England

Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu England und EM 2016 Wetten im Allgemeinen.

England – Montenegro Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
12. November 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

England – Montenegro Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 14.11.2019 – 20:45 Uhr

Die Engländer haben am letzten Spieltag mit einem Kantersieg über Bulgarien ein Zeichen gesetzt und wollen mit einem Dreier am nächsten Matchday gegen Montenegro den Gruppensieg so gut wie dingfest machen. Für Montenegro geht es im Duell gegen die Three Lions nur noch um die Ehre. Rang 2 kann nicht mehr beansprucht werden. Zu schwach waren die bisherigen Leistungen. Die Engländer genießen im direkten Kräftemessen das Heimrecht. Aus diesem Grund wird die Begegnung am Donnerstag, den 14. November ab 20:45 Uhr, im Wembley Stadium ausgetragen. Ob die Inselkicker den Platz als Sieger verlassen werden und wie die Quoten zum Match aussehen, gilt es in der nachfolgenden Wett Tipp Prognose zu klären.

 

England – Montenegro Wettquoten Vergleich

England – Montenegro Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,083 13,0 34,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,06 13,0 30,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,06 12,5 35,0
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,07 11,5 33,0
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:30 Uhr)

England – Montenegro Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.33 3.40
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.30 3.40
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.28 3.55
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.31 3.15
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12. November 2019, 14:32 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Die Three Lions gastierten im letzten Match beim Tabellenschlusslicht in Bulgarien. Von Beginn an waren die Gäste das deutlich bessere Team und kamen bereits nach sieben Minuten zum 1:0 durch Marcus Rashford. Ross Barkley schraubte mit einem Doppelpack das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe. In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs konnte Raheem Sterling für den 4:0 Pausenstand sorgen. Die Begegnung war somit schon nach den ersten 45 Minuten entschieden. Nach dem Seitenwechsel markierte Sterling in der 69. Minute seinen zweiten Treffer und Harry Kane sorgte kurz vor Schluss für den 6:0 Endstand. Ein Ergebnis, das auch in der Höhe mehr als verdient gewesen ist.

Ohne jeden Zweifel kann festgehalten werden, dass sich das Team von Trainer Gareth Southgate von der am vorherigen Spieltag gegen Tschechien erlittenen Niederlage (1:2) rehabilitiert hat. Mit einer Gesamtbilanz von fünf Siegen und einer Niederlage rangieren die Inselkicker an der Tabellenspitze. Die Engländer haben satte 26 Tore in sechs Spielen erzielt. Macht einen Schnitt von 4,33 Toren pro Spiel. Da kann keine andere Nation in der Qualifikation mithalten. Auch die Defensive kann überzeugen und ließ nur sechs Gegentore zu. Der Vorsprung auf den Verfolger aus Tschechien bemisst drei Zähler.

Ein Blick auf die Quoten offenbart die Three Lions ganz klar als Favoriten auf den Gruppensieg. Alles andere käme schon einer herben Überraschung gleich. Wobei noch zwei Spiele anstehen.

Alle drei Heimspiele konnte England siegreich gestalten. Im eigenen Haus wurden 14 Tore erzielt und die Abwehr musste drei Gegentore hinnehmen. England ist das heimstärkste Team der Gruppe A. Sterling und Kane sind mit acht Toren Englands beste Angreifer im Wettbewerb.

 

Nationalmannschaft von Montenegro – aktuelle Form

Die Montenegriner mussten am letzten Spieltag ihr Können im Kosovo unter Beweis stellen. Keine leichte Aufgabe wie sich herausstellen sollte. In der Ferne tat sich Montenegro sehr schwer und rannte schon nach zehn Minuten einem Rückstand hinterher. Nur 24 Minuten später waren die Hausherren erneut zur Stelle und konnten auf 2:0 erhöhen. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wider. Nach dem Seitenwechsel gab es durchaus Chancen auf beiden Seiten. Diese brachten aber nichts Zählbares mehr mit sich. Somit warten die Montenegriner weiterhin auf den ersten Dreier im Wettbewerb.

Mit einer Bilanz von drei Remis und vier Niederlagen wurden in der laufenden Qualifikation nur drei Punkte errungen. Diese sehr schwache Ausbeute lässt das Team vom neuen Trainer Faruk Hadzibegic auf dem vorletzten Tabellenplatz landen. Selbst der neue Coach, der seit Juli diesen Jahres im Einsatz ist, konnte die Kehrtwende nicht bewerkstelligen und blickt auf eine triste Bilanz von einem Sieg, einem Remis und zwei Pleiten. Die Offensive ist die harmloseste der Gruppe A. Nur drei Tore sollten zustande gebracht werden. Die Abwehr ist mehr als schlecht und fing sich ganze 15 Gegentore.

Die Quoten betreffend des Weiterkommens sind bei Montenegro irrelevant. Da die Chance auf den zweiten Tabellenplatz nicht mehr besteht. Der Rückstand zu den Tschechen bemisst neun Zähler. Dabei haben die Montenegriner sogar ein Spiel mehr absolviert, als der Tabellenzweite.

Nur ein Punkt resultiert aus den drei Auswärtsspielen. Dieser wurde nach einem 1:1 gegen den Tabellenletzten aus Bulgarien errungen. Weiterhin stehen zwei Pleiten gegen Tschechien (0:3) und den Kosovo (0:2) zu Buche.

Stefan Mugosa ist mit zwei Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

England – Montenegro Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Ein Blick auf die Quoten offenbart die Hausherren als ganz klaren Favoriten in diesem Match. Alles andere als ein deutlicher Sieg käme einer herben Enttäuschung gleich und würde darüber hinaus auch den Gruppensieg gefährden. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose gehen wir davon aus, dass die Engländer von Beginn an Druck machen und somit einen deutlichen Sieg erringen. Das Hinspiel untermauert diesen Gedankengang. In diesem setzten sich die Inselkicker in der Ferne mit 5:1 durch.

Wett Tipp Prognose: England gewinnt mit HC (-2)

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.66 (Quotenstand: 12. November 2019, 14:33 Uhr)


Bulgarien – England Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
12. Oktober 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Bulgarien – England Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 14.10.2019 – 20:45 Uhr

Elf Mal standen sich Bulgarien und England im Fußball bereits gegenüber und noch nie konnte eine bulgarische Auswahl das Duell beider Löwen für sich entscheiden. So hören die Hausherren ebenfalls auf diesen Spitznamen, während das Wappen der englischen Auswahl ja bekanntermaßen gleich drei Löwen zählt. Drei Spiele sind es inzwischen auch, in denen Bulgarien nicht einmal mehr ein Tor gegen die Engländer erzielen konnte, gegen die es auch im Hinspiel eine 0:4-Auswärtspleite gab. Neun Punkte wiederum sind es, die bereits zwischen den beiden Kontrahenten in der Gruppe A liegen, wodurch den Bulgaren lediglich noch bleibt, sich mit einem möglichst guten Ergebnis erhobenen Hauptes aus der Qualifikationsrunde zu verabschieden. Auf einen Startplatz für die EURO 2020 kann die Truppe von Krasimir Balakov schließlich unmöglich mehr springen. Da kommt es den Löwen gerade recht, dass England unter der Woche bereits in Tschechien eine Auswärtsniederlage kassierte. Das Duell Bulgarien gegen England wird ab 20:45 Uhr (MEZ) im Natsionalen Stadion Vasil Levski in Sofia ausgetragen.

Bulgarien – England Wettquoten Vergleich

Bulgarien – England Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365  13,00  5,25 1,25
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico  15,00 6,00 1,22
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet  13,00 5,75  1,25
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten  13,50 5,80 1,25
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12.10.2019, 11:20 Uhr)

Bulgarien – England Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365  1,67 2,15
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico  1,65 2,20
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet  1,67 2,20
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten  1,65 2,10
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 12.10.2019, 11:20 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Bulgarien – aktuelle Form

Nachdem Petar Hubchev im Sommer diesen Jahres wegen akuter Erfolgslosigkeit entlassen wurde, nachdem der Deutsch-Bulgare mit seinem Team nicht nur in der WM-Quali an Frankreich und Schweden gescheitert war, sondern auch in der EM Quali schlecht startete, übernahm mit Krasimir Balakov einer der in Deutschland bekanntesten Bulgaren aller Zeiten. Der einstige Superstar vom VfB Stuttgart sollte eigentlich wieder die Wende bringen. Nach gerade einmal fünf Spielen steht er allerdings ebenfalls wieder vor dem Aus.

Unter Krasimir Balakov kassierte Bulgarien schließlich vier Niederlagen und ein Unentschieden. Letzteres auswärts in Montenegro – eigentlich ein Gegner, den Bulgarien in der Gruppe A ebenso hätte schlagen müssen wie den Kosovo, gegen den unter Balakov zuhause mit 2:3 verloren wurde. Bittere Ergebnisse, durch die die Löwen bei drei Punkten aus sechs Qualifikationsspiel noch ohne einen einzigen Sieg auf dem vorletzten Platz stehen. Im Vergleich mit den ebenfalls noch sieglosen Kickern aus Montenegro ist es derzeit nur die bessere Tordifferenz, die Bulgarien vor der roten Laterne bewahrt.

Umso wichtiger, dass die Balakov-Truppe gegen England ein möglichst gutes Spiel abliefert, mit dem man sich einerseits mit den eigenen Fans ein Stück weit versöhnen könnte, und andererseits zumindest den letzten Platz abwenden würde. Wirklich rosig liest sich die bulgarische Bilanz dabei aber nicht. Von elf Aufeinandertreffen konnte kein einziges Match gegen die „Three Lions“ bislang gewonnen werden (vier Remis, sieben Niederlagen). In den letzten drei Begegnungen mit England erzielte Bulgarien noch nicht einmal ein Tor. Zudem ist Bulgarien unter Balakov zuhause zuletzt sehr zahm gewesen. So deutet alles darauf hin, dass es auch im sechsten Spiel unter Coach Balakov keinen Sieg geben wird.

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Zunächst war die englische Fußballnationalmannschaft schadlos durch die sehr dankbare Gruppe A marschiert, in der mit Tschechien und Bulgarien zwei zuletzt sehr formschwache Teams aus den Lostöpfen zwei und drei gezogen wurden, während Kosovo und Montenegro ja ohnehin als Außenseiter galten. Am Freitagabend in Prag jedoch erlebten die „Three Lions“ – bei der WM 2018 immerhin erstmals seit 28 Jahren mal wieder im Halbfinale – dann allerdings doch einen heftigen Dämpfer. Am Ende verlor England mit 1:2 gegen Tschechien und ließ gar eine 1:0-Führung liegen.

Diese hatte einmal mehr Superstar Harry Kane (Tottenham) besorgt, als der Torschützenkönig der WM 2018 in der fünften Minute vom Punkt die Nerven behielt. Sein bereits 27. Länderspieltor im 42. Einsatz. Und dennoch reichte es am Ende einmal mehr nicht, obschon Coach Gareth Southgate eine Reihe von derzeit in blendender Form befindlicher Akteure aufs Feld schickte. Von Jadon Sancho (Dortmund) über Kieran Trippier (Atlético Madrid) bis hin zu Mason Mount (Chelsea).

Nach wie vor scheint dieser englischen Mannschaft also irgendetwas zu fehlen, um endlich den ganz großen Wurf zu schaffen. Etwas Spielerisches kann es eigentlich nicht sein, denn bis auf die Legionäre Sancho und Trippier verdienen alle anderen 21 Spieler im 23 Mann starken Kader von Gareth Southgate ihr Geld in der heimischen Premier League – von nahezu jedem Experten als die beste Liga der Welt angesehen. Möglicherweise ist es also doch etwas Psychologisches. Falls dem so ist, ist es nun umso wichtiger, dass sich England in Sofia postwendend wieder zurückmeldet. Sich nur als Gruppenzweiter zu qualifizieren, wäre gewiss peinlich in dieser vergleichsweise einfachen Gruppe A.

Noch sind die „Three Lions“ aber Erster. Aber: Auf Rang drei lauert der Kosovo mit vier Punkten Rückstand. Holt England keinen Dreier und siegt der Kosovo zuhause erwartungsgemäß gegen Montenegro, so stünde England am 17. November 2019 in Pristina beim Auswärtsspiel im Kosovo ein echtes Endspiel bevor. Alleine schon, um das zu vermeiden, muss zwingend auswärts in Bulgarien ein Dreier eingefahren werden. Das macht den Druck gewiss nicht gerade geringer.

Bulgarien – England Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Gut für England, dass die bulgarische Fußballnationalmannschaft dieser Tage so ein heftiges Formtief zu durchlaufen hat. Einerseits fehlen die Topspieler, die vorangehen könnten und die jungen und unerfahrenen Akteure unterstützen und pushen. Andererseits scheint das Experiment Balakov nach fünf Spielen und nach wie vor keinem einzigen Sieg (ein Remis, vier Niederlagen) klar gescheitert zu sein, was sich negativ auf die Stimmung im Umfeld abfärbt. Schließlich macht es zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn, für die restlichen beiden Qualifikationsspiele noch einen Wechsel durchzuführen, weshalb ein weiterer Umbruch wohl auf den Jahreswechsel fallen würde. Kurzum: Wir glauben, dass die Bulgaren es schwer haben dürften, gegen die „Three Lions“ überhaupt zum Torerfolg zu kommen. Weil die Quote zudem lukrativer ist als das klassische 3-Weg-System, halten wir es für am nachhaltigsten den Markt „Beide Teams treffen: Nein“ anzuspielen.

Wett Tipp Prognose: Beide Teams treffen: Nein

Beste Wettquote* bei Tipco: 1.65 (Quotenstand: 12.10.2019, 11:20 Uhr)


Tschechien – England Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
8. Oktober 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Tschechien – England Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 11.10.2019 – 20:45 Uhr

Die Engländer zeigten bisher im Rahmen der EM-Qualifikation eine weiße Weste auf und sackten stolze vier Siege in vier Duellen ein. An diese Serie soll natürlich auch am kommenden Spieltag gegen den Tabellenzweiten aus Tschechien festgehalten werden. Mit einem Sieg gegen die „Reprezentace“ wäre ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Gruppensieg vollzogen. Im direkten Duell genießen die Tschechen das Heimrecht. Aus diesem Grund wird die Begegnung am Freitag, den 11.10. um 20:45 Uhr, in der Eden Aréna in der tschechischen Hauptstadt Prag ausgetragen.

 

Tschechien – England Wettquoten Vergleich

Tschechien – England Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 8,00 4,50 1,40
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 7,50 4,20 1,45
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 7,00 4,50 1,46
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 6,90 4,40 1,47
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 13:47 Uhr)

Tschechien – England Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.85 1.95
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.85 1.95
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.95 1.86
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.80 1.87
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08. Oktober 2019, 13:50 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Tschechien – aktuelle Form

Die Tschechen wollen in jedem Fall im Rahmen der Qualifikation für die EM-Endrunde den zweiten Platz für sich beanspruchen. Insofern den Quoten Glauben geschenkt wird, könnte dies auch realisierbar sein. Immerhin wurden bisher drei der fünf absolvierten Paarungen siegreich bestritten. Diesen Erfolgen stehen auf der anderen Seite zwei Niederlagen gegenüber. Die drei Siege kamen gegen Bulgarien (2:1) und Montenegro (3:0 und 3:0) zustande. Die erste Pleite musste gleich zum Auftakt nach einem 0:5 gegen England hingenommen werden. Eine weitere Niederlage brachte der vorletzte Spieltag gewiss zur Überraschung des einen oder anderen Sportwetten Fans mit sich. Beim Kosovo unterlag Tschechien nämlich mit 1:2.

Aufgrund des 3:0 Siegs am letzten Matchday gegen Montenegro konnte sich das Team von Trainer Jaroslav Silhavy auf den zweiten Tabellenplatz schieben. Mit neun erbeuteten Zählern bemisst der Rückstand zum Spitzenreiter aus England, der zu allem Überfluss noch ein Spiel weniger absolviert hat, drei Punkte. Der Blick nach hinten darf aber ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Immerhin hat der Kosovo nur einen Zähler weniger errungen. Die Offensive brachte neun Tore zustande und der Abwehr wurden auf der anderen Seite acht Gegentore eingeschenkt.

Vor heimischer Kulisse machten die Tschechen bisher eine gute Figur und gewannen beide Partien. Wobei Montenegro und Bulgarien keineswegs mit den Engländern gleichzusetzen sind. Zuhause sollten fünf Tore erzielt werden und die Abwehr muss sich ein Gegentor ankreiden lassen. Patrik Schick ist mit vier Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen.

 

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Wie bereits eingangs erwähnt, zeichneten sich die „Three Lions“ bisher in der EM-Qualifikation durch starke Leistungen aus. Alle vier Begegnungen wurden siegreich bestritten. Sicher gilt es hierbei aber auch fairerweise zu erwähnen, dass die Konkurrenz mit Tschechien, Montenegro, Bulgarien und auch dem Kosovo durchaus überschaubar gewesen ist. Beim 5:3 am letzten Spieltag gegen den Kosovo offenbarte der Defensivverbund Schwächen und lies ganze drei Gegentore zu. In den drei vorherigen Duellen kam nur ein Gegentor zustande.

Nichtsdestotrotz ist die Leistung des Teams als sehr gut einzustufen. Mit 12 erbeuteten Punkten belegt die Southgate-Elf souverän den Platz an der Sonne. Die Offensive blickt auf stolze 19 Tore. Die Abwehr ließ vier Buden zu. Der Vorsprung auf den Verfolger aus Tschechien ist auf drei Punkte angewachsen. Dabei haben die Tschechen sogar ein Spiel mehr absolviert.

In der Ferne waren die Engländer bisher nur in Montenegro vertreten. Dort gab es aber einen mehr als deutlichen 5:1 Kantersieg. An diese Leistung soll nun auch gegen die „Reprezentace“ angeknüpft werden. Die Quoten deuten ganz klar auf die „Three Lions“ als Gruppensieger hin. Alles andere käme einer herben Überraschung gleich.

Raheem Sterling und Harry Kane sind mit jeweils sechs Toren die besten Angreifer in den eigenen Reihen. Vor allem die Offensive ist um Sterling, Kane, Sancho und Co bestens besetzt und wird die Tschechen vor einige Probleme stellen.

 

Tschechien – England Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Bereits vor dem Anpfiff der Begegnung unterliegt diese einer klaren Rollenverteilung. Ein Blick auf die Quoten offenbart die Southgate-Elf selbst in der Ferne als haushohen Favoriten. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose können wir uns der Quotenverteilung nur anschließen und raten somit zu einem Tipp auf die Gäste aus England. Diese legten zuletzt mehr Konstanz an den Tag und sind auf allen Positionen besser besetzt.

Wett Tipp Prognose: England gewinnt

Beste Wettquote* bei Interwetten: 1.47 (Quotenstand: 08. Oktober 2019, 13:502 Uhr)


England – Kosovo Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
8. September 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

England – Kosovo Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 10.09.2019 – 20:45 Uhr

Zum aktuellen Zeitpunkt ist es das Topspiel der EM Qualifikationsgruppe A. Am Dienstag wird England Besuch von Kosovo bekommen, was immerhin das Duell Platz 1 gegen 2 ist. England führt derzeit die Gruppe A, die nur aus fünf Teams besteht, an und konnte neun Punkte aus den ersten drei Spielen sammeln. Dahinter folgt dann schon Kosovo mit acht Punkten, allerdings auch schon einem Spiel mehr auf dem Konto. Ein bisschen überraschend ist diese Position schon, doch am Samstag hat es einen Heimsieg gegen Tschechien gegeben, der wichtige Punkte eingebracht hat. Kosovo immerhin in vier Spielen ohne Niederlage. Man wird auch versuchen, es dem Gastgeber am Dienstag schwer zu machen, doch England geht hochfavorisiert in das Spiel. Die Frage scheint also zu sein, wie hoch die Three Lions gewinnen werden. Ab 20:45 Uhr (MEZ) wird es im Wembley Stadion losgehen.

England – Kosovo Wettquoten Vergleich

England – Kosovo Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1.05 19.00 51.00
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.05 12.00 35.00
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.04 15.00 61.00
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.05 15.00 36.00
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08.09.2019, 11:59 Uhr)

England – Kosovo Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.44 2.70
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.40 2.90
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.38 2.88
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.40 2.70
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 08.09.2019, 11:59 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Die Chancen für England, bei der Europameisterschaft im nächsten Jahr mit dabei zu sein, stehen mehr als gut. Drei Spiele hat England bisher absolviert und daraus neun Punkte holen können. Damit führt England die Gruppe A an, obwohl alle anderen Teams mindestens ein Spiel mehr absolviert haben. Aktuell hat England noch keinen ganz großen Vorsprung, doch nach Dienstag könnte sich das teilweise ändern. Mit einem Sieg gegen Kosovo könnte der Vorsprung auf den Kontrahenten auf vier Punkte anwachsen. Es ist aktuell schwer vorstellbar, dass England nicht den ersten Platz machen wird. Nach dem Spiel gegen Kosovo stehen dann noch vier weitere Partien bis zum Ende des Jahres an.

Bis jetzt hat England jedes Mal die Favoritenrolle mit Bravour ausgespielt. Es begann bereits im März mit dem 5:0 zu Hause gegen Tschechien. Drei Tage darauf legte man ein 5:1 in Montenegro nach. Im Juni absolvierte man dann nur Spiele der Nations League und konnte im Spiel gegen die Schweiz Platz 3 belegen. Am Samstag dann die Partie gegen Bulgarien, die man zu Hause mit 4:0 für sich entscheiden konnte. England damit voll auf Kurs und hochfavorisiert nicht nur das nächste, sondern auch alle weiteren Spiele zu gewinnen.

Nationalmannschaft von Kosovo – aktuelle Form

Derzeit kann Kosovo höchstzufrieden sein, auch wenn man in das nächste Spiel als Außenseiter gehen wird. Kosovo liegt aktuell auf Platz 2 und somit vor Tschechien, Bulgarien und Montenegro. Da der erste Platz wohl an England gehen wird, kann man immerhin den zweiten Platz anvisieren, der ebenfalls zur EM Teilnahme reichen würde. Nach den bisherigen Ergebnissen lässt sich sagen, dass Kosovo durchaus Chancen hat, diesen Platz zu erreichen. Immerhin hat es bisher vier Spiele gegeben, von denen noch keines verloren wurde. Im Gegenteil gab es neben zwei Unentschieden auch zwei Siege und somit die acht Punkte. Trainiert wird Kosovo derzeit vom Schweizer Bernard Challandes.

Erst gab es für Kosovo ein Testspiel im März gegen Dänemark, das immerhin ein 2:2 Unentschieden erbracht hat. Ein Remis folgte dann auch im ersten Spiel der Qualifikation gegen Bulgarien. Das 1:1 brachte den ersten Punkt. In Montenegro folgte dann im Juni durch ein weiteres 1:1 der nächste Punkt. Drei Tage darauf aber der überraschende 3:2 Sieg in Bulgarien. Aber auch der 2:1 Erfolg zuletzt gegen Tschechien war durchaus überraschend. Bis jetzt wohlverdiente acht Punkte für Kosovo, auch wenn in England die schwierigste Aufgabe noch bevorsteht.

England – Kosovo Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Bis jetzt hatten England und Kosovo noch nicht das Vergnügen. Für das erste Aufeinandertreffen muss man davon ausgehen, dass Kosovo sich wohl reinhängen und nicht einfach die Punkte herschenken wird. Nur ist die Frage berechtigt, wie lange das gut gehen wird. Der Gastgeber ist derzeit in wirklich starker Form und hat die bisherigen Partien als Favorit solide bis stark gewinnen können. So wie zuletzt mit dem 4:0 gegen Bulgarien. An einem Sieg scheint es also kaum einen Zweifel zu geben. Darüber hinaus dürften die torhungrigen Three Lions auch wieder oft das gegnerische Tor treffen. Entsprechend der Tipp auf über 2,5 Tore im Spiel.

Wett Tipp Prognose: Es fallen über 2,5 Tore

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.44 (Quotenstand: 08.09.2019, 11:59 Uhr)


England – Bulgarien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
3. September 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

England – Bulgarien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 07.09.2019 – 18:00 Uhr

Im Rahmen der EM-Qualifikation findet in dieser Woche bereits der fünfte Spieltag statt. Die Three Lions müssen an diesem ihr Können gegen Bulgarien unter Beweis stellen. Gewiss handelt es sich hierbei um eine Begegnung, in der die Rollen schon vor dem Anpfiff mehr als deutlich verteilt sind. Der Weltmeister von 1966 geht als haushoher Favorit ins Rennen. Ob die Inselkicker am Samstag, den 07.09. ab 18:00 Uhr, im heimischen Wembley Stadium ihrer niedrigen Siegquote gerecht werden können, gilt es in der folgenden Wett Tipp Prognose zu klären.

 

England – Bulgarien Wettquoten Vergleich

England – Bulgarien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,083 11,0 23,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,05 12,0 35,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,08 12,0 34,0
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,10 9,20 27,0
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 05. September 2019, 14:38 Uhr)

England – Bulgarien Quoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 1.44 2.70
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1.40 2.90
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1.40 2.95
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.50 2.40
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 05. September 2019, 14:40 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Aufgrund des Einzugs in der KO-Runde bei der Nations League haben die Engländer während der EM-Qualifikation nur zwei Begegnungen absolviert. Diese beiden Siege gegen Tschechien (5:0) und Montenegro (5:1) sollten aber bereits ausreichen, um von der Tabellenspitze zu grüßen. Die Konkurrenz ist in der Gruppe A mit Tschechien, dem Kosovo, Bulgarien und Montenegro aber auch überschaubar. Die Quoten lassen das Team von Trainer Gareth Southgate ganz klar als Favoriten auf den Gruppensieg erkennen. Alles andere wäre schon eine herbe Überraschung.

Dass die Three Lions gut kicken können, wurde bereits in der Nations League mehr als deutlich. Dort sprang nämlich nach vier Gruppenspielen gegen Spanien und Kroatien der Platz an der Sonne heraus. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage wurden sieben Punkte eingefahren. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Spanien belief sich auf einen Zähler. Im Halbfinale musste jedoch in der Verlängerung gegen die Elftal eine 1:3 Pleite in Kauf genommen werden. Das Spiel um Platz 3 führte im Elfmeterschießen gegen die Schweiz zu einem 6:5 Sieg.

Somit waren die Engländer bei der Nations League geringfügig besser als bei der WM 2016. Dort ging das Spiel um Platz drei nämlich gegen Belgien mit 0:2 verloren. Aus diesem Grund stand letztendlich nur der vierte Platz zu Buche.

Der Kader der Engländer besticht durch einen Marktwert von 1,11 Milliarden Euro. Auf sämtlichen Positionen sind Ausnahmetalente zu finden. Allen voran wäre Kapitän Harry Kane (Tottenham) zu erwähnen. Die Offensive wird durch Raheem Sterling (City) und Jadon Sancho (Dortmund) komplettiert. Im FIFA-Ranking belegt England den vierten Platz.

 

Nationalmannschaft von Bulgarien – aktuelle Form

Nach vier Qualifikationsspielen wartet das Team von Trainer Krasimir Balakov weiterhin auf den ersten Dreier. Die ersten beiden Pflichtspiele gingen gegen Montenegro und den Kosovo mit einem 1:1 zu Ende. Im Anschluss waren die Leistungen noch schlechter und somit kamen gegen Tschechien und den Kosovo zwei Niederlagen zustande. Vor allem die Pleite im Rückspiel vor heimischer Kulisse gegen den Kosovo ist als bitter zu betiteln. Nach einem 0:1 Rückstand konnten die Hausherren das Spiel nämlich durch die Treffer von Popov und Dimitrov zu ihren Gunsten drehen. Am Ende stand dennoch eine 2:3 Pleite zu Buche.

Mit nur zwei erbeuteten Zählern rangieren die Bulgaren momentan auf dem vorletzten Platz in der Gruppe A. Die Offensive brachte fünf Tore zustande und der Abwehr wurden sieben Gegentore eingeschenkt. Vor allem die Defensive zeigte große Unsicherheiten auf. Diese gilt es nun gegen den Favoriten aus England abzustellen, ansonsten könnte es eine hohe Niederlage geben. Der Rückstand zum Tabellenzweiten aus Tschechien ist auf vier Zähler angewachsen. Dabei haben die Tschechen sogar ein Spiel weniger absolviert.

Zum letzten Mal haben die Bulgaren 2004 in Portugal an einer EM teilgenommen. Damals sind sie gegen Dänemark, Italien und Schweden als Gruppenletzter in der Vorrunde ausgeschieden.

Der Kader der Bulgaren besticht durch einen Gesamtmarktwert von 34,25 Millionen Euro. Die großen Talente sind in den eigenen Reihen schlichtweg nicht vorhanden.

 

England – Bulgarien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Die Bulgaren gehen anhand der Quoten als ganz klarer Außenseiter in diese Begegnung und werden gegen England keinen leichten Stand haben. Alles andere als ein klarer Sieg der Inselkicker käme einem Fußballwunder gleich. Die letzten beiden Kräftemessen zwischen England und Bulgarien brachten ein 3:0 bzw. 4:0 zum Vorschein. Auch diesmal deuten sämtliche Quoten auf die Three Lions hin. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose rechnen wir mit einem sehr einseitigem Spiel und gehen davon aus, dass die Southgate-Elf zum nächsten Kantersieg im Wettbewerb kommen wird.

Wett Tipp Prognose: England gewinnt mit HC (-2)

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.66 (Quotenstand: 05. September 2019, 14:40 Uhr)


England – Frankreich Wettquoten & Prognose – U21 EM 2019
17. Juni 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |

England – Frankreich Quoten & Prognose, U21 EM 2019, 18.06.2019 – 21:00 Uhr

Beide Mannschaften haben an sich den Anspruch, den U21 EM Titel zu gewinnen und die Chancen stehen auch auf beiden Seiten nicht schlecht. Am Dienstag werden England und Frankreich aufeinandertreffen und damit in diese U21 Europameisterschaft 2019 starten. Die Wettquoten zum Spiel versprechen bereits ein enges Spiel. England ist leicht favorisiert, aber das alleine macht eben noch keinen Sieger aus. Man spielt in Gruppe C und wird es nach der Partie auch noch mit Kroatien und Rumänien zu tun bekommen. Potenziell ist also das Duell am Dienstag für beide Seiten das schwierigste Spiel der Gruppenphase. Wer hier einen Sieg holen kann, geht schon einen großen Schritt in Richtung Halbfinale. Bis dahin hatte es England auch schon vor zwei Jahren geschafft. Die Partie wird im Stadion Dino Manuzzi in Cesena ab 21:00 Uhr (MEZ) ausgetragen.

England – Frankreich Wettquoten Vergleich

England – Frankreich Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2.50 3.10 2.90
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.50 3.20 2.90
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.60 3.20 2.85
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.50 3.20 2.80
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 17.06.2019, 12:11 Uhr)

England – Frankreich Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.07 1.72
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.05 1.75
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.08 1.75
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.05 1.70
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 17.06.2019, 12:11 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

U21 Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Die englische Nationalmannschaft rechnet sich in diesem Jahr etwas aus. Vor zwei Jahren hat es bei der U21 EM in Polen zum Halbfinale gereicht, in dem man erst nach Elfmeterschießen gegen Deutschland ausgeschieden ist. Geraden Deutschland hat England auch das bisher letzte Finale 2009 in Schweden verloren. Zwei Europameistertitel haben die U21 Nationalmannschaften von England bisher geholt, was 1982 und 1984 sogar in Folge gelang. Seitdem gab es immer mal wieder einen Einzug ins Halbfinale, aber eben nicht mehr den großen Triumph. Das aktuelle Team wird von Trainer Aidy Boothroyd betreut und hat einige starke Spieler aufzuweisen. Unter anderem die Aktuerere James Maddison und Harvey Barnes im Mittelfeld, die beide bei Leicester City spielen. Im Sturm kann man auf Dominic Calvert-Lewin von Everton und Tammy Abraham von Chelsea setzen. Insgesamt ein guter Kader, der in allen Reihen viel Potenzial zu bieten hat.

U21 Nationalmannschaft von Frankreich – aktuelle Form

Kann die U21 von Frankreich nachmachen, was die Herren 2018 in Russland geschafft haben: Einen großen Titel gewinnen? Es wäre das zweite Mal für ein U21 Team der Franzosen. 1988 hat man das bisher einzige Mal den Titel im Finale gegen Griechenland geholt. 2002 sollte noch eine weitere Finalteilnahme folgen, allerdings unterlag man nach Elfmeterschießen Tschechien. 2006 schaffte es Frankreich zuletzt ins Halbfinale und will jetzt mindestens dorthin kommen. Mit England in einer Gruppe wird das nicht leicht. Ein Auftakterfolg wäre immens wichtig, allerdings werden die Franzosen als leichte Außenseiter gehandelt. Trainiert wird das Team von Sylvain Ripoll, der seit 2017 im Amt ist. Die Mannschaft hat einige starke Spieler zu bieten. Dazu zählt unter anderem Ibrahima Konaté, der bei RB Leipzig unter Vertrag steht.Ebenfalls wichtige Spieler sind Houssem Aouar von Lyon udn Mattéo Guendouzi vom FC Arsenal. Im Sturm sind Moussa Dembele von Lyon und Jean-Philippe Mateta von Mainz zu finden.

England – Frankreich Prognose & Quote, U21 EM 2019

Die U21 Nationalteams von England und Frankreich haben noch gar nicht so oft gegeneinander gespielt. In der EM Qual konnte Frankreich zu Hause einen 2:1 Sieg einfahren, zuvor gab es ein 1:1. Das bisher letzte Spiel war ein Freundschaftsspiel in 2009, das ebenfalls Frankreich gewonnen hat und somit in der direkten Bilanz vorne liegt. Auf beiden Seiten haben die Herren-Teams in den letzten Jahren gute Leistungen abrufen können, die jetzt auch die U21-Mannschaften zeigen wollen. Auf beiden Seiten gibt es Spieler in den Reihen, die bei großen Vereinen unter Vertrag stehen und sich hohe Marktwerte erspielt haben. Das gilt für England noch ein Stück mehr, weshalb die U21 Three Lions auch etwas vorne gesehen werden müssen. Tipp also auf Sieg England.

Wett Tipp Prognose: Sieg England

Beste Wettquote* bei Unibet: 2.60 (Quotenstand: 17.06.2019, 12:11 Uhr)


Holland – England Wettquoten & Prognose – Nations League 2019
4. Juni 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Holland – England Quoten & Prognose, Nations League 2019, 06.06.2019 – 20:45 Uhr

Ohne jeden Zweifel handelt es sich beim Semifinale zwischen Holland und England um das Spitzenspiel der UEFA Nations League. Beide Teams wollen den Finaleinzug bewerkstelligen und somit einen großen Schritt in Richtung EM-Endrunde vollziehen. Die Partie wird am Donnerstag, den 06. Juni um 20:45 Uhr, im Estádio Dom Afonso Henriques in Portugal ausgetragen. Beide Mannschaften agieren auf neutralem Boden. Wem der Finaleinzug gelingen kann, erfahren Sie in unserer Wett Tipp Prognose.

 

Holland – England Wettquoten Vergleich

Holland – England Quoten* Nations League 2019
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2,90 3,25 2,40
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 3,00 3,20 2,45
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 3,10 3,25 2,55
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,95 3,30 2,45
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 03. Juni 2019, 22:37 Uhr)

Holland – England Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.00 1.80
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 2.00 1.80
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 2.00 1.84
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1.93 1.77
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 03. Juni 2019, 22:37 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von Holland – aktuelle Form

Die Elftal ist am ersten Spieltag mit einer Niederlage in die Nations League gestartet. Gegen Frankreich sprang nach 90 hartumkämpften Minuten ein knappes 1:2 heraus. Im Anschluss sollte aber mit einem souveränen 3:0 Erfolg gegen die DFB-Auswahl neues Selbstvertrauen getankt werden. Selbst das Rückstand gegen Frankreich wurde mit einem 2:0 gewonnen. Somit reichte am letzten Spieltag gegen Deutschland ein 2:2 Remis zum Gruppensieg. Dabei zeigte die Oranje Moral und konnte einen 0:2 Rückstand durch zwei später Treffer von Promes und van Dijk in ein Unentschieden umwandeln. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage sackte das Team von Trainer Ronald Koeman sieben Zähler ein und schob sich auf Platz 1 der Gruppe 1 der Division A. Van Dijk, Depay und Wijnaldum sind mit jeweils zwei Toren die besten Angreifer in den eigenen Reihen.

In der EM-Qualifikation konnte Holland am ersten Spieltag mit einem souveränen 4:0 Erfolg gegen Weißrussland überzeugen. Das zweite Gruppenspiel brachte Deutschland als Gegner mit sich. Die DFB-Elf war natürlich bestrebt sich für die Pleite in der Nations League und den damit verbundenen Abstieg zu revanchieren. In einem packenden Match zeigten sich Parallelen zum Nations League 2:2. Deutschland ging nämlich ebenfalls mit 2:0 und Führung und der Elftal gelang nach dem Seitenwechsel der Ausgleich zum 2:2. Den krönenden Abschluss hatten diesmal aber die Deutschen mit dem 3:2 durch den neuen Dortmunder Nico Schulz parat. Durch die Niederlage rutschte Holland auf Rang 3 der Gruppe C ab. Die Quoten deuten aber klar darauf hin, dass die Elftal unter den besten zwei Teams der Gruppe C landen wird.

 

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Die Three Lions haben den Einstieg in die Nations League in Sand gesetzt. Gleich am ersten Spieltag zog die Elf von Trainer Gareth Southgate gegen Spanien vor heimischer Kulisse nach einem 1:2 den Kürzeren. Auch der zweite Spieltag brachte nur ein torloses Remis gegen Kroatien mit sich. Beide Rückspiele wurden aber erfolgreich bestritten. Bei den Spaniern fuhren die Three Lions nach einem 3:2 drei mehr als wichtige Zähler ein. Zuletzt sollte dann Kroatien mit 2:1 bezwungen und somit konnte die Tabellenspitze erklommen werden. Nur sechs Tore brachte England in vier Gruppenduellen zustande. Der Abwehr wurden auf der anderen Seite fünf Gegentore eingeschenkt. Die Offensive tat sich schwer und die Abwehr stand nicht immer sicher. Der Vorsprung auf den Verfolger aus Spanien belief sich auf einen Zähler.

Im Rahmen der EM-Qualifikation gaben sich die Three Lions an den ersten beiden Spieltagen keine Blöße und sackten zwei Siege ein. Diese wurden mehr als souverän errungen. So sprang gegen Tschechien ein 5:0 Erfolg heraus und direkt in Anschluss konnte Montenegro mit 5:1 abgeschossen werden. Mit sechs erbeuteten Punkten rangieren die Three Lions an der Spitze der Gruppe A. Die Offensive brachte ganze zehn Tore zustande. Fairerweise muss aber auch erwähnt werden, dass die Konkurrenz mit Bulgarien, dem Kosovo, Montenegro und Tschechien durchaus überschaubar ist. Alles andere als der Gruppensieg, insofern den Quoten Glauben geschenkt wird, käme schon einer herben Überraschung gleich.

 

Holland – England Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Ohne jeden Zweifel handelt es sich hierbei um zwei Spitzenteams, die im Rahmen des Semifinals aufeinandertreffen. Anhand der Quoten lässt sich kein wirklicher Favorit benennen. Es ist also mit einem Match auf Augenhöhe zu rechnen. Zuletzt standen sich beide Kontrahenten im März 2018 in einem Freundschaftsspiel gegenüber. Damals setzte sich England knapp mit 1:0 durch. Im Rahmen unserer Wett Tipp Prognose ist diesmal von einem torreichen Duell auszugehen. Aus diesem Grund raten wir Ihnen auf den Markt „beide Teams treffen“ zu wetten.

Wett Tipp Prognose: Beide Teams treffen? JA

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.80 (Quotenstand: 03. Juli 2019, 22:40 Uhr)


Montenegro – England Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
24. März 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

Montenegro – England Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 25.03.2019 – 20:45 Uhr

Der 2. Spieltag der EM Qualifikation für 2020 steht an und England bekommt die Chance, direkt auf sechs Punkte zu kommen. Schon am Freitag hat England mit einem starken 5:0 gegen Tschechien für einen perfekten Auftakt in die Quali gesorgt und will am Montag in Montenegro nachlegen. Wenig überraschend wird die englische Nationalmannschaft als favorisiert gehandelt und könnte mit einem Sieg unterstreichen, warum man klar als Topfavorit in die Gruppe gegangen ist. Für die Konkurrenz von Bulgarien, Kosovo, Tschechien und eben Montenegro dürfte der erste Platz kein Thema sein. Aber jeder Punkt zählt, da ja auch Platz 2 für die Europameisterschaft im nächsten Jahr ausreichen würde. Montenegro konnte immerhin am Freitag mit einem 1:1 in Bulgarien in die Qualifikation starten und hat am Montag den Heimvorteil. Allerdings stehen die Chancen nicht allzu hoch, dass man Punkte gegen England bekommen wird. Die Partie wird am Montag ab 20:45 Uhr (MEZ) im Gradski Stadion pod Goricom in Podgorica stattfinden.

Montenegro – England Wettquoten Vergleich

Montenegro – England Wettanbieter Quoten*
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 6.00 4.00 1.53
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Betsson 7.25 4.05 1.54
Wetten bei Betsson
Logo vom Buchmacher Unibet 6.50 4.00 1.55
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 6.90 4.00 1.53
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 23.03.2019, 09:39 Uhr)

Montenegro – England Wettquoten* – Über/Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Logo vom Buchmacher Bet365 2.15 1.66
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Betsson 2.26 1.64
Wetten bei Betsson
Logo vom Buchmacher Unibet 2.30 1.62
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 2.15 1.63
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 23.03.2019, 09:41 Uhr)
* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

Nationalmannschaft von Montenegro – aktuelle Form

Zur Europameisterschaft 2012 hat gar nicht so viel gefehlt. Am Ende scheiterte Montenegro aber in den Playoffs an Tschechien und verpasste damit die erste Teilnahme an einer Europameisterschaft. Auch vier Jahre später sollte es nichts werden. Die nächste EM wird mehr Teilnehmer haben, wodurch auch die Chancen größer sind, dass der ein oder andere Außenseiter mit dabei sein wird. Abgesehen von England scheint es für Montenegro also durchaus Chancen zu geben, vielleicht doch irgendwie Platz 2 zu erreichen. Die Chancen dafür sind enorm gering, aber mit einem 1:1 in Bulgarien konnte die Mannschaft immerhin mit einem Punkt auswärts in die Qualifikation starten. Würde es auch einen Punkt am Montag geben, würde das einer Sensation gleichkommen, da immerhin die Three Lions zu Gast sein werden. Wenn etwas für Montenegro in Gruppe drin ist, dann womöglich gegen die anderen Teams. Gegen England aber dürfte es eine einseitige Sache werden.

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Aus Sicht englischer Fans sind es aktuell durchaus sehr schöne Zeiten. Die Three Lions machen nicht nur Spaß zurzeit, sondern sind auch eine Mannschaft, die für Titel infrage kommt. Im letzten Jahr hat es immerhin zu Platz 4 bei der Weltmeisterschaft gereicht, was zuvor zuletzt 1990 geklappt hat. Insofern ist die Mannschaft unter Trainer Gareth Southgate auch ein Titelkandidat für nächstes Jahr. In jedem Fall ist man Topfavorit für die Qualifikationsgruppe A und konnte das schon am Freitag eindrucksvoll unter Beweis stellen. Neben einem Elfmeter waren es Kane und ein dreifacher Sterling, die für den 5:0 Endstand gegen Tschechien sorgen konnten. Der Auftakt hätte damit kaum besser laufen können. Doch auch schon vor Beginn der Qualifikation hat England überzeugt. In der Nations League hat sich England vor Spanien und Kroatien auf Platz 1 spielen können. Ein Freundschaftsspiel im letzten November gegen die USA endete 3:0. Auffällig ist aktuell die englische Offensive, die sich enorm treffsicher zeigt. Das dürfte auch am Montag in Montenegro der Fall sein.

Montenegro – England Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Es wird nicht das erste Mal sein, dass sich diese Nationalteams gegenüberstehen werden. 2010 und 2011 gab es schon zwei Spiele in der damaligen EM Qualifikation. Damals gab es überraschend zweimal Unentschieden. Und auch zwei Jahre später bei der WM Quali konnte Montenegro den Engländern zumindest zu Hause ein 1:1 abringen. Das Rückspiel in London endete aber mit 4:1 für England. Kann Montenegro jetzt erneut einen Punkt gegen den Favoriten mitnehmen? Der Blick auf die letzten Ergebnisse lässt den Schluss zu, allerdings hat sich bei England einiges getan. Die Mannschaft ist derzeit in sehr starker Form und vor allem auch spielfreudig. Das zeigt sich auch in den vielen Toren, die aktuell geschossen werden. Insofern muss England vorne gesehen werden. Und da die Siegquote nicht allzu hoch ausfällt, wird empfohlen auf Über 2,5 Tore zu setzen. Eben aufgrund der guten englischen Offensive.

Wett Tipp Prognose: Über 2,5 Tore

Beste Wettquote* bei Unibet: 2.30 (Quotenstand: 23.03.2019, 09:41 Uhr)


England – Tschechien Wettquoten & Prognose – EM Quali 2020
20. März 2019 | EM Wetten Kategorie: EM Quali Spiele (Prognose & Tipps) |
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)

England – Tschechien Quoten & Prognose, EM Qualifikation 2020, 22.03.2019 – 20:45 Uhr

Am kommenden Wochenende haben die internationalen Ligen Spielpause. Somit gilt es für die jeweiligen Nationalteams den Fokus auf die EM-Qualifikation zu legen. Die Engländer verfügen über eine erstklassige Mannschaft und haben für sich die EM einiges vorgenommen. Doch vorerst muss das Team von Trainer Gareth Southgate das erste Gruppenspiel im Londoner Wembley Stadium gegen Tschechien bestehen. Hierbei dürfte es sich ohne jeden Zweifel um den härtesten Kontrahenten in der Gruppe A handeln. Auf wen es sich anbietet am Freitagabend ab 20:45 Uhr eine Wette zu tippen, erfahren Sie in unserer EM-Quali Prognose.

 

England – Tschechien Wettquoten Vergleich

England – Tschechien Quoten* EM Quali 2020
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,30 5,50 13,0
Wetten bei Bet365
Logo vom Buchmacher Tipico 1,25 5,50 13,0
Wetten bei Tipico
Logo vom Buchmacher Unibet 1,30 5,50 13,5
Wetten bei Unibet
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,30 5,10 11,5
Wetten bei Interwetten

(Stand der Quoten*: 21. März 2019, 15:13 Uhr)

* Alle angegebenen EM Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen EM Wettanbieter.

 

Nationalmannschaft von England – aktuelle Form

Auf nur einen mageren Erfolg blicken die Three Lions in ihrer Fußballgeschichte zurück. Diesen gab es 1966 bei der Heim-WM. Gareth Southgate hat jedoch mit seinem Team hohe Ziele. Anhand der Quoten lässt sich bereits jetzt erkennen, dass alles andere als der erste Tabellenplatz in der Gruppe A schon einer herben Überraschung gleichkäme. Die Konkurrenz ist mit Tschechien, Montenegro, Bulgarien und dem Kosovo überschaubar.

Der Kader zeichnet sich durch ein extrem hohes Maß an Klasse aus. Dies wurde bei der WM in Russland mehr als deutlich. Dort schafften die Three Lions den Sprung bis in Halbfinale und mussten sich in diesem gegen Kroatien in der Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3, dem kein sonderbar hoher Stellenwert zugeschrieben wird, ging dann gegen Belgien mit 0:2 verloren. Auch in der Nations League spielte die Southgate-Elf stark auf und verwies die Konkurrenz um Spanien und Kroatien in die Schranken. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage sprang am Ende der Gruppensieg heraus. Somit haben sich die Engländer für die Play Offs qualifiziert. In diesen gilt es im Juni gegen Holland zu bestehen, um eine zusätzliche Chance auf ein EM-Ticket zu wahren.

In Hinblick auf die kommenden Jahre sind die Engländer sehr gut aufgestellt. Mit Akteuren wie Jadon Sancho oder Callum Hudson-Odoj verfügt das Team über die Außen über sehr viel Klasse. Klangvolle Namen wie Sterling, Kane oder Dele Alli sind natürlich auch vertreten und werden bei der Qualifikation bzw. der kommenden EM mit von der Partie sein. Im Übrigen findet das Endspiel der EM am 12. Juli in Wembley statt. Vielleicht können die Three Lions dort erstmals nach dem EM-Titel greifen?

 

Nationalmannschaft von Tschechien – aktuelle Form

Die Tschechen gelten im Rahmen der EM-Quali als heißer Anwärter auf den zweiten Platz. An den Engländern wird aber wohl kein Vorbeikommen sein. Dies wird anhand der Wettquoten mehr als deutlich. Schließlich soll die Schmach von der letztem EM 2016 egalisiert werden. Damals mussten die Tschechen in der Gruppenphase mit dem letzten Tabellenplatz vorliebnehmen. Nur ein mageres Pünktchen war nach drei Spielen auf dem Konto. Dieses wurde nach einem 2:2 gegen die „Vatreni“ erzielt. Eine alles andere als gute Vorstellung. Die Qualifikation für die WM in Russland wurde verpasst.

Im Rahmen der Nations League wussten die Tschechen nicht komplett zu überzeugen und gewannen nur zwei von vier Spielen. Diesen beiden Erfolgserlebnissen standen auf der anderen Seite zwei Niederlagen gegenüber. Mit sechs erbeuteten Punkten reichte es am Ende nur für den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand zum Spitzenreiter aus der Ukraine betrug drei Punkte. Somit wurde der Aufstieg in die Division A verpasst.

Die ganz großen Talente gibt es im Kader der Tschechen nicht. Dennoch sind einige Akteure wie z. B. Pavlenka (Bremen), Gebre Selassie (Bremen), Kaderabek (Hoffenheim) und Darida (Hertha) in der Bundesliga unterwegs. Die Offensive wird durch Patrick Schick (AS Rom) belebt.

 

England – Tschechien Prognose & Quote, EM Qualifikation 2020

Ein Blick auf die Kadermarktwerte beider Teams zeigt einen Klassenunterschied auf. Die Three Lions sind auf jeder Position besser besetzt und agieren darüber hinaus vor heimischer Kulisse. Somit sind die niedrigen Quoten auf einen Sieg der Hausherren durchaus berechtigt. Der Gewinner aus diesem Match dürfte gleich einen Schritt in Richtung Endrunde vollziehen. Immerhin sind England und Tschechien die vermeintlich stärksten Teams der Gruppe. In unserer EM-Quali Prognose sehen wir die Hausherren klar im Vorteil und raten Ihnen auf einen Heimsieg zu tippen.

Wett Tipp Prognose: England gewinnt

Beste Wettquote* bei Bet365: 1.30 (Quotenstand: 21. März 2019, 15:13 Uhr)


Quoten England – Spanien 2018, Nations League 1. Spieltag
6. September 2018 | EM Wetten Kategorie: EM Wetten & Quoten |
“Sportingbet“

In diesen Tagen dürfen sich Fans wieder auf Fußball der Nationalmannschaften freuen. Es kommt zum Duell England gegen Spanien am Samstag, dem 08.09.2018. Das Spiel gehört weder zu einer Welt- noch einer Europameisterschaft und ist auch keine Qualifikation. Ebenso ist es kein reines Testspiel. England und Spanien werden sich am 1. Spieltag der neuen Nations League treffen, die ins Leben gerufen wurde, um etwas Ordnung in die Menge der Freundschaftsspiele zu bringen. Der Wettbewerb ist sicherlich nicht der wichtigste für die Mannschaften, aber eine wichtige Vorbereitung für die anstehende Qualifikation zur EM 2020.

In der UEFA Nations League sind die europäischen Nationalmannschaften vertreten. Sie sind in vier Ligen aufgeteilt, die jeweils vier Gruppen beinhalten. Die Teams der Liga A, in der auch England und Spanien spielen, können mit einem Gruppensieg in die Endrunde einziehen, die im Juni 2019 ausgespielt wird. Wer auf den letzten Platz kommt, steigt in die nächste Liga ab. So können die Teams der anderen Ligen aufsteigen, sofern sie den ersten Platz belegen. In Gruppe 4 der Liga A spielt neben England und Spanien auch noch Kroatien. Eines der drei Teams wird also in die Endrunde kommen, ein anderes absteigen. Insgesamt wird es sechs Spieltage geben. Quoten zum Spiel am Samstag gibt es von Sportingbet.

Knüpft England an WM an?

Die Hoffnung waren groß bei der letzten Weltmeisterschaft und stiegen sogar noch an, als England es bis ins Halbfinale schaffte. Dort allerdings musste man sich in der Verlängerung mit 1:2 Kroatien geschlagen geben. Das anschließende Spiel um Platz 3 gegen Belgien hat man ebenfalls verloren. Dennoch kann England grundsätzlich zufrieden sein und will jetzt auch nach vorne auf die EM 2020 schauen. Die Nations League ist im Grunde eine Vorbereitung auf die Qualfikation, die 2019 beginnen wird. Auch wenn die Nations League sicherlich grundsätzlich nicht allzu wichtig ist, so dürfte man doch auch großes Interessante daran haben, die Endrunde zu erreichen. Am Samstag wird man dafür den Heimvorteil haben, was allerdings in der Prognose nicht zur Favoritenrolle führt.

Auswärtssieg für Spanien?

Spanien kann mit der letzten Weltmeisterschaft nicht zufrieden sein. Zwar hat man die Gruppenphase überstanden, konnte aber anschließend im Achtelfinale nicht an Gastgeber Russland vorbei. Mittlerweile liegt der letzte Titel – die Europameisterschaft 2012 – auch schon ein paar Jahre zurück. Das letzte Mal konnet man den Titel nicht verteidigen, 2020 will man ihn sich zurückholen. In der Nations League kann sich die Mannschaft auf die bevorstehende Qualifikation vorbereiten. Sowohl England als auch Kroatien sind starke Gegner, mit denen man sich messen kann. Spanien wird für den Gruppensieg favorisiert, der nach dem 6. Spieltag zur Teilnahme an der Endrunde führen würde.

England gegen Spanien, Nations League Quoten, Sportingbet
1 X 2
2.70 3.10 2.65
Nations League 1. Spieltag – Samstag, 08.09.2018 – 20:45 Uhr

(Quoten vom 06.09.2018 um 13:26 Uhr)

Bilanz zwischen England und Spanien

Natürlich sind sich diese beiden großen Fußballnationen schon das ein oder andere Mal begegnet. Das erste Mal liegt sogar schon eine ganze Weile zurück. 1929 hat es ein Freundschaftsspiel gegeben, dass Spanien mit 4:3 gewonnen hat. Insgesamt sind es bis heute 25 Begegnungen geworden, von denen England 12 für sich entschieden hat. Da es auch vier Unentschieden gegeben hat, gehen noch 9 Siege an die Spanier. Das letzte Aufeinandertreffen war im November 2016 und endete in einem 2:2 ohne Sieger.

England – Spanien Vorschau und Quoten

Die Quoten zeigen auf, dass es ein enges Spiel werden könnte. Schon vor zwei Jahren hat man bei der letzten Begegnung ein 2:2 hingelegt, was jetzt auch ein realistisches Ergebnis sein könnte. Die Partie ist aus verschiedenen Perspektiven interessant. Zum einen beginnt die Nations League, zum anderen sind die letzten Spiele beider Nationalmannschaften bei der WM gewesen. Die Spieler sind mit ihren Vereinen in die neue Saison gestartet. Jetzt muss sich zeigen, ob die beiden Mannschaften da weitermachen, wo sie zuletzt in Russland aufgehört haben oder ob sich einiges verändern wird. England hat den Heimvorteil, Spanien aber natürlich auch immer auswärts für einen Sieg gut. Die Prognose: Es wird ein knappes Ergebnis, bei dem höchstens ein Tor den Unterschied macht.


Lesen Sie die aktuellen EM News:
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)
EM Quali Spiele (Prognose & Tipps)


Top 5 Online Wettanbieter