Italien – Griechenland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020

8. Oktober 2019 | gepostet in EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Italien – Griechenland Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 12.10.2019 – 20:45 Uhr

Beim Kräftemessen zwischen Italien und Griechenland handelt es sich um eine Begegnung, in der die Rollen bereits vor dem Anpfiff mehr als deutlich verteilt sind. Die Italiener gehen als klarer Favorit an den Start und werden gewiss alles daransetzen dieser Rolle auch gerecht zu werden. Zumal die „Squadra Azzurra“ am Samstag, den 12.10. ab 20:45 Uhr, im heimischen Olympiastadion agiert. Ob Italien seine weiße Weste weiterhin bewahren wird, gilt es in der nachfolgenden Wett Tipp Prognose zu klären.

 

Italien – Griechenland Wettquoten Vergleich

Italien – Griechenland Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,18 6,00 19,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,18 6,50 18,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,21 6,00 17,0
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,20 6,30 16,5
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 21:49 Uhr)

Italien – Griechenland Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.80 2.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.75 2.05
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.81 2.00
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.75 1.97
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 21:51 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Italien – aktuelle Form

Die Italiener gaben sich in den bisherigen sechs Duellen der EM-Qualifikation keine Blöße und sackten ganze sechs Siege ein. Alles begann mit einem 2:0 Erfolg gegen Finnland am ersten Matchday. Direkt im Anschluss wurde gegen den Fußballzwerg aus Liechtenstein ein 6:0 Kantersieg verbucht. Auf diesen folgten zwei Dreier gegen Griechenland (3:0) und Bosnien Herzegowina (2:1). Die letzten beiden Paarungen sollten gegen Armenien (3:1) und Finnland (2:1) gewonnen werden. Vor allem der letzte Dreier gegen Finnland war sehr wichtig, somit wurde der Gruppensieg schon fast unter Dach und Fach gebracht.

Mit 18 erbeuteten Zählern thront das Team von Trainer Roberto Mancini einsam an der Spitze der Gruppe J. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Finnland bemisst ganze sechs Punkte. Sicher kann dieses Polster bei noch vier ausstehenden Begegnungen eingebüßt werden aber die bisherigen Ergebnisse lassen dieses Szenario eher unwahrscheinlich werden. Die Quoten untermauern diesen Verhaltensgang. Die Offensive brachte in die sechs Partien stolze 18 Tore zustande und der Abwehr wurden nur drei Gegentore eingeschenkt. Ein mehr als gutes Ergebnis. Die ersten drei Gruppenspiele sollte zu Null absolviert werden.

Die drei Heimspiele gilt es als sehr souveräne Siege einzustufen. Ganze zehn Siege sollten errungen werden. Die Abwehr auf der anderen Seite ließ nur ein Gegentor zu. In jedem Fall eine sehr starke Leistung. An diese gilt es nun auch gegen die Griechen anzuknüpfen.

Einen wirklichen Goalgetter gibt es bei den Italienern zurzeit nicht. Das gesamte Team hat es sich zur Aufgabe gemacht Tore zu erzielen. So blicken Belotti, Verratti, Insigne, Quagliarella und Kean auf jeweils zwei erzielte Treffer.

 

Nationalmannschaft von Griechenland – aktuelle Form

Die Griechen fungieren als herbe Enttäuschung in der EM-Qualifikation. Nur ein Sieg steht nach sechs Duellen zu Buche. Dieser kam gleich am ersten Matchday nach einem wenig überzeugenden 2:0 gegen Lichtenstein zustande. Aus den folgenden fünf Paarungen konnten nur zwei Punkte errungen werden. Eine mehr als schwache Ausbeute. Die die beiden Punkten wurden nach Unentschieden gegen Bosnien und Herzegowina (2:2) und einem 1:1 gegen Lichtenstein errungen. Vor allem das Remis gegen den Fußballzwerg am letzten Spieltag ist als Tiefpunkt zu bewerten.

Somit konnte auch der neue Coach John van ‚t Schip, der seit Juli 2019 im Amt ist, keineswegs überzeugen. Bisher sackte er eine Niederlage gegen Finnland (0:1) und ein Remis gegen Liechtenstein ein. Deutlich zu wenig, um Anspruch auf einen der ersten beiden Plätze zu erheben. Mit fünf erbeuteten Punkten belegt das Team den vorletzten Tabellenplatz in der Gruppe J. Die Offensive brachte sieben Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite zehn Gegentore eingeschenkt. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Finnland bemisst sieben Zähler. Rein rechnerisch ist es zwar noch möglich Rang 2 zu erspielen aber die Quoten lassen dies sehr unwahrscheinlich erscheinen.

Immerhin holten die Griechen in der Ferne wesentlich mehr Zähler als vor heimischer Kulisse. Aus den drei Auswärtsduellen resultieren vier Zähler. Auf gegnerischem Boden wurden vier Tore erzielt und die Abwehr musste drei Gegentore in Kauf nehmen.

Kostas Fourtounis ist mit drei Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Italien – Griechenland Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Insofern die bisherigen Leistungen im Wettbewerb betrachtet werden, liegt der Gewinn auf der Hand. Die „Squadra Azzurra“ agiert vor heimischer Kulisse und besticht durch sechs Siege in sechs Begegnungen. Die „Galanolefki“ hingegen hat kaum noch Chancen sich das Ticket für die Endrunde zu sichern und wird darüber hinaus keinen leichten Stand bei den Italienern haben. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose sehen wir die Gastgeber klar im Vorteil und raten somit auf einen Heimsieg ohne Gegentor zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Italien gewinnt zu Null

Beste Wettquote* bei Unibet: 1.60 (Quotenstand: 08. Oktober 2019, 21:53 Uhr)



Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!



Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Türkei – Island Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
England – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Bosnien – Italien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Schweiz – Georgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Russland – Belgien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Deutschland – Weißrussland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Nordirland – Holland Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
Österreich – Nordmazedonien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020


Top 5 Online Wettanbieter