Testspiel Tipps 10.08.2011

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Testspiel Tipps 10.08.2011 und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

Italien – Spanien Tipp 10.08.2011 (20:45 Uhr), Freundschaftsspiel – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. August 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Ein toller Fußball Leckerbissen erwartet die Fußball Fans am Mittwoch, den 10.08.2011 um 20:45 Uhr, wenn Italien den Welt- und Europameister Spanien zu Gast hat. Einige Testspiele an diesem Tag sind schon echte Härteproben! Wie auch die Partie zwischen Italien und Spanien. Seitdem Viertelfinale bei der Euro 2008 spielen beide Mannschaften erstmals wieder gegeneinander. Damals siegte Spanien mit 4:2 nach Elfmeterschießen gegen Italien und feierte später die Europameisterschaft. In der Vergangenheit waren die Aufeinandertreffen beider Top-Nationalmannschaften generell von ausgeglichener Natur. Dafür spricht auch die sehr ausgewogene Bilanz von 7 Siegen Italien, 10 Unentschieden und 7 Siege Spanien.  Laut italienischen Medienberichten wird Trainer Cesare Prandelli rotieren lassen, um vor allem im Angriff Alberto Gilardino und Alessandro Matri eine Pause zu gönnen. Um den Leistungsstand einiger Spieler auf den Zahn fühlen zu können, wird Prandelli unter anderem auf Giovinco als auch auf Mario Balotelli setzen. Momentan sind die Italiener auf dem besten Wege, dass Ticket für die Europameisterschaft 2012 zu lösen. Mit einer Bilanz von 5 Siegen und 1 Unentschieden ist Italien der unangefochtene Tabellenführer in der EM-Qualifikationsgruppe C vor Slowenien und Serbien. Allerdings verlor die italienische Nationalmannschaft ihr jüngstes Freundschaftsspiel mit 0:2 gegen Irland. Doch gegen den Welt- und Europameister Spanien wird die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen. Immerhin steht viel Prestige auf dem Spiel! Die Italiener belegen in der FIFA-Weltrangliste den 8. Platz.

Bei den Spaniern werden lediglich Puyol, Fàbregas und Xavi fehlen. Ansonsten reist der amtierende Weltmeister mit all seinen Starspielern an. Nach dem Weltmeister-Titel peilen die Spanier erwartungsgemäß die Teilnahme für die Europameisterschaft 2012 an. In der EM-Qualifikationsgruppe I belegt der Weltmeister nach 5 Spielen und 5 Siegen den ersten Tabellenplatz vor Tschechien und Schottland. Die Spanier sind seit Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage kassierte die Mannschaft gegen Portugal und verlor das Match überraschend deutlich mit 0:4. Derzeitig führt Spanien die FIFA-Weltrangliste auf Platz 1 an.

Formcheck Italien und Spanien:

Italien

07/06/2011  Int. Freundschaftsspiele  Irland vs. Italien  N – 2:0  
03/06/2011  EM-Qualifikation, Gruppe C  Italien vs. Estland  S – 3:0  
29/03/2011  Int. Freundschaftsspiele  Ukraine vs. Italien  S – 0:2  
25/03/2011  EM-Qualifikation, Gruppe C  Slowenien vs. Italien  S – 0:1  
09/02/2011  Int. Freundschaftsspiele  Deutschland vs. Italien  U – 1:1  
17/11/2010  Int. Freundschaftsspiele  Rumänien vs. Italien  U – 1:1  

Spanien

07/06/2011  Int. Freundschaftsspiele  Venezuela vs. Spanien  S – 0:3  
04/06/2011  Int. Freundschaftsspiele  USA vs. Spanien  S – 0:4  
29/03/2011  EM-Qualifikation, Gruppe I  Litauen vs. Spanien  S – 1:3  
25/03/2011  EM-Qualifikation, Gruppe I  Spanien vs. Tschechien  S – 2:1  
09/02/2011  Int. Freundschaftsspiele  Spanien vs. Kolumbien  S – 1:0  
17/11/2010  Int. Freundschaftsspiele  Portugal vs. Spanien  N – 4:0  
 
Italien: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Spanien: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

In der EM-Qualifikation läuft es für die Italiener bislang rund. Mit 16 Punkten auf dem Konto führt die Squadra Azzurra souverän die EM-Qualifikationsgruppe B vor Slowenien (11 Punkte) und Serbien (8 Punkte) an und sollte das Ticket für die EM 2012 fast gelöst haben. Die letzten Freundschaftsspiele verliefen dafür jedoch nur durchwachsen. Das letzte Testspiel verlor die italienische Nationalmannschaft mit 0:2. Gegen Spanien erwarten wir eine deutliche Leistungssteigerung. Der amtierende Weltmeister Spanien ist derzeitig das Maß aller Dinge. Die letzten 5 Spiele konnten die Spanier gewinnen. Allerdings verlor das Team im vergangenen November 2010 gegen Portugal mit 0:4. Überraschungen sind im Fußball nie auszuschließen.

Direktvergleich Italien gegen Spanien:

28/04/2004  Int. Freundschaftsspiele  Italien vs. Spanien  1:1  
12/06/1980  Europameisterschaft, Gruppe B  Italien vs. Spanien  0:0  

0 Siege Italien – 2 Unentschieden – 0 Siege Spanien

Wettquoten Italien gegen Spanien im Überblick:


Bet365

Sieg Italien: 3.20   

Unentschieden: 3.20

Sieg Spanien: 2.30

Tipico

Sieg Italien: 3.10

Unentschieden: 3.30

Sieg Spanien: 2.30

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Auf dem Papier und bei den Online Wettanbietern ist der Welt- und Europameister Spanien favorisiert. Dennoch verlief das Kräftemessen in der Vergangenheit stets ausgeglichen. Vom Mannschaftskader her sind beide Teams stark besetzt. Allerdings sehen wir die Spanier diesbezüglich vorne. Auf der anderen Seite genießt Italien Heimrecht. In den Umfragen liegt der Weltmeister vorne. Nur wenige Fußballfans rechnen mit einem Sieg der Squadra Azzurra. Auch die letzten Ergebnisse sprechen für die Spanier 3:0 Sieg gegen Venezuela, 4:0 Sieg gegen die USA, 3:1 Sieg gegen Litauen und 2:1 Sieg gegen Tschechien). Doch die Italiener sollte man nie unterschätzen. Gerade Spiele gegen den Weltmeister oder auch Europameister motivieren enorm. Oftmals schreien solche Spiele nach einem Unentschieden. Letztendlich ist der Spielausgang offen. Tagesform und das stärkere Nervenkostüm werden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Aus dem Bauch heraustippen wir auf ein Unentschieden mit leichten Vorteilen für die Spanier. Eine doppelte Chance Wette auf Unentschieden und Spanien lohnt sich aufgrund der niedrigen Quote einfach nicht. Der Respekt beider Mannschaften dürfte groß voreinander sein. Keine Mannschaft will dem Gegner ins offene Messer laufen. Von daher rechnen wir mit einer ausgeglichenen Partie. Zur Halbzeitpause tippen wir auf ein Unentschieden.

EM-Wetten Tipp: Wer gewinnt die 1. Halbzeit? -> Unentschieden

Wettquote auf Tipico: 1.95


Österreich – Slowakei Tipp 10.08.2011 (20:30 Uhr), Freundschaftsspiel – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. August 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Am Mittwoch, den 10.08.2011 um 20:30 Uhr, steht das Testländerspiel zwischen Österreich und der Slowakei auf dem Programm. Laut Medienberichten soll das Länderspiel seitens der ÖfB-Kicker genauso ernst genommen werden, wie ein EM Qualifikationsspiel. Allen Grund dazu hat die österreichische Nationalmannschaft. In der EM Qualifikation belegen die ÖfB-Kicker nur den vierten Tabellenplatz mit einer Bilanz von 2 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. Die letzten 3 Härtetests in der EM Qualifikation endeten mit einer 1:2 Heimniederlage gegen Deutschland, mit einer 0:2 Auswärtspleite in der Türkei sowie einem 1:3 Misserfolg daheim gegen Belgien. Momentan hat die Mannschaft keinen Grund zum Lachen. Allerdings lassen die letzten beide Spiele gegen Lettland und Deutschland auch hoffen. Im Freundschaftsspiel gegen Lettland feierte die Mannschaften einen 3:1 Heimerfolg und gegen die deutsche Nationalmannschaft präsentierten sich die Österreicher äußerst spielstark und hätten am Ende ein Unentschieden sicherlich verdient gehabt. Nun muss man sich gegen die Slowaken beweisen.

Mannschaftskader von Österreich gegen Slowakei:

Tor:

Christian Gratzei, Pascal Grünwald, Helge Payer

Verteidigung:

Christopher Dibon, Aleksandar Dragovic, Manuel Ortlechner, Emanuel Pogatetz, Ekrem Dag, Florian Klein, Christian Fuchs, Thomas Schrammel

Mittelfeld:

David Alaba, Julian Baumgartlinger, Stefan Kulovits, Daniel Royer, Zlatko Junuzovic, Paul Scharner, Jakob Jantscher

Angriff:

Martin Harnik, Erwin Hoffer, Marc Janko, Roman Kienast

Die Slowakei belegt in der EM-Qualifikationsgruppe B den dritten Tabellenplatz mit einer Bilanz von 4 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Allerdings liegen die Slowaken punktgleich mit Russland und Irland auf und liefern sich einen spannenden Dreikampf. Lediglich aufgrund der schlechteren Tordifferenzen stehen die Slowakei hinter Irland und Russland in der Tabelle. In der FIFA-Weltrangliste belegt die slowakische Nationalmannschaft den 29. Platz. Vom Mannschaftskader her muss man einfach die Slowaken als stärker einschätzen. Im Vergleich zum österreichischen Mannschaftskader verdienen viele slowakische Spieler ihr Geld in der Serie A, der deutschen Bundesliga, der russischen Liga und in der Premier League. Spielentscheidend wird sein: Wie geht die Slowakei das Testspiel in Österreich an?

Mannschaftskader von der Slowakei gegen Österreich:

Tor:

Jan Mucha (Everton), Marian Kello (Heart of Midlothian)
 
Verteidigung:

Marek Cech (West Bromwich Albion), Jan Durica (Lok Moskau), Tomas Hlubocan (Zenit St. Petersburg), Peter Pekarik (VfL Wolfsburg), Kornel Salata (Rostow), Lubomir Michalik (Carlisle United)
 
Mittelfeld:

Marek Hamsik (Napoli), Robert Jez (Polonia Warschau), Karim Guede (Slovan Bratislava), Juraj Kucka (FC Genoa), Roman Prochazka (Spartak Trnava), Miroslav Stoch (Fenerbahce Istanbul), Vladimir Weiss jun. (Manchester City), Igor Zofcak (Slovan Bratislava)
 
Sturm:

Filip Holosko (Besiktas Istanbul), Erik Jendrisek (Freiburg), Filip Sebo (Slovan Bratislava)

Formcheck Österreich und Slowakei:

Österreich

07/06/2011 Int. Freundschaftsspiele Österreich – Lettland 3:1
03/06/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Österreich – Deutschland 1:2
29/03/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Türkei – Österreich 2:0
25/03/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Österreich – Belgien 0:2
09/02/2011 Int. Freundschaftsspiele Niederlande – Österreich 3:1
17/11/2010 Int. Freundschaftsspiele Österreich – Griechenland 1:2

Slowakei

04/06/2011 EM-Qualifikation, Gruppe B Slowakei – Andorra 1:0
29/03/2011 Int. Freundschaftsspiele Slowakei – Dänemark 1:2
26/03/2011 EM-Qualifikation, Gruppe B Andorra – Slowakei 0:1
09/02/2011 Int. Freundschaftsspiele Luxemburg – Slowakei 2:1
17/11/2010 Int. Freundschaftsspiele Slowakei – Bosnien 2:3
12/10/2010 EM-Qualifikation, Gruppe B Slowakei – Irland 1:1
 
Österreich: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

Slowakei: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wettquoten Österreich gegen Slowakei im Überblick:

Bet365

Sieg Österreich: 2.30   

Unentschieden: 3.25

Sieg Slowakei: 3.10

Tipico

Sieg Österreich: 2.30

Unentschieden: 3.20

Sieg Slowakei: 3.10

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Nach einer Pleiten-, Pech- und Pannenserie wollen die Österreicher im Testspiel gegen die Slowakei angreifen. Nachdem die Mannschaft in der EM-Qualifikation bereits mit dem Rücken zur Wand steht, benötigen die ÖfB-Kicker ein Erfolgserlebnis. Allerdings gehen wir das Spiel mit gemischten Gefühlen an. Als einzigen wirklichen Vorteil kann man im Grunde nur den Heimvorteil sehen. Vom Mannschaftskader her sind die Slowaken einfach besser besetzt. Zweifelsohne verfügt Österreich über einen breiten Mannschaftskader, indem genügend Potential vorhanden ist. Aus irgendeinem Grund kann dieses Potential meistens allerdings nicht abgerufen werden. Entscheidend dürfte die Frage sein: Wie gehen die Slowaken das Testspiel in Österreich an? Sollte die Slowakei nur halbherzig bei der Sache sein, so stehen die Chancen auf einen Sieg der ÖfB-Kicker nicht schlecht. Diese Partie birgt genügend Risiken. In einem Pflichtspiel würden wir die Slowaken favorisieren. Doch Testspiele bringen oftmals Überraschungen hervor. Die Österreicher spielen einfach zu unkonstant (können keine gleichbleibende Leistung über mehrere Spiele abrufen). Zudem ist der Mannschaftskader der Slowakei stärker besetzt. Von daher tippen wir persönlich gegen einen Sieg der Österreicher. Unser Tipp lautet daher: Doppelte Chance Wette X und 2 (Unentschieden und Sieg Slowakei).

EM-Wetten Tipp: Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Bet365: 1.57


Deutschland – Brasilien Tipp 10.08.2011 (20:45 Uhr), Freundschaftsspiel – Vorschau, Analyse und Wettquoten
9. August 2011 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Im Freundschaftsspiel am Mittwoch, den 10.08.2011 um 20:45 Uhr, erwartet die deutsche Nationalmannschaft in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart die Brasilianer. Kaum ungünstiger könnte dieser Termin gewählt worden sein. Vergangenes Wochenende nahm die Bundesliga erst ihren Spielbetrieb auf und viele Bundesliga  Profis dürften die bekannte Sommermüdigkeit noch nicht aus ihren Beinen geschüttelt haben. Von daher sorgte dieses Länder-Freundschaftsspiel für jede Menge Zündstoff im Vorfeld – Besonders bei den Vereinen. Was können die deutschen Fußballfans von diesem eigentlichen Fussball Highlight zwischen Deutschland und der Seleção erwarten? Im Grunde nicht allzu viel. Der Focus der Spieler dürfte ganz klar auf den Bundesligastart liegen. An dieser Stelle kann man sich nun die Frage stellen: Haben die Fußball-Profis überhaupt den Kopf frei? Sicherlich fallen Freundschaftsspiele zwischen Deutschland gegen Brasilien nicht unter die Kategorie „Normal“. Dafür steht einfach zu viel Prestige auf dem Spiel. Dennoch können wir uns nur wiederholen: Einen ungünstigeren Zeitpunkt für ein solches Länderspiel kann es kaum geben!

Die Löw-Elf konnte bei den letzten Großturnieren auf breiter Linie überzeugen. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika belegte die deutsche Nationalmannschaft den dritten Platz und bei der Europameisterschaft 2008 holten die DFB-Kicker den Vize-EM Titel. Auch in der EM Qualifikation läuft es für die Löw-Truppe ausgezeichnet und mit 7 Siegen aus 7 Spielen dürfte die Teilnahme für die EM-Endrunde 2012 so gut wie sicher sein. Zuletzt gewann die Mannschaft in der EM-Qualifikation mit 3:1 in Aserbaidschan und zuvor mit 2:1 in Österreich. Allerdings verliefen die letzten 3 Freundschaftsspiele sehr durchwachsen (1 Sieg, 1 Unentschieden und  1 Niederlage). In der FIFA-Weltrangliste belegt Deutschland den dritten Platz.

Im Gegensatz zu der deutschen Nationalmannschaft enttäuschten die Brasilianer bei den jüngsten beiden Großturnieren. Bei der Copa América scheiterte die Seleção im Viertelfinale gegen Paraguay. In den 4 Turnierspielen gelang Brasilien nur ein Sieg und zwar gegen Ecuador. Momentan hinkt die Mannschaft allen Erwartungen hinterher. Auch bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika verabschiedete sich das Team im Viertelfinale gegen Holland. Momentan ist Brasilien ein Schatten seiner selbst. In der FIFA-Weltrangliste belegt Brasilien den vierten Platz. Aufgrund der letzten Ergebnisse kann man davon ausgehen, dass sich Brasilien mit Herz und Seele in das Spiel gegen die deutsche Nationalmannschaft reinhängen wird. Zumal die Brasilianer eine andere Mentalität als die deutschen Kicker an den Tag legen.

Das letzte direkte Aufeinandertreffen beide Top-Fussball Nationen fand beim Confederations Cup 2005 statt. Damals gewannen die Brasilianer mit 3:2. Im Hinblick auf die WM 2014 im eigenen Land hat dieses Spiel eine besondere Bedeutung für Seleção. Viele neue und vor allem junge Spieler wollen sich für die WM 2014 beweisen und auszeichnen. Daher wird sich der eine oder andere Fußball sicherlich mächtig ins Zeug legen, um seine Visitenkarte abzugeben.

Voraussichtliche Aufstellung:

Deutschland

Neuer – Höwedes, Hummels, Badstuber, Lahm – Schweinsteiger, Kroos – M. Götze, T. Müller, Podolski – Gomez
Trainer: Löw

Brasilien

Julio Cesar – Maicon, Lucio, Thiago Silva, André Santos – Elias – Ramires – Ganso – Neymar, Pato, Robinho
Trainer: Menezes

Formcheck Deutschland und Brasilien:

Deutschland

07/06/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Aserbaidschan – Deutschland 1:3
03/06/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Österreich – Deutschland 1:2
29/05/2011 Int. Freundschaftsspiele Deutschland – Uruguay 2:1
29/03/2011 Int. Freundschaftsspiele Deutschland – Australien 1:2
26/03/2011 EM-Qualifikation, Gruppe A Deutschland – Kasachstan 4:0
09/02/2011 Int. Freundschaftsspiele Deutschland – Italien 1:1

Brasilien

17/07/2011 Copa America, Finalrunde Brasilien – Paraguay 0:2 n.E.
14/07/2011 Copa America, Gruppe B Brasilien – Ecuador 4:2
09/07/2011 Copa America, Gruppe B Brasilien – Paraguay 2:2
03/07/2011 Copa America, Gruppe B Brasilien – Venezuela 0:0
08/06/2011 Int. Freundschaftsspiele Brasilien – Rumänien 1:0
04/06/2011 Int. Freundschaftsspiele Brasilien – Niederlande 0:0

Deutschland: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Brasilien: 2 Siege – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Brasilien ist momentan ein Schatten seiner glorreichen Zeiten. In der Copa America gewann die Menezes-Elf nur eine Partie. Dem gegenüber stehen 3 Unentschieden in der regulären Spielzeit! Nun fragen sich viele Fußballfans: Warum hat Brasilien so schlecht bei der Copa America abgeschlossen? Im Hinblick auf die WM 2014 im eigenen Land richtet Trainer Menezes die Seleção neu aus. Viele neue Spieler bekommen die Chance, sich zu beweisen. Bekanntlich bedarf es Zeit, bis ein Team eingespielt ist. Der Focus der Brasilianer ist also komplett auf die WM 2014 ausgerichtet. Mit Rückschlägen müssen Fußballfans und Sportwettenfans in dieser Zeit rechnen. Die deutsche Nationalmannschaft spielte bislang eine beeindruckende EM-Qualifikation und hat nach 7 Siegen in 7 Spielen das Ticket für die EM-Endrunde 2012 so gut wie in der Tasche. Allerdings leistete sich die Löw-Elf einige Pausen während der Freundschaftsspiele. Gegen Australien unterlagen die DFB-Kicker mit 1:2 und im Spiel gegen Uruguay hatten die DFB-Kicker Glück, dass man nach 90 Minuten mit 2:1 siegte. Freundschaftsspiele sind bei der deutschen Nationalmannschaft immer so eine Sache.

Direktvergleich Deutschland gegen Brasilien:

25/06/2005 Confederatio… Deutschland – Brasilien 2:3
08/09/2004 Int. Freunds… Deutschland – Brasilien 1:1
30/06/2002 World Champi… Deutschland – Brasilien 0:2

0 Siege Deutschland – 1 Unentschieden – 2 Siege Brasilien

Die Brasilianer haben die statistischen Werte auf ihrer Seite. Insgesamt trafen beide Nationalmannschaften 20x aufeinander. Die Bilanz fällt ernüchternd für die DFB-Kicker aus. Nur 3 Siege konnte Deutschland gegen Brasilien erringen (1968, 1986 und 1993). Dem gegenüber stehen 5 Unentschieden und 12 Siege Brasiliens. Die Statistik zum Direktvergleich lässt keine Zweifel offen und tendiert zu einem Sieg der Brasilianer. Doch leider sind Statistiken auch da, um gebrochen zu werden. Die 3 Siege und 5 Unentschieden konnte die deutsche Nationalmannschaft jeweils in den Freundschaftsspielen erringen.

Wettquoten Deutschland gegen Brasilien im Überblick:

Bet365

Sieg Deutschland: 2.30   

Unentschieden: 3.25

Sieg Brasilien: 3.10

Tipico

Sieg Deutschland: 2.40

Unentschieden: 3.30

Sieg Brasilien: 2.90

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Brasilien kommt zu einem ganz ungünstigen Zeitpunkt. Die Bundesliga Saison startete am Wochenende in die neue Spielzeit. Bayern München und Leverkusen erlebten gleich böse Überraschungen und verloren ihre Auftaktspiele zur neuen Bundesliga Spielzeit. Es bleibt abzuwarten, wie die Bundesliga Profis das Spiel gegen Brasilien angehen werden. Immerhin haben viele Spieler bereits den nächsten Spieltag in den Köpfen. Viele dieser Top-Spiele enden bekanntlich gerne mit einem Unentschieden. Brasilien hat klar die statistischen Werte auf ihrer Seite. Da sich die Mannschaft gerade in einer Umbruchphase befindet und neue Spieler ihre Chance suchen und bekommen werden, wird dieses brasilianische Team hochmotiviert sein. Zumal die letzten Ergebnisse der Seleção eher ernüchternd ausfielen. Aus unserer Sicht ist dies ein typisches Spiel für ein Unentschieden. Ferner glauben wir nicht, dass die Löw-Elf das Spiel gewinnen wird.

EM-Wetten Tipp: Unentschieden

Wettquote auf Tipico: 3.30


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter