Slowenien

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Slowenien und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Slowenien – Österreich Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
11. October 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Slowenien – Österreich Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 13.10.2019 – 20:45 Uhr

Mit zwei Niederlagen gegen Polen und Israel war die österreichische Fußballnationalmannschaft denkbar schlecht in die EM Quali 2020 gestartet. Nachdem die Burschen bei der EM 2016 in Frankreich endlich mal wieder aus eigener Kraft qualifiziert waren – 2008 war man als Gastgeber ja gesetzt –, sah alles danach aus, als würde die Auswahl von Franco Foda schnell wieder von der Bildfläche verschwunden. In den darauffolgenden fünf Spielen blieb Österreich aber ohne weitere Niederlage und konnte zuletzt mit dem 3:1-Heimsieg über Israel am Donnerstagabend Platz zwei in der Gruppe G zurückerobern. Ausgerechnet von Slowenien, deren Auswärtsniederlage in Nordmazedonien diesen Führungswechsel als Hauptverfolger von Spitzenreiter Polen begünstigt hat. Noch haben die Kicker von Matjaž Kek eine mögliche EM-Teilnahme aber nicht verspielt. Ein Heimsieg gegen Österreich und Slowenien würde unabhängig der Ergebnisse auf den anderen Plätzen auf Platz zwei zurückkehren. Entsprechend viel Pfeffer ist in dieser hochspannenden Begegnung enthalten. Das Duell Slowenien gegen Österreich wird ab 20:45 Uhr (MEZ) im Stadion Stožice in Ljubljana ausgetragen.

Slowenien – Österreich Wettquoten Vergleich

Slowenien – Österreich Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 3,20 3,20 2,50
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2,90 3,20 2,50
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3,10 3,10 2,50
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,95 3,30 2,40
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 11.10.2019, 14:23 Uhr)

Slowenien – Österreich Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2,15 1,66
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2,20 1,65
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2,18 1,68
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,10 1,65
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 11.10.2019, 14:23 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Slowenien – aktuelle Form

Als einstiger Bestandteil von Jugoslawien tritt Slowenien erst seit den 90er Jahren als eigenständiges Land im Fußball an. Zwei Mal konnte man sich dabei bereits für eine Weltmeisterschaft qualifizieren – 2002 und 2010. Und unter eben jenem Trainer, unter dem das zum bislang letzten Mal glückte, soll nun auch die zweite EM-Teilnahme nach 2000 gelingen.

Matjaž Kek, der Slowenien einst zur WM 2010 nach Südafrika führte, übernahm im November 2018 nach dem Abstieg aus der Nations League Gruppe C3, als die Nation kein einziges der sechs Gruppenspiele gegen Norwegen, Bulgarien und Zypern gewinnen konnte, zum zweiten Mal in seiner Karriere das Amt des Nationaltrainers. Und bislang läuft es ausgezeichnet unter ihm. Fünf Heimspiele in Folge hat Slowenien nicht mehr verloren (zwei Siege, drei Unentschieden) und steuerte damit nachhaltig der ersten EM-Teilnahme seit 20 Jahren entgegen. Bis Donnerstagabend zumindest, als an einem gebrauchten Tag in Nordmazedonien nahezu gar nichts funktionierte. So liest sich die 1:2-Niederlage, die die Osteuropäer den zweiten Platz in der Gruppe G gekostet hat, weitaus knapper, als das Spiel tatsächlich war.

So erzielte Josip Ilicic (Atalanta Bergamo) den Anschlusstreffer erst in der fünften Minute der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt, als das Spiel schon längst entschieden war. Umso wichtiger, dass die Mannen von Matjaž Kek möglichst schnell einen Haken unter diese Partie machen und in Ljubljana wieder voll angreifen. Klar ist, dass gegen Österreich ein Dreier Pflicht ist. Klar ist aber auch, dass die Ausgangslage mit den ausstehenden Partien gegen Lettland und Polen dann hervorragend wäre.

Nationalmannschaft von Österreich – aktuelle Form

Für die österreichische Fußballnationalmannschaft geht es nach dem 3:1-Sieg über Israel, bei dem die Burschen sich nach 0:1-Rückstand noch zurückmelden und entsprechend antworten konnten, in erster Linie darum, in Slowenien nicht zu verlieren. Bei einem Remis könnte Nordmazedonien zwar mit einem Auswärtssieg in Polen in Punkten mit den Österreichern gleichziehen. Weil die Truppe von Franco Foda die Nordmazedonier aber am neunten Spieltag der EM Quali 2020 noch zuhause in Wien empfängt, hält Österreich drei Spieltage vor Ablauf der Qualifikationsrunde noch sämtliche Trümpfe in der Hand.

Klar ist, dass „Das Team“ nun liefern muss, weshalb es umso schmerzvoller ist, dass wichtige Leistungsträger wie David Alaba (Bayern) in diesem Spiel verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Umso mehr kommt es auf erfahrene Führungsspieler wie Julian Baumgartlinger (Leverkusen) und Marko Arnautovic (Shanghai SIPG) an, während vor allem die Abwehr gut stehen muss. Sieben Gegentore aus den sieben Länderspielen sind nicht gerade ein Pappenstiel gemessen an den Gegnern. Umso bedrückender ist die Verletzungsmisere in der Abwehrkette, in der auch Stefan Lainer (Gladbach) und der zuletzt starke Philipp Lienhart (Freiburg) fehlen.

Jammern hilft aber nichts. Vielmehr muss Österreich sehr dankbar für die Schützenhilfe aus Nordmazedonien sein, durch die man nicht etwa mit dem Rücken zur Wand nach Slowenien reist, sondern durch die auch das Remis den zweiten Platz festigen würde. Und immerhin: Von den bisherigen drei Duellen mit Slowenien gewann Österreich zwei Stück – darunter auch das Hinspiel mit einem knappen 1:0 in Klagenfurt am Wörthersee.

Slowenien – Österreich Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Entscheidend für die Prognose ist die Ausgangslage. Slowenien braucht den Dreier, um nicht binnen drei Tagen von Platz zwei auf gar Platz vier in der Gruppe G durchgereicht zu werden. Entsprechend offensiv dürften die Kicker von Matjaž Kek im eigenen Stadion zu Werke gehen. Gepaart mit den Ausfällen in der Defensive der Gäste halten wir einen Torerfolg der Hausherren für entsprechend wahrscheinlich. Weil Österreich zuletzt aber mehrfach Comeback-Qualitäten an den Tag legte und offensiv gut aufgestellt ist, sehen wir auch viel Potenzial für ein Auswärtstor. Ein Spiel, das letztendlich wohl durch Nuancen entschieden werden dürfte, entziehen wir uns deshalb der Frage nach dem Sieger des Spiels, und setzen unser Geld auf „Beide Teams treffen: Ja“.

Wett Tipp Prognose: Beide Teams treffen: Ja

Beste Wettquote* bei Interwetten: 1.85 (Quotenstand: 11.10.2019, 14:23 Uhr)


Österreich – Slowenien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
4. June 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Österreich – Slowenien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 07.06.2019 – 20:45 Uhr

Österreich hat die ersten beiden Begegnungen im Rahmen der EM-Quali komplett in den Sand gesetzt und kann mit den gezeigten Leistungen bei weitem nicht zufrieden sein. Am kommenden Spieltag soll nun gegen Slowenien die Wende herbeigeführt und somit der erste Punktgewinn eingefahren werden. Die Slowenen sind bisher ungeschlagen und wollen an dieser Bilanz auch gegen die Alpenkicker festhalten. Das Duell wird am Freitag, den 7. Juni um 20:45 Uhr, am Wörthersee Stadion in Österreich ausgetragen. Ob die Hausherren zum ersten Dreier kommen, erfahren Sie in unserer Wett Tipp Prognose.

 

Österreich – Slowenien Wettquoten Vergleich

Österreich – Slowenien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,70 3,60 5,25
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,70 3,60 5,20
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,72 3,75 5,30
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,70 3,55 5,50
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 04. Juni 2019, 15:47 Uhr)

Österreich – Slowenien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.30 1.60
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.30 1.60
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.33 1.61
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.25 1.57
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 04. Juni 2019, 15:49 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Österreich – aktuelle Form

Die Össis taten sich in den bisherigen beiden Qualifikationsspielen sehr schwer. Das erste Match brachte vor heimischer Kulisse gegen Polen eine 0:1 Niederlage mit sich. Direkt im Anschluss galt es in Israel zu bestehen. Dabei erwischten die Gäste einen Einstieg nach Maß und gingen nach nur acht Minuten durch Arnautovic in Führung. Die Hausherren zeigten sich aber unbeeindruckt und kamen durch einen Hattrick von Zahavi zur Führung. Dabbur erhöhte sogar in der 66. Spielminute auf 4:1. Mehr als das 2:4 durch Arnautovic war letztendlich nicht mehr drin gewesen und somit stand die zweite Niederlage zu Buche. Noch ohne Punkte rangiert die Elf von Trainer Franco Foda auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Rückstand zum Spitzenreiter aus Polen bemisst ganze sechs Zähler. Selbst zum Tabellenzweiten aus Israel fehlen mittlerweile vier Punkte. Dennoch zeigen die Quoten auf, dass Österreich neben Israel zum Favoritenkreis auf den zweiten Tabellenplatz zählt. Um dieses Ziel zu bewerkstelligen, ist aber eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich.

Auch im Rahmen der Nations League reichte es für die Alpenkicker in der Liga B Gruppe 3 am Ende nur für den zweiten Tabellenplatz hinter Bosnien. Somit wurde der Aufstieg in die Oberklasse verpasst. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage wurden in der Spielzeit sieben Punkte eingefahren. Die einzige Pleite kam beim Gruppensieger in Bosnien zustande. Die Offensive brachte in den vier Duellen drei Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite nur zwei Gegentore eingeschenkt.

 

Nationalmannschaft von Slowenien – aktuelle Form

Die Slowenen haben noch kein Match in der EM-Quali verloren. Das vermag auf den ersten Blick als sehr gut eingestuft werden aber auf der anderen Seite konnte auf noch kein Dreier errungen werden. Am ersten Spieltag wurden in Israel nach einem 1:1 die Punkte geteilt. Zuletzt kam das Team von Trainer Matjaz Kek vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 Remis gegen Nord-Mazedonien hinaus und sorgte schon für eine Überraschung. Um zumindest die Möglichkeit auf den zweiten Tabellenplatz zu wahren, sollte gegen Österreich etwas Zählbares am besten in Form von drei Punkten herausspringen. Mit zwei erbeuteten Punkten rangiert die „Zmajceki“ auf dem vierten Tabellenplatz. Der Rückstand zum Spitzenreiter aus Polen ist auf vier Punkte angewachsen. Zum Tabellenzweiten aus Israel fehlen hingegen nur zwei Zähler. Die Quoten sehen die Slowenen in der Gruppe G aber als klaren Außenseiter auf einen Qualifikationsplatz. Die Konkurrenz ist einfach zu groß.

In der Nations League wussten die Slowenen nicht zu überzeugen und sackten keinen Sieg ein. Mit einer Bilanz von drei Remis und drei Niederlagen reichte es am Ende nur für den letzten Tabellenplatz und somit den Abstieg in die Division D. Die Konkurrenz schien halt mit Norwegen, Bulgarien und Zypern zu stark gewesen zu sein. Immerhin betrug der Rückstand zum Spitzenreiter aus Norwegen ganze zehn Zähler.

 

Österreich – Slowenien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Trotz der schwachen Qualifikation bisher geht Österreich als leichter Favorit auf einen Dreier ins Rennen. Vor heimischer Kulisse ist die Fonda-Elf schon fast zum Siegen verdammt. Ein Remis oder gar eine erneute Niederlage könnte es sehr schwer werden lassen auf Rang 2 am Ende zu landen. Zuletzt standen sich beide Teams im Rahmen eines Freundschaftsspiels im März 2018 gegenüber. Damals gewann Österreich mit 3:0. Auch diesmal sehen wir die Gastgeber im Vorteil und raten Ihnen somit in unserer Wett Tipp Prognose auf einen Heimsieg zu tippen.

Wett Tipp Prognose: Österreich gewinnt

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.72 (Quotenstand: 04. Juni 2019, 15:49 Uhr)


Prognose Slowenien – Türkei 2016, EM Testspiel
3. June 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Sonntagabend, den 05.06.2016 um 20:15 Uhr, bestreitet die türkische Nationalmannschaft in Slowenien im Stozice-Stadion in Ljubljana gegen die slowenische Fußball-Nationalelf den letzten Härtest vor der Europameisterschaft in Frankreich. Das slowenische Nationalteam konnte sich für die Europameisterschaft in Frankreich nicht qualifizieren und scheiterte in den Playoff-Spielen. Die Türkei dagegen konnte sich diese Partien ersparen und löste das EM-Ticket als der beste Gruppendritte aller neun Qualifikationsgruppen direkt.

Teamcheck Slowenien

Die Mannschaft von Srecko Katanec war dem Traum der EURO 2016 ganz nah, am Ende scheiterte man aber in den Playoff-Spielen am deutschen Gruppengegner Ukraine mit 0:2 und vor heimischer Kulisse im Rückspiel mit einem 1:1. Dabei sah es lange gut aus. Cesar brachte die Slowenen schon früh mit 1:0 in Führung. Lange drängte man auf den benötigten zweiten Treffer, um die Verlängerung zu erreichen. Der Ausgleich in der 97. Minute begrub dann alle Träume und man wird mit einem weinenden Auge als Zuschauer den Blick nach Frankreich richten.

Die Katanec-Elf wurde in der Qualifikation also dritter hinter England und der Schweiz. Kleinere Nationalteams wie Estland, Litauen und San Marino konnte man erwartungsgemäß hinter sich lassen. Genau gegen diese drei Gegner holte man aus den letzten drei Quali-Spielen sieben Zähler und machte die Playoffs erst möglich. Drei Länderspiele auf freundschaftlicher Ebene absolvierte man in diesem Jahr. Angefangen mit einem 1:0 Sieg über Mazedonien. Es folgte eine 0:1 Pleite in Nordirland und vergangenen Montag eine beachtliche Nullnummer in Schweden.

Neben Star-Torhüter Jan Oblak von Atletico Madrid stehen mit Kevin Kampl, Josip Ilicic und Robert Beric weitere Hochkaräter im Kader.

Milivoje Novakovic traf in der EM-Qualifikation sechs Mal und war damit bester Knipser für sein Land. Bostjan Cesar netzte drei Mal ein.

Teamcheck Türkei

Die türkische Nationalmannschaft musste nach dem 1:0 Testspielsieg vergangenen Sonntag gegen Montenegro (Tor: Topal, 94.) ganze acht Spieler streichen und den endgültigen EM-Kader für die Europameisterschaft bekannt geben. Neben den Bundesliga-Legionären Hakan Calhanoglu, Nuri Sahin und Yunus Malli, nominierte Nationalcoach Fatih Terim mit Ardar Turan, Burak Yilmaz und Talent Emre Mor weitere Legionäre für die EURO. Ein alter Bekannter mit Gökhan Töre wurde allerdings gestrichen. Zuletzt war die Türkei bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz zugegen und kam sogar bis ins Halbfinale. Dort unterlag man dann aber Deutschland mit 2:3 und schied aus.

Die Terim-Elf spielte ein starkes Jahr 2015 und blieb ungeschlagen. Die letzten drei Quali-Spiele konnte die Türkei sogar in Folge zu Null gewinnen gegen Holland, Tschechien und Island. Nach schwachem Start in die Qualifikation reichte es aber nur zum dritten Platz in Gruppe A hinter Tschechien und Island, aber vor den Niederlanden. Während man 2015 alle vier Freundschaftsspiele gewinnen konnte, ging es in diesem Jahr fast genauso erfolgreich weiter. Die Länderspiele gegen Schweden und in Österreich konnten gewonnen werden. Es folgte die 1:2 Niederlage in England und vor wenigen Tagen der Last-Minute Sieg gegen Montenegro.

Burak Yilmaz (4 Tore) und Inan Selcuk (3) trafen für das türkische Nationalteam in der Quali am häufigsten und waren damit die Garanten für die EM-Teilnahme.

Slowenien Spielergebnisse

30/05/16 Freundschaftsspiele Schweden – Slowenien U – 0:0
28/03/16 Freundschaftsspiele Nordirland – Slowenien N – 1:0
23/03/16 Freundschaftsspiele Slowenien – Mazedonien S – 1:0
17/11/15 EM – Quali Playoffs Slowenien – Ukraine U – 1:1
14/11/15 EM – Quali Playoffs Ukraine – Slowenien N – 2:0

Slowenien: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Türkei Spielergebnisse

29/05/16 Freundschaftsspiele Türkei – Montenegro S – 1:0
22/05/16 Freundschaftsspiele England – Türkei N – 2:1
29/03/16 Freundschaftsspiele Österreich – Türkei S – 1:2
24/03/16 Freundschaftsspiele Türkei – Schweden S – 2:1
17/11/15 Freundschaftsspiele Türkei – Griechenland U – 0:0

Türkei: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 03. Juni 2016)

Statistik: Head to Head

31/05/13 Freundschaftsspiele Türkei – Slowenien 0:2

1 Sieg Slowenien – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Siege Türkei

Wett-Quoten Slowenien vs Türkei

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Slowenien: 3.00

Unentschieden: 3.20

Sieg Türkei: 2.37

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Slowenien: 2.90

Unentschieden: 3.10

Sieg Türkei: 2.40

(Stand: 03. Juni 2016)

Fussball Wett Tipp | EM Testspiele Prognose

Einen echten Favoriten gibt es in diesem Freundschaftsspiel nicht. Slowenien hadert noch etwas mit dem unnötigen Aus in den Playoff-Spielen gegen die Ukraine, während die Türkei seit über einem Jahr einen richtig guten Lauf hat und bis auf das England Spiel vor paar Tagen fast alles gewinnen konnte, inklusive erfolgreiche Qualifikation für Frankreich. Die Terim-Elf wird das Freundschaftsspiel ernster angehen als die Slowenen, da es für sie der letzte Test vor Turnierstart ist. Aus diesem Grund und der aktuellen Form, tippen wir auch auf einen Sieg für die Türkei.

Fussis Wett Tipp: Sieg Türkei

Wettquote bei Tipico: 2.40


Quoten Slowenien – Türkei 2016, EM Testspiel
3. June 2016 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |
Bet365

In diesem Freundschaftsspiel bereitet sich die Türkei auf die anstehende Europameisterschaft vor, während es für Slowenien nicht nach Frankreich gehen wird. Für Bet365 liegt der Vorteil ganz leicht bei den Türken.

Beide Teams haben in der Qualifikation jeweils in ihren Gruppen den dritten Platz belegt. Während es für die Türkei von den Punkten her gereicht hat, um noch direkt für die Europameisterschaft qualifiziert zu sein, mussten die Slowenen in die Playoffs, in denen man sich der Ukraine geschlagen geben musste. Damit wird es also nichts mit der EM Teilnahme, sodass man auch dieses Testspiel relativ ruhig angehen kann. Für die Türkei hingegen wird es so langsam ernst, natürlich will man eine gute Figur in diesem Spiel abgeben.

EM Testspiel Wetten, Bet365:
Slowenien gegen Türkei – 3.00 zu 2.37

Schon die letzten beiden Freundschaftsspiele der Slowenen waren gegen EM Teilnehmer, wobei man gegen Schweden zuletzt unentschieden spielen konnte. Die Türkei hat gegen Montenegro zuletzt gewinnen können, davor gab es gegen England eine Niederlage. Das Ergebnis ist zu so einem Zeitpunkt natürlich eher zweitrangig, dennoch will man alles geben und möglichst gute Leistungen zeigen. Für die Spieler geht es natürlich auch darum, sich zu präsentieren und für die Startaufstellung zu empfehlen.


Quoten Slowenien – Ukraine 2015, EM Playoffs
16. November 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
Bet-at-home

Noch ist die Ukraine nicht durch, aber sie ist auf dem besten Wege zur EM 2016 nach Frankreich. Das Hinspiel konnte man gewinnen, muss jetzt aber in Slowenien antreten. Bet-at-home mit den Wettquoten.

Eine Führung im Hinspiel ist zwar schon ein guter Anfang, aber eben auch meist nicht mehr als die halbe Miete. Es gilt noch einmal neunzig Minuten zu überstehen, oder sogar mehr, wenn das Rückspiel mit 2:0 ausgehen sollte. Mit 2:0 hat auch die Ukraine vor einigen Tagen gewonnen und sich damit schon sehr ins Gespräch für die EM 2016 gebracht. Doch jetzt geht es noch einmal in Slowenien auf den Platz und die Gastgeber werden noch einmal alles geben. In der Prognose wird die Ukraine erneut favorisiert, muss jetzt aber noch einmal alles geben.

EM Playoff Wetten, Bet-at-home:

Slowenien gegen Ukraine – 2.82 zu 2.56

Im Jahr 2000 war Slowenien bei der Europameisterschaft mit dabei. Es war das erste und bisher letzte Mal. Und es scheint jetzt sehr eng mit einer weiteren Teilnahme zu werden. Schafft es die Ukraine diesen Vorsprung zu halten, dann würde es zur zweiten EM Teilnahme reichen. Die erste war 2012, allerdings war man da auch zusammen mit Polen Gastgeber. Das Hinspiel hat gezeigt, dass die Ukraine die Nase vorne haben kann und sicherlich wird man auch in Slowenien voll auf Sieg spielen. Ein Tor der Ukraine kann die Sache schon fast entscheiden, auch wenn das Spiel natürlich dennoch Unentschieden ausgehen kann.


Prognose Schweiz – Slowenien 2015, EM Qualifikation
2. September 2015 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Die Engländer kann im Rahmen der EM-Qualifikation in der Gruppe E kein Konkurrent halten. Nur noch ein Sieg fehlt den Three Lions, um das Ticket für die Endrunde bereits frühzeitig zu lösen. Mit der Schweiz und den Slowenen kämpfen zwei Teams um den zweiten direkten Qualifikationsplatz. Bisher hat die Nati die besseren Karten in der Hand. Doch wird das auch nach dem direkten Duell so bleiben? Dieses wird am Samstag, den 05. September um 20:45 Uhr, im St. Jakob Park angepfiffen. Somit wird dieses Duell in Basel ausgetragen.

Teamcheck Schweiz

Zuletzt wusste die Nati im Rahmen der EM-Qualifikation zu überzeugen. Ganze 12 Punkte wurden aus den letzten vier Duellen geholt. Dabei wurden 13 Tore erzielt und die Abwehr musste nur ein Gegentor auf ihre Kappe nehmen. Das Team von Vladimir Petkovic konnte sich also mehr als deutlich steigern. Dabei sah es nach den ersten beiden Qualifikationsspieltagen alles andere als gut aus. Null Punkte hatten die Eidgenossen nämlich zu diesem Zeitpunkt auf dem Konto. Man musste sich gegen England und Slowenien geschlagen geben. Nun trifft man im Rückspiel erneut auf die Slowenien. Nach dem 0:1 im Hinspiel gilt es vor heimischer Kulisse eine alte Rechnung zu begleichen. Mit einem Sieg könnte man einen großen Schritt in Richtung direkte Qualifikation zur EM-Endrunde in Frankreich vollziehen. Momentan hat man drei Punkte Vorsprung auf die Slowenen. Mit einem Sieg könnte man das Polster auf sechs Zähler erweitern. Bei nur noch vier ausstehenden Begegnungen sollte dies einen komfortablen Vorsprung darstellen. Die letzten vier Duelle werden gegen Slowenien, England, San Marino und Estland ausgetragen. Vor allem Slowenien und England stellen schwere Aufgaben dar. Die Nati belegt in der FIFA-Weltrangliste den 17. Platz und sollte somit keineswegs unterschätzt werden. Wenngleich man sich nicht mit den Spitzenteams messen kann.

Teamcheck Slowenien

Den Slowenen dürfte der letzte Spieltag sicher bitter aufstoßen. An diesem musste man sich nämlich zuhause gegen den englischen Tabellenführer mit 2:3 geschlagen geben. Dabei ging man sogar nach 37 Minuten durch Novakovic in Führung. Erst nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste das Spiel durch ein Doppelpack von Wilshere drehen. Pecnik sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Am Ende sollte Wayne Rooney jedoch den Unterschied ausmachen und sorgte für den 3:2 Sieg der Three Lions. Aufgrund dieser Pleite musste das Team von Trainer Srecko Katanec den zweiten Tabellenplatz an die Schweiz abgeben. Mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen hat man drei Zähler weniger als die Nati auf dem Konto. Sollte man jedoch im direkten Duell punkten, würde man aufgrund des Direktvergleichs wieder vorbeiziehen. Die letzten vier Begegnungen bestreitet die Zmajceki gegen die Schweiz, Estland, Litauen und San Marino. In der FIFA-Weltrangliste belegt Slowenien den 46. Platz und zählt somit nicht zu den Topteams der Welt.

Schweiz Formcheck

14/06/15 EM – Qualifikation Litauen – Schweiz S – 1:2
10/06/15 Freundschaftsspiel Schweiz – Liechtenstein S – 3:0
31/03/15 Freundschaftsspiel Schweiz – USA U – 1:1
27/03/15 EM – Qualifikation Schweiz – Estland S – 3:0
18/11/14 Freundschaftsspiel Polen – Schweiz U – 2:2

Schweiz: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Slowenien Formcheck

14/06/15 EM – Qualifikation Slowenien – England N – 2:3
30/03/15 Freundschaftsspiel Katar – Slowenien N – 1:0
27/03/15 EM – Qualifikation Slowenien – San Marino S – 6:0
18/11/14 Freundschaftsspiel Slowenien – Kolumbien N – 0:1
15/11/14 EM – Qualifikation England – Slowenien N – 3:1

Slowenien: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

(Stand: 02. September 2015)

Statistik: Head to Head

09/10/14 EM – Qualifikation Slowenien – Schweiz 1:0
15/10/13 WM – Qualifikation Schweiz – Slowenien 1:0
07/09/12 WM – Qualifikation Slowenien – Schweiz 0:2
28/04/04 Freundschaftsspiel Schweiz – Slowenien 2:1
12/02/03 Freundschaftsspiel Slowenien – Schweiz 1:5

4 Siege Schweiz – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Slowenien

Wett-Quoten Schweiz vs Slowenien

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Schweiz: 1.50

Unentschieden: 4.20

Sieg Slowenien: 8.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Schweiz: 1.50

Unentschieden: 4.10

Sieg Slowenien: 7.00

(Stand: 02. September 2015)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Nur eines der letzten fünf direkten Aufeinandertreffen mit der Schweiz konnten die Slowenen mit einem Sieg für sich entscheiden. Hierbei handelt es sich ausgerechnet um das Hinspiel in dieser EM-Qualifikation. Die vier zuvor ausgetragenen Begegnungen konnte die Nati gewinnen. Es gilt somit eine alte Rechnung zu begleichen. Sicher wollen sich Shaqiri und Co für die 0:1 Pleite revanchieren. Immerhin könnte man mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung direkte Qualifikation für die EM-Endrunde vollziehen. Wir gehen von einem knappen Sieg der Eidgenossen aus.

Wett Tipp: Sieg Schweiz

Wettquote bei Tipico: 1.50


Prognose Slowenien – Schweiz 2014, EM Qualifikation
8. October 2014 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Für die Schweizer Nationalelf wird es am Donnerstagabend, den 09. Oktober um 20:45 Uhr, ernst. Am zweiten Spieltag der EM Qualifikation muss die Schweiz als Gast im Stadion Ljudski in Maribor gegen Slowenien ran. Beide Nationalmannschaften verloren jeweils ihre Auftaktspiele in der Gruppe E. Wobei natürlich die Slowenen bei der 0:1 Niederlage in Estland mehr enttäuschten, als die Schweiz, die daheim gegen England mit 0:2 unterlagen. Für beide Teams steht somit einiges auf dem Spiel. Der Druck vor dem zweiten Gruppenspieltag dürfte damit immens sein. Für den Verlierer dieser Partie rückt das Ziel EM 2016 in Frankreich bereits in weite Ferne.

Teamcheck Slowenien

Zuletzt waren die Slowenen bei der Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika dabei. Für die Teilnahme zur WM 2014 am Zuckerhut reichte es indes nicht. Somit liegt der Focus ganz klar auf der Fußball EURO 2016 in Frankreich. Schlecht stehen die Chancen nicht. Zumal die teilnehmenden Teams bei der Europameisterschaft von 16 auf 24 aufgestockt wurden. Während England und die Schweiz als die klaren Gruppen-Favoriten gelten, müssen Litauen, Estland und San Marino ohne Zweifel geschlagen werden. Nur zu dumm, dass ausgerechnet das erste EM Qualifikationsspiel gegen Estland bereits verloren ging. Damit erlitt die Zielsetzung mindestens Platz drei zu erreichen, um wenigstens in den Playoffs dabei sein zu können, einen herben Dämpfer. Gegen die Schweiz, vor heimischer Kulisse, muss somit schon gepunktet werden.

Über große Stars verfügt die Katanec-Elf nicht wirklich. Lediglich die zwei starken Torhüter Jan Oblak (Atletico Madrid) und Samir Handanovic (Inter Mailand) wären hier zu nennen. Dann hört es aber schon auf. Der ehemalige Kölner Novakovic, den es jedoch mittlerweile nach Japan zog, spielt noch für die Nationalmannschaft. Zudem besitzt Katanec mit Rene Khrin zwar ein Top-Talent, das jedoch noch nie den Ansprüchen gerecht werden konnte.

Auch in diesem Länderspieljahr läuft es für Slowenien nicht rund und so wartet die Mannschaft auf den ersten Länderspieltreffer. Das der Knoten jetzt ausgerechnet gegen die Eidgenossen platzt, darf bezweifelt werden.

Teamcheck Schweiz

Nach Köbi Kuhn und zuletzt Ottmar Hitzfeld lenkt nun mit Vladimir Petkovic ein neuer Trainer die Geschicke von der Seitenlinie. Allerdings war sein Debüt bei der 0:2 Niederlage gegen die Engländer wenig erfolgsgekrönt. Die Niederlage dürfte besonders wehtun, da man gegen den direkten Gruppenfavoriten gleich zum Auftakt das eigene Heimspiel verlor. Somit stehen die Eidgenossen schon vor dem zweiten Spieltag gegen Slowenien gehörig unter Druck. Eine weitere Pleite dürfte nur schwer zu verdauen sein.

Bei der WM Endrunde in Brasilien spielte die Schweiz ein ordentliches Turnier und musste sich in der Runde der letzten 16 knapp dem späteren Vizeweltmeister Argentinien in der Verlängerung mit 0:1 geschlagen geben. Zum Auftakt gab es einen Last-Minute Sieg gegen Ecuador (2:1). Im zweiten Gruppenspiel bekam die Schweizer Nati mächtig Prügel von den Franzosen (2:5) und im letzten Spiel schoss ein überragender Shaqiri die Schweizer Nationalmannschaft ins Achtelfinale (3:0). Nach dem Turnier-Aus gab Kapitän und Torhüter Benaglio seinen Rücktritt bekannt. Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach ist sein Nachfolger zwischen den Pfosten. Ohnehin spielen viele Bundesliga Legionäre aber auch einige Stars aus dem Ausland, wie Gökhan Inler vom SSC Neapel, in der Schweizer Nationalmannschaft. Vor allem Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg zeigt sich in einer ausgezeichneten Form. Auf ihn kann die Nati bauen.

Slowenien Spielergebnisse

08/09/14 EM Qualifikation Estland – Slowenien N – 1:0
07/06/14 Freundschaftsspiel Argentinien – Slowenien N – 2:0
05/06/14 Freundschaftsspiel Uruguay – Slowenien N – 2:0
05/03/14 Freundschaftsspiel Algerien – Slowenien N – 2:0
19/11/13 Freundschaftsspiel Slowenien – Kanada S – 1:0

Slowenien: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Schweiz Spielergebnisse

08/09/14 EM Qualifikation Schweiz – England N – 0:2
01/07/14 Weltmeisterschaft Argentinien – Schweiz U – 0:0 (1:0 n.V.)
25/06/14 Weltmeisterschaft Honduras – Schweiz S – 0:3
20/06/14 Weltmeisterschaft Schweiz – Frankreich N – 2:5
15/06/14 Weltmeisterschaft Schweiz – Ecuador S – 2:1

Schweiz: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 07. Oktober 2014)

Statistik: Head to Head

15/10/13 WM Qualifikation Schweiz – Slowenien 1:0
07/09/12 WM Qualifikation Slowenien – Schweiz 0:2
28/04/04 Freundschaftsspiel Schweiz – Slowenien 2:1
12/02/03 Freundschaftsspiel Slowenien – Schweiz 1:5

0 Siege Slowenien – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Siege Schweiz

Wett-Quoten Slowenien vs Schweiz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Slowenien: 3.00

Unentschieden: 3.20

Sieg Schweiz: 2.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Slowenien: 3.00

Unentschieden: 3.20

Sieg Schweiz: 2.40

(Stand: 07. Oktober 2014)

Fussball Wett Tipp | EM Qualifikation Prognose

Die Schweizer muss man in diesem Match als Favoriten sehen. Der Mannschaftskader der Nati ist bis auf die Torhüter-Position in allen Bereichen besser besetzt. Vor allem die Qualität aber auch der Erfahrungsschatz ist in den letzten Jahren enorm angestiegen. Zudem spielen die meisten Spieler bei europäischen Top-Clubs. Die slowenische Nationalmannschaft kann einen derartigen Luxus nicht aufbieten, sowohl was die Qualität als auch den Erfahrungsschatz anbelangt. Wer gehen Estland verliert, der dürfte gegen die Schweiz wohl nicht zu lachen haben. Alles andere als ein Auswärtsdreier für die Schweiz wäre eine große Überraschung.

Wett Tipp: Sieg Schweiz

Wettquote bei Tipico: 2.40


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter