Gast aus Israel siegen. Bei einem dreifachen Punktgewinn wahrt sich Bosnien noch die Chance auf die Teilnahme an der EURO 2016 in Frankreich. Die Begegnung zwischen Bosnien gegen Israel wird im Bilino-Polje Stadion ausgetragen. Während die bosnische Nationalmannschaft bei der WM Endrunde 2014 in Brasilien zu gegen war, blieb Israel nur die Zuschauer Rolle vor den heimischen TV Gerätschaften. Allerdings strich Bosnien mit nur einem Sieg in der Gruppenphase (gegen den Iran) nach der Vorrunde wieder die Segel.

Teamcheck Bosnien

Bislang verläuft die EM Qualifikation für die bosnische Nationalelf recht enttäuschend. Mit einer Bilanz von 1 Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 5:6 rangiert die Mannschaft von Trainer Mehmed Bazdarevic, der erst seit Dezember letzten Jahres im Amt ist, auf Rang 5 in der Gruppe B. Vor allem der Start war seiner holprig. Nach den ersten 4 Spielen ohne Sieg konnte der erste dreifache Punktgewinn beim letzten Gruppenspiel gegen Andorra eingefahren werden. Beim 3:0 Sieg erzielte Dzeko alle Treffer für die Bazdarevic-Elf. Vor allem die Auftaktpleite zuhause gegen Zypern (1:2), das torlose Unentschieden in Wales und die 0:3 Klatsche in Israel waren erschreckend schwach. Immerhin konnte die bosnische Nationalmannschaft daheim den Gruppenfavoriten Belgien ein 1:1 Unentschieden abtrotzen. 4 Punkte beträgt der Rückstand auf Platz 3, der zu den Playoff-Spielen berechtigt und den Israel inne hält. Der Rückstand auf Platz 1 & 2 beträgt schon 6 Zähler! Ein Sieg gegen Israel ist also absolut Pflicht, wenn man sich die Chance auf die EM 2016 wahren will.

Besonders die Offensive lahmt bei der „Zmajevi“. Ganz 5 Tore wurde bislang nur in der EM Qualifikation erzielt. Lediglich das Schlusslicht Andorra traf noch seltener. Selbst der Tabellenvierte aus Zypern schoss in der Gruppe B schon 9 Tore! Das letzte Länderspiel im März endete mit einem 1:1 Unentschieden in Österreich.

Sunjic und Spahic sind rot-gesperrt und werden gegen Israel nicht auflaufen.

Teamcheck Israel

Für die israelische Nationalmannschaft läuft es recht gut in der Qualifikation. Mit einer bisherigen Bilanz von 3 Siegen und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 9:6 belegt die Mannschaft von Trainer Guttmann den dritten Platz. Vor allem der Gruppenauftakt war stark und es folgten 3 Siege gegen Zypern (Auswärts 2:1), Andorra (Auswärts 4:1) und Bosnien (Heim 3:0) am Stück. Danach kam es jedoch zu einem kleinen Einbruch, als man zuhause mit 0:3 Wales und 0:1 gegen Belgien unterlag.

Vor allem in der Offensive konnte die Guttmann-Elf überzeugen und schenkte den Gegnern bereits 9 Buden ein. Besser ist nur Gruppenführer Belgien. Freundschaftsspiele absolvierte Israel in diesem Jahr noch keine. Die letzten beiden EM Qualifikationsspiele wurde gegen Belgien (0:1) und Wales (0:3) beide zu null verloren. Somit warten die Israelis in diesem Länderspieljahr noch auf ihren ersten Treffer.

Große Stars gibt es im Grunde in der israelischen Nationalmannschaft keine. Fußball Kenner könnten vielleicht Bibras Natcho von ZSKA Moskau kennen. Im Grunde ist der Star die Mannschaft.

Bosnien Formcheck

31/03/15 Freundschaftsspiel Österreich – Bosnien U – 1:1
28/03/15 EM – Qualifikation Andorra – Bosnien S – 0:3
16/11/14 EM – Qualifikation Israel – Bosnien N – 3:0
13/10/14 EM – Qualifikation Bosnien – Belgien U – 1:1
10/10/14 EM – Qualifikation Wales – Bosnien U – 0:0

Bosnien: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Israel Formcheck

31/03/15 EM – Qualifikation Israel – Belgien N – 0:1
28/03/15 EM – Qualifikation Israel – Wales N – 0:3
16/11/14 EM – Qualifikation Israel – Bosnien S – 3:0
13/10/14 EM – Qualifikation Andorra – Israel S – 1:4
10/10/14 EM – Qualifikation Zypern – Israel S – 1:2

Israel: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 11. Juni 2015)

Statistik: Head to Head

16/11/14 EM – Qualifikation Israel – Bosnien 3:0
01/09/01 WM – Qualifikation Bosnien – Israel 0:0
11/10/00 WM – Qualifikation Israel – Bosnien 3:1

0 Siege Bosnien – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Israel

Wett-Quoten Bosnien vs Israel

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bosnien: 1.70

Unentschieden: 3.80

Sieg Israel: 4.75

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bosnien: 1.70

Unentschieden: 3.70

Sieg Israel: 5.00

(Stand: 11. Juni 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Vor allem für Bosnien ist dieses Match richtungsweisend. Bei einer Niederlage gegen Israel kann man wohl die Träume von einer Teilnahme an der EURO 2016 in Frankreich begraben. Ein Sieg muss also irgendwie her. Während die bosnische Nationalelf in diesem Jahr 2015 noch ungeschlagen ist, verlor Israel beide EM-Quali Spiele zu Null. Daher sehen wir Bosnien aufgrund des Heimvorteils und der besseren Form in der Favoritenrolle und tippen auf einen Sieg für die Hausherren.

Wett Tipp: Sieg Bosnien

Wettquote bei Tipico: 1.70


Prognose Bosnien – Belgien 2014, EM Qualifikation
12. October 2014 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Am Montagabend, den 13. Oktober um 20:45 Uhr, kommt es zum Duell in der EM Qualifikationsgruppe B zwischen Bosnien und Belgien im Bilino-Polje Stadion. Zum Auftakt der Gruppenphase blamierten sich die Bosnier bis auf die Knochen und verloren ihr Heimspiel gegen den Fußballzwerg aus Zypern mit 1:2. Somit war die Mannschaft bereits zum zweiten Gruppenspieltag beim Gastspiel in Wales enorm gefordert. Am Ende sollte die Susic-Elf nicht über ein torloses Unentschieden hinauskommen. Verbunden damit rangiert man mit nur einem mageren Zähler auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Belgier hatten ihren ersten Auftritt in der Gruppe B erst am Freitagabend und fegten den Außenseiter Andorra mit einem klaren 6:0 aus dem eigenen Stadion. Die Tore für die Wilmots-Elf erzielten Kevin de Bruyne (31.Elfmeter/34.), Nacer Chadli (37.), Divock Origi (59.) sowie Dries Mertens (65./68.). Mit diesem Erfolg setzte sich die belgische Nationalmannschaft gleich einmal auf den zweiten Tabellenrang fest.

Teamcheck Bosnien

Nach der WM 2014 in Brasilien präsentierte sich Bosnien total von der Rolle und kann die relativ guten Leistungen der Fußball Weltmeisterschaft nicht auf die EM Qualifikation übertragen. Ein Zähler aus den beiden Begegnungen gegen Zypern und Wales sind eindeutig zu wenig gewesen und könnte sich in der Endabrechnung noch rächen. Derzeitig ist der Traum von der direkten Teilnahme an der EURO 2016 in Frankreich in weite Ferne gerückt. Selbst der Kampf um die Playoff-Spiele könnte sehr schwer werden, wenn man die ersten beiden EM Qualifikationsspiele betrachtet.

Schon nach der WM in Brasilien rechneten viele Fußball Experten mit dem Rücktritt von Trainer Susic, doch auch weiterhin sitzt er auf der Trainerbank der bosnischen Nationalelf. Nach dem schlechten Auftakt in der EM Quali steht der Coach zweifelsfrei unter Druck. Besonders peinlich ist die 1:2 Heimpleite gegen Zypern. Immerhin konnte Susic Kapitän Spahic davon überzeugen, nicht nach der WM zurückzutreten, um seine Länderspielkarriere an den Nagel zu hängen. Misimovic dagegen, bekannt vom ehemaligen deutschen Meister Wolfsburg, trat dagegen endgültig zurück. Seine Kreativität scheint der bosnischen Mannschaft im Mittelfeld enorm zu fehlen.

Neben der spielerischen Misere der Mannschaften plagen den Trainer noch einige personelle Probleme. Spahic, Kolasinac, Bicakcic und Salihovic fallen verletzt aus. Ebenso fehlen wird Vedad Ibisevic.

Teamcheck Belgien

Bereits vor der WM-Endrunde in Brasilien wurde die belgische Nationalmannschaft bei vielen Experten als der Geheimfavorit gehandelt. Dies hat sich gewiss auch nicht im Bezug auf die EURO 2016 in Frankreich geändert. Zumal Mannschaften, wie Brasilien oder Argentinien, nicht mit von der Partie sein werden. Ohne Zweifel sind die Belgier so stark besetzt, wie noch nie. Grund dafür dürfte hauptsächlich die verstärkte Investition in die Infrastruktur und in den eigenen Nachwuchs sein. Die belgische Nationalmannschaft ist gespickt mit unzähligen Weltstars, wie Romelu Lukaku, Mertens, Eden Hazard, de Bruyne, Dembele, Fellanini, Vertonghen, Kompany, Mignolet und Torhüter Courtois, die alle bei europäischen Top-Clubs unter Vertrag stehen. Mit diesen Spielern ist Belgien definitiv in der Lage die EURO 2016 in Frankreich zu gewinnen. Vor allem konnte Belgien zuletzt durch eine starke Form bestechen. In diesem Jahr siegte man in neun Partien siebenmal, bei einem Remis und nur einer Pleite. Bei der WM in Brasilien scheiterte am erst im Viertelfinale an Argentinien.

Sperren oder Verletzungen sind soweit uns nicht bekannt, sodass Trainer Wilmots aus den Vollen schöpfen kann.

Bosnien Spielergebnisse

10/10/14 EM Qualifikation Wales – Bosnien U – 0:0
09/09/14 EM Qualifikation Bosnien – Zypern N – 1:2
04/09/14 Freundschaftsspiel Bosnien – Liechtenstein S – 3:0
25/06/14 Weltmeisterschaft Bosnien – Iran S – 3:1
21/06/14 Weltmeisterschaft Nigeria – Bosnien N – 1:0

Bosnien: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Belgien Spielergebnisse

10/10/14 EM Qualifikation Belgien – Andorra S – 6:0
04/09/14 Freundschaftsspiel Belgien – Australien S – 2:0
05/07/14 Weltmeisterschaft Argentinien – Belgien N – 1:0
01/07/14 Weltmeisterschaft Belgien – USA U – 0:0 (2:1 n.V.)
26/06/14 Weltmeisterschaft Südkorea – Belgien S – 0:1

Belgien: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 11. Oktober 2014)

Statistik: Head to Head

01/04/09 WM Qualifikation Bosnien und Herzegowina – Belgien 2:1
28/03/09 WM Qualifikation Belgien – Bosnien und Herzegowina 2:4
03/09/05 WM Qualifikation Bosnien und Herzegowina – Belgien 1:0
26/03/05 WM Qualifikation Belgien – Bosnien und Herzegowina 4:1

3 Siege Bosnien – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Belgien

Wett-Quoten Bosnien vs Belgien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bosnien: 2.90

Unentschieden: 3.30

Sieg Belgien: 2.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bosnien: 3.00

Unentschieden: 3.30

Sieg Belgien: 2.35

(Stand: 11. Oktober 2014)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Belgien muss man vor dem Duell gegen Bosnien klar die Favoritenrolle zu schieben. Viel spricht für die Bosnier aktuell nicht. Nach dem peinlichen Auftakt gegen Zypern wurde auch nicht gegen Wales gewonnen. Nun steht man gehörig unter Druck. Bei einer weiteren Niederlage kann man die EURO 2016 fast abschreiben. Belgiens Mannschaftskader ist von der Qualität her klar den Bosniern überlegen. Auch die Form spricht für die Wilmots-Elf. Daher tippen wir auf einen Auswärtssieg für Belgien.

Wett Tipp: Sieg Belgien

Wettquote bei Bet365: 2.40


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter